Posts by Steinberg100

    Hallo in die Runde,folgende Funsache bei Invenio BAMA online gemacht:Bataillons- und Kompanieführer für die Volksstürme des Kreises Zabern (Liste)
    13. Okt. 1944


    Organisationseinheit
    Gau Baden-Elsaß

    Bemerkung
    2 Blatt

    Name
    Alexander, Wilhelm
    Geburtsdatum 13.6.1897
    Geburtsort Saarbuckenheim
    Amtsbezeichnung/Dienstgrad Hauptmann der Reserve

    Name

    Barth, Heinz
    Geburtsdatum 20.6.1915
    Geburtsort Mannheim
    Amtsbezeichnung/Dienstgrad Oberleutnant

    Name
    Dummer, Otto
    Geburtsdatum 27.6.1887
    Geburtsort Kolberg
    Amtsbezeichnung/Dienstgrad Oberleutnant der Reserve

    Name
    Düssort, Ludwig
    Geburtsdatum 11.2.1890
    Geburtsort Saargemünd
    Amtsbezeichnung/Dienstgrad Feldwebel

    Name
    Heckel, Otto
    Geburtsdatum 24.4.1889
    Geburtsort Forbach
    Amtsbezeichnung/Dienstgrad Vizefeldwebel

    Name
    Loew, Georg
    Geburtsdatum 12.2.1888
    Geburtsort Oberbronn
    Amtsbezeichnung/Dienstgrad Oberbootsmannsmaat

    Name
    Schmidtner, Anton
    Geburtsdatum 20.3.1899
    Geburtsort München
    Amtsbezeichnung/Dienstgrad Oberfeldwebel

    Unterlagenart
    Sachakte
    Alte Signatur Zg. 223/90; aus RH 59/5
    Benutzungsort Freiburg


    Quelle: RH 59/17 BAMA Freiburg


    Leider kann ich den genauen Namen/Bezeichnung des Volkssturms nicht identifizieren.


    Gruß

    Boris

    Hallo Sven,


    gem. der VBL des DRK ist ein Volkssturm-Bataillon Stephan - Breslau unter der FPN 27026 gelistet. VA 484 ist der Fundort.


    Allerdings ist für mich nicht ersichtlich welche der Vermissten zum Bataillon gehörten, denn diese sind unter VB 484 - 577 gelistet. Bei 20 Vermissten pro Seite sind das 93 Seiten mal 20 = 1860 Vermisste. Alle unter dem Volkssturm Breslau.


    Ich denke mal das Volkssturm-Bataillon Stephan kann trotzdem unter Breslau verortet werden.


    Gruß

    Boris

    Hallo,


    Bezeichnung:

    Volkssturm-Bataillon Leer


    Aufstellungsort:

    Leer / Reichsgau 37 Weser-Ems


    Aufstellungszeitpunkt:

    unbekannt


    Einheitsführer:

    Btl.Fhr Alt Janssen, 07.05.1914 in Emden-Wolthusen


    Einsatz:

    April-Mai im Gebiet Leer


    Besonderheiten / Vermerk:


    Verbleib:

    Mai 1945 aufgelöst


    Quelle:

    Entnazifizierung der Lehrerschaft in Ostfriesland, Josef Kaufholt u. Klaus Klattenhoff

    Schriftenreihe. Einsehbar unter http://oops.uni-oldenburg.de/3181/1/kauent16.pdf, Seite 117 ff.


    Über Ergänzungen freue ich mich.


    Grüße

    Boris


    Edit: eingefügt (Sven30)

    Hallo Sven,


    ob das Volkssturm-Bataillon Köln und das12/24 von Köln identisch sind weiß ich nicht.
    Dazu müsste man die genaue Anzahl der Volkssturm-Bataillone von Köln kennen.

    Ach ja das sind zwei Männer. Der eine ist der Btl.Fhr. Sitt und der andere ist Volksturmmann Resch.


    Gruß


    Boris

    Hallo!

    Anbei die bekannten Daten eines weiteren Vst.-Btl.:


    Bezeichnung:

    Volkssturm-Bataillon Gardelegen II


    Aufstellungsort:

    Reichsgau Magdeburg-Anhalt


    Aufstellungszeitpunkt oder -raum:

    Ende 1944


    Einheitsführer:

    Btl.Fhr.: Rudolf Kampe

    1.Kp. Letzlingen: Alfred Schmidt

    2.Kp. Seethen: Wilhelm Likneke

    3.Kp. Volgfelde: Alfred Plath

    4.Kp. Staats: Fritz Damke

    5.Kp. Hottendorf: Rudolf Kracht


    Einsatz:

    unbekannt


    Besonderheiten / Vermerk:

    Einheit war an dem Verbrechen an -1016- Häftlingen, aus dem KZ Mittelbau-Dora und den Außenlagern sowie dem KZ Hannover-Stöcken, in der Isenschnibber Scheune vom 13./14.04.1945 beteiligt.


