Posts by byron

    Hallo,


    Welche Institutionen gibt es in Berlin (Namen und Adresse) wo man sich Informationen vom zweiten Weltkrieg holen Kann?

    Insbesondere interessiern mich Offiziere der Waffen SS.


    Dank in voraus für jeden Tip

    Byron

    Hallo TH Wier,

    Sehr interessante Information. Mir ist das Ln.Rgt.Südost mit 3. und 4. Kp. in GR

    bekannt welches ab1943 in Luftgau-Nachr.Rgt. S.O. umbenannt wurde. Die Flugmeldekompanie (mot.) 6/1 kenne ich nicht. Weisst Du mehr über diese Einheit? Führung etc?

    Byron

    Hallo Natu 2,

    Dank für Deine Idee, es ist tatsächlich sehr ähnlich, aber sehr unwahrscheinlich. Das Photo stammt von der Invasion im April 1941, das Btl. Fla 22 kam Ende 1942 nach GR und hatte bestimmt nicht so viele Autos. Dieses Wappen hatte auch die 2. Panzerdivision im Jahr 1941 benutzt, das wäre eher wahrscheinlich.

    Gruss

    Byron

    Hallo Spezialisten,

    Das folgende Photo (ein ebay Angebot) zeigt ein Autokonvoi in der Thermopylen Enge. Weiss jemand welcher Einheit das Wappen des vorderen Autos angehört?


    Dank in voraus und Grüsse

    Byron

    Hallo Thilo,

    genau die 4./603. Leider in den KTB der Kriegsmarine werden nur folgende Geschütze erwähnt:

    Insel Phleves I mit 3 x 15,0 cm, ab Wi.43-44 mit 3x15 cm nach Milos / Höhe Trachilas

    Auf dem Photo das Schiffsgeschütz auf Fleves



    ....und hier was davon auf der Insel übrig blieb


    zusammengefügt AD

    Hallo,

    ich habe es in der Zwischenzeit lokalisiert, es handelt sich um ein Geschütz des Schlachtschiffes LEMNOS von 17 cm, es war auf der unbewohnten Insel Fleves im Saronischen Golf stationiert. Es befindet sich noch auf der Insel.

    Grüsse

    Byron

    Hallo,

    Makis Beriatos is at Blue Manta Diving & Aquanautic Club. March 20 at 1:44 PM · Skála

    Having spent almost 80 years in the bottom of Ionian Sea, these mortar fuses look surprisingly new! As have been protected in their zink box even the german military insignia are still preserved and these fuses were used for gr.Zdlg c/98 ammunition for 81,4 mm Granatwefer 8! And have been found by extremely careful divers at the wreck of a small boat carrying german ammunition and war supplies. Sunk during the turbulent days of wwii just offshore Skala Kefalonia preserved all its cargo like a time capsule, including live canon shells, bullets, fuses and more that cannot be found in any war museum! An amazing wreck dive into WWII history!

    Ich habe gewisse Zweifel dass es sich um Mörsermunition handelt, was glaubt Ihr? Was steht darauf? Anfangswort "Marine...."


    mit Grüssen Byron

    Hallo Werner,

    Mit dem Pol.Rgt. 18 beschäftige ich mich seit vielen Jahren und kenne aus den deutschen Kriegstagebüchern und von griechischen Quellen seine Aktionen in Griechenland ziemlich gut. Die Offizierstellenbesetzung ist mir auch genügend bekannt. Von diesem Offizier und seiner Dienststellung habe ich allerdings erst vor kurzer Zeit aus polnischen und österreichischen Dokumenten erfahren . Ich wage sogar zu behaupten dass auch Deutsche Forscher des Regiments von ihm kaum etwas wissen, sonst hätte ich schon früher von ihm gehört.

    Besten Dank für die Fp.Nr. der Nachrichten-Kp. und die Informationen

    Byron

    Hallo,


    An die Spezialisten des 18. SS Geb.Polizei Regiments.

    Was weiss man über den Ostuf und Hauptmann der Sch. Paul Boullay, den Kdr. der Nachrichten-Kp. 101, die dem 18. Pol.Rgt. unterstand? Was ist noch über diese Kp. bekannt. Nach polnischen Berichten hat er mehrere Kriegsverbrechen in Polen uns ab Herbst 1943 in Griechenland begangen. Mir war dieser Offizier bisher unbekannt.

    Grüsse

    Byron