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    "Gardelegen 1945 - Dokumentation des Unfassbaren - von Torsten Haarseim

    ISBN: 978-3-86468-902-4


    Auf Ergänzungen freue ich mich!


    Grüße

    Boris


    Edit: eingefügt (Sven30)

    Hallo!

    Anbei die bekannten Daten eines weiteren Vst.-Btl.:


    Bezeichnung:

    Volkssturm-Bataillon Gardelegen I


    Aufstellungsort:

    Reichsgau Magdeburg-Anhalt


    Aufstellungszeitpunkt oder -raum:

    Ende 1944


    Einheitsführer:

    Btl.Fhr.: Hans Debrodt

    1.Kp.: Hermann Hohls

    2.Kp.: Walther Pannwitz (Studienrat)

    3.Kp.: Wilhelm Becker

    4.Kp.: Waldemar Schumm


    Einsatz:


    Besonderheiten / Vermerk:

    Einheit war an dem Verbrechen an -1016- Häftlingen, aus dem KZ Mittelbau-Dora und den Außenlagern sowie dem KZ Hannover-Stöcken, in der Isenschnibber Scheune vom 13./14.04.1945 beteiligt.


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    "Gardelegen 1945 - Dokumentation des Unfassbaren - von Torsten Haarseim

    ISBN: 978-3-86468-902-4


    Auf Ergänzungen freue ich mich!


    Grüße

    Boris


    Edit: eingefügt (Sven30)

    Hallo!


    Anbei die bekannten Daten eines weiteren Vst.-Btl.:


    Bezeichnung:
    Volkssturm-Bataillon 15/101 // Volkssturm-Bataillon Ochsenfurt


    Aufstellungsort:

    Ochsenfurt / Reichsgau Mainfranken


    Aufstellungszeitpunkt:

    unbekannt


    Einheitsführer:

    Btl.Fhr: Gehring, erweiterter Suizid (Ehefrau) am 3./4.4.1945


    Einsatz:

    Ochsenfurt/Stadtgebiet 29.03.- 01.04.1945


    Besonderheiten / Vermerk:

    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    https://www.mainpost.de/region…ten-Frauen;art736,3046112


    Auf Ergänzungen freue ich mich!


    Grüße

    Boris


    Edit: eingefügt (Sven30)

    Hallo,


    anbei die bekannten Daten eines weiteren Vst.-Btl.:


    Bezeichnung:

    Volkssturm-Bataillon Köln


    Aufstellungsort:

    Köln / Reichgau Köln-Aachen


    Aufstellungszeitpunkt:

    unbekannt


    Einheitsführer:

    Btl.Führer: Sprengmeister d.Polizei Wilhelm Sitt


    Einsatz:

    im Raum Köln


    Besonderheiten / Vermerk:

    Sprengmeister Wilhelm Sitt, geb. 20.12.1899 in Köln , gef. 5.3.1945 i.d.Kämpfen um Kön,

    Endgrablage: Lommel Block 16 Grab 155

    Ritterkreuz am 7.2.1945


    Anmerkung: Eine Verbindung zum Volkssturm-Bataillon 12/24 ist möglich, konnte jedoch noch nicht nachgewiesen werden.


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:https://www.garnison-koeln.de/Ritterkreuztraeger/


    Freue mich über Ergänzungen


    Gruß

    Boris


    Edit: Einsatz ergänzt / Link eingefügt / eingefügt (Sven30)

    Hallo,


    anbei die bekannten Daten eines weiteren Vst.-Btl.:


    Bezeichnung:

    Volkssturm-Bataillon 12/24


    Aufstellungsort:

    Köln / Reichsgau Köln-Aachen


    Aufstellungszeitpunkt:

    um den 26. Februar 1945 herum


    Einheitsführer:

    unbekannt

    1.Kp.: SA-Ob.Trpfhr. Rosellen

    2.Kp.: Dir. Dr. Lautz / Hauptfeldwebel Hauser

    3.Kp.: Dipl. Landwirt Lützenkirchen

    4.Kp.: Baurat Rademacher


    Einsatz:

    Einsatz im Raum Köln


    Besonderheiten / Vermerk:

    Stärke:

    1.Kp.: SA-Ob.Trpfhr. Rosellen Stärke 1/24/120

    2.Kp.: Dir. Dr. Lautz / Hauptfeldwebel 2. Kp. Hauser Stärke 1/20/121

    3.Kp.: Dipl. Landwirt Lützenkirchen Stärke 1/20/89

    4.Kp.: Baurat Rademacher Stärke 1/20/99


    Bewaffnung:

    1.Kp.: 4 MG, 90 Pz.Fäuste, 6 dän.-25 dt. Gewehre, 1500 Munition, 15 Handgranaten

    2.Kp.: 1 MG, 90 Pz.Fäuste, 100 griech.- 12 dt. Gewehre, 1500 Munition

    3.Kp.: 1 MG, 90 Pz.Fäuste, 4 Gewehre, 1000 Munition

    4.Kp.: 1 MG, 90 Pz.Fäuste, 4 Gewehre, 1000 Munition


    Die 2. Kp. besitzt außerdem noch 30 Gew.Gr. und jede Kp. 15 Sprenggranaten.



    Anmerkung: Eine Verbindung zum Volkssturm-Bataillon Köln ist möglich, konnte jedoch noch nicht nachgewiesen werden.


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:


    Freue mich über Ergänzungen


    Gruß

    Boris


    Edit: Ergänzungen eingefügt / eingefügt (Sven30)

    Hallo!


    Anbei die bekannten Daten eines weiteren Vst.-Btl.:


    Bezeichnung:

    Volkssturm-Bataillon 3/617


    Aufstellungsort:

    Berlin, aufgestellt im NSDAP-Kreis Reinickendorf-Wedding (Verwaltungsbezirk Wedding)Wedding mit Gesundbrunnen und Plötzensee


    Aufstellungszeitpunkt oder -raum:

    unbekannt - Wedding


    Einheitsführer:

    Btl. Kdr. Hauptmann Karl Packebusch

    ?? Kp. Fhr. Reg.Oberinspektor Ernst Schneider geb. 11.01.1892 in Berlin vermisst in Landsberg im Mai 1945


    Einsatz:

    Einsatz: Ein Gefechtsbericht vom 30. April 1945 des rus. 79 Inf. Korps erwähnt Gefechte mit diesem Bataillon 3/617 im Norden Berlins.


    Besonderheiten / Vermerk:

    Hauptmann Karl Packebusch, geb. 27.November 1888 in Krusemark/Sachsen-Coburg-Gotha, gest. 25. Oktober 1967 in Berlin, Ritterkreuz am 27.04.1945 / Die VBL listen für die Btl 3/619 und 3/617 enthalten insgesamt "nur" 5 Vermissten (alle in Berlin)


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    Scherzer, Veit (2007). Die Ritterkreuzträger 1939-1945 Die Inhaber des Ritterkreuzes des Eisernen Kreuzes 1939 von Heer, Luftwaffe, Kriegsmarine, Waffen-SS, Volkssturms Eulen mit Deutschland Verbündeter Streitkräfte nach den Unterlagen des Bundesarchives [ Die Kreuzträger 1939-1945 Der Inhaber der Ritter des Ritterkreuz das Eiserne Kreuz 1939 von Heer, Luftwaffe, Marine, Waffen-SS, Volkssturm und alliierten mit Deutschland nach den Unterlagen des Bundesarchives ] (in deutscher Sprache). Jena, Deutschland: Scherzers Miltaer-Verlag. ISBN 978-3-938845-17-2 .

    VBL VA 169 u. VA 92


    Auf Ergänzungen freue ich mich!


    Grüße

    Boris


    Edit: Ergänzungen eingefügt / eingefügt (Sven30)

    Hallo!


    Anbei die bekannten Daten eines weiteren Vst.-Btl.:


    Bezeichnung:

    Volkssturm-Bataillon 25/82 // Volkssturm-Bataillon Königsberg


    Aufstellungsort:

    Königsberg / Reichsgau Ostpreußen


    Aufstellungszeitpunkt:

    unbekannt


    Einheitsführer:

    Ernst Tiburzy


    Einsatz:

    Festung Königsberg / aus der Gliederung Armee-Abteilung Samland geht hervor, dass am 17. März 1945 ein Einsatz bei 561. Volks-Grenadier-Division erfolgte


    Besonderheiten / Vermerk:

    Ernst Tiburzky, 28.11.1911, geb. Drosdowen/Ostpreussen, gest. 14.11.2004 in Papenburg

    Ritterkreuz am 10.02.1945

    Nennung Wehrmachtsbericht am 28.02.1945


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    • Lexikon-der-Wehrmacht
    • CAMO 500_12466_169_0296


    Auf Ergänzungen freue ich mich!


    Grüße

    Boris


    Edit: Ergänzungen eingefügt / eingefügt / Link hinzugefügt (Sven30)

    Hallo!


    Anbei die bekannten Daten eine weiteren Vst.-Kp.:


    Bezeichnung:

    Volkssturm Neubistritz // Volkssturm-Kompanie Neuhaus


    Aufstellungsort:

    Neubistritz / Reichsgau Sudetenland


    Aufstellungszeitpunkt:

    Mitte März 1945


    Einheitsführer:

    unbekannt


    Einsatz:

    Unterabschnitt Kdr. Budweis


    Besonderheiten / Vermerk:

    Schreiben des Wehrbevollmächtigten beim Deutschen Staatsminister für Böhmen und Mähren und Befehlshaber im Wehrkreis Böhmen und Mähren v. 17.03.1945 Chef des Generalstabes: Ziervogel


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    Archivsammlungen der Tschechischen Republik


    Auf Ergänzungen freue ich mich!


    Grüße

    Boris


    Edit: eingefügt (Sven30)

    Hallo!


    Anbei die bekannten Daten eines weiteren Vst.-Btl.:


    Bezeichnung:

    II.Volkssturm-Bataillon Klattau // Volkssturm-Bataillon Strakonitz


    Aufstellungsort:

    Klattau / Reichsgau Sudetenland

    Einheiten nur mit Ortsbezeichnung:

    Pisek

    Strakonitz I

    Strakonitz II


    Aufstellungszeitpunkt:

    Mitte März 1945


    Einheitsführer:

    unbekannt


    Einsatz:

    Unterabschnitt Kdr. Pilsen (W.Kdtr.Pilsen)


    Besonderheiten / Vermerk:

    Schreiben des Wehrbevollmächtigten beim Deutschen Staatsminister für Böhmen und Mähren und Befehlshaber im Wehrkreis Böhmen und Mähren v. 17.03.1945 Chef des Generalstabes: Ziervogel


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    Archivsammlungen der Tschechischen Republik


    Auf Ergänzungen freue ich mich!


    Grüße

    Boris


    Edit: eingefügt (Sven30)

    Hallo!


    Anbei die bekannten Daten eines weiteren Vst.-Btl.:


    Bezeichnung:

    I.Volkssturm-Bataillon Klattau // Volkssturm-Bataillon Klattau


    Aufstellungsort:

    Klattau / Reichsgau Sudetenland

    Einheiten nur mit Ortsbezeichnung:

    Neugedein

    Schüttenhofen

    Stankau

    Taus


    Aufstellungszeitpunkt:

    Mitte März 1945


    Einheitsführer:

    unbekannt


    Einsatz:

    Unterabschnitt Kdr. Pilsen (W.Kdtr.Pilsen)


    Besonderheiten / Vermerk:

    Schreiben des Wehrbevollmächtigten beim Deutschen Staatsminister für Böhmen und Mähren und Befehlshaber im Wehrkreis Böhmen und Mähren v. 17.03.1945 Chef des Generalstabes: Ziervogel


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    Archivsammlungen der Tschechischen Republik


    Auf Ergänzungen freue ich mich!


    Grüße

    Boris


    Edit: eingefügt (Sven30)

    Hallo!


    Anbei die bekannten Daten eines weiteren Vst.-Btl.:


    Bezeichnung:

    III. Volkssturm-Bataillon Iglau // Volkssturm-Bataillon Iglau - Nord


    Aufstellungsort:

    Iglau/ Reichsgau Sudetenland mit

    1. Kp. Schlappenz

    2. Kp. Deutsch Brod

    3. Kp. Stelenz

    4. Kp. Stecken

    5. Kp. Friedrichsdorf


    Aufstellungszeitpunkt:

    unbekannt


    Einheitsführer:

    unbekannt


    Einsatz:

    Btl., 2. - 5. Kp. Unterabschnitt Kdr. Iglau (Stoä Iglau)

    1.Kp. Abschnitt Kdr. Hlinske


    Besonderheiten / Vermerk:

    Schreiben des Wehrbevollmächtigten beim Deutschen Staatsminister für Böhmen und Mähren und Befehlshaber im Wehrkreis Böhmen und Mähren v. 17.03.1945 Chef des Generalstabes: Ziervogel


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    Archivsammlungen der Tschechischen Republik


    Auf Ergänzungen freue ich mich!


    Grüße

    Boris


    Edit: Bezeichnung ergänzt / eingefügt (Sven30)

    Hallo!


    Anbei die bekannten Daten eines weiteren Vst.-Btl.:


    Bezeichnung:

    II. Volkssturm-Bataillon Iglau // Volkssturm-Bataillon Iglau - Süd


    Aufstellungsort:

    Iglau/ Reichsgau Sudetenland mit

    1. Kp. Deutsch Gieshübel

    2. Kp. Triesch

    3. Kp. Stannern

    4. Kp. Zeisau

    5. Kp. Wischenau

    6. Kp. Mähr. Budwitz


    Aufstellungszeitpunkt:

    Mitte März 1945


    Einheitsführer:

    unbekannt


    Einsatz:

    Btl. u. 1.; 3. - 6. Kp. Unterabschnitt Kdr. Iglau (Stoä Iglau)

    2. Kp. U.A. Budweis


    Besonderheiten / Vermerk:

    Schreiben des Wehrbevollmächtigten beim Deutschen Staatsminister für Böhmen und Mähren und Befehlshaber im Wehrkreis Böhmen und Mähren v. 17.03.1945 Chef des Generalstabes: Ziervogel


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    Archivsammlungen der Tschechischen Republik


    Auf Ergänzungen freue ich mich!


    Grüße

    Boris


    Edit: Bezeichnung ergänzt / eingefügt (Sven30)

    Hallo!


    Anbei die bekannten Daten eines weiteren Vst.-Btl.:


    Bezeichnung:

    I. Volkssturm-Bataillon Iglau // Volkssturm-Bataillon Iglau - Stadt


    Aufstellungsort:

    Iglau/ Reichsgau Sudetenland mit

    1. Kp. Iglau-Nord

    2. Kp. Iglau-Ost

    3. Kp. Iglau-Süd

    4. Kp. Iglau-West

    5. Kp. Friedrichsdorf


    Aufstellungszeitpunkt:

    Mitte März 1945


    Einheitsführer:

    unbekannt


    Einsatz:

    Unterabschnitt Kdr. Iglau (Stoä Iglau)


    Besonderheiten / Vermerk:

    Schreiben des Wehrbevollmächtigten beim Deutschen Staatsminister für Böhmen und Mähren und Befehlshaber im Wehrkreis Böhmen und Mähren v. 17.03.1945 Chef des Generalstabes: Ziervogel


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    Archivsammlungen der Tschechischen Republik


    Auf Ergänzungen freue ich mich!


    Grüße

    Boris


    Edit: Bezeichnung ergänzt / eingefügt (Sven30)

    Hallo!


    Anbei die bekannten Daten eines weiteren Vst.-Btl.:


    Bezeichnung:

    VIII. Volkssturm-Bataillon Brünn // Volkssturm-Bataillon Gurein-Tischnowitz


    Aufstellungsort:

    Brünn/ Reichsgau Sudetenland


    Aufstellungszeitpunkt:

    Mitte März 1945


    Einheitsführer:

    unbekannt


    Einsatz:

    Fest.Kdt. Brünn


    Besonderheiten / Vermerk:

    Schreiben des Wehrbevollmächtigten beim Deutschen Staatsminister für Böhmen und Mähren und Befehlshaber im Wehrkreis Böhmen und Mähren v. 17.03.1945 Chef des Generalstabes: Ziervogel


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    Archivsammlungen der Tschechischen Republik


    Auf Ergänzungen freue ich mich!


    Grüße

    Boris


    Edit: Bezeichnung ergänzt / eingefügt (Sven30)

    Hallo!


    Anbei die bekannten Daten eines weiteren Vst.-Btl.:


    Bezeichnung:

    VII. Volkssturm-Bataillon Brünn // Volkssturm-Bataillon Ung.Hradisch


    Aufstellungsort:

    Brünn/ Reichsgau Sudetenland


    Aufstellungszeitpunkt:

    Mitte März 1945


    Einheitsführer:

    unbekannt


    Einsatz:

    U.A.Kdr. Göding (Kdr.Fahr.E.u.A.Abtl.17)


    Besonderheiten / Vermerk:

    Schreiben des Wehrbevollmächtigten beim Deutschen Staatsminister für Böhmen und Mähren und Befehlshaber im Wehrkreis Böhmen und Mähren v. 17.03.1945 Chef des Generalstabes: Ziervogel


    Verbleib:

    unbekannt


    Quelle:

    Archivsammlungen der Tschechischen Republik


    Auf Ergänzungen freue ich mich!


    Grüße

    Boris


    Edit: Bezeichnung ergänzt / eingefügt (Sven30)