Posts by Hugo

    Wäre schließlich bedauerlich, wenn man 2 Jahre auf seine Auskunft wartet und dann nochmal 2 Jahre auf die Genehmigung der Veröffentlichung

    Hallo zusammen,


    Letzten Sommer musste ich leider meine Recherchen an der BA unterbrechen, weil die Archivalien digitalisiert werden sollten. Das würde auf jeden Fall noch vier Jahre dauern, wurde mir gesagt. Mit 2 Jahren Wartezeit bin ich also mehr als zufrieden.


    Wenn ich darüber nachdenke, wie viele Archivalien die Mitarbeiter bei jedem Besuch alleine für mich nachschlagen und auf mich vorbereiten mussten, gebe ich ihnen diese Pause gerne. Sie werden kein schlechtes Wort von mir über die freundliche und nette Mitarbeiter dort hören.


    Ich vermisse es vielleicht, nach Berlin zu reisen, aber das ist ein anderes Thema.


    Gruß.


    Hugo

    Guten Morgen,

    Ich bin daran interessiert, mehr über Radfahr-Btl zu erfahren. 402 und seine Rolle in Holland und Frankreich.

    War es zum Beispiel in Holland an 1 KD befestigt oder nur während der Herbstfäule?

    Danke

    Hallo zusammen,

    ron_wynn Radfahr-Bataillon 402 war während des Einsatzes dieser Division in den Niederlanden die 1. Kavallerie-Division nicht unterstellt.


    M.fr.Grs.


    Hugo

    Moin zusammen,


    Eine Frage zur Klarheit:

    Ist das Thema jetzt Fallschirmjäger-Regiment 16 Ost, also Ostfront '44 oder

    wurde das Thema gewechselt im neu aufgestellte Fallschirmjäger-Regiment 16, also Westfront '44 - '45 ?


    Grüse.

    Hugo

    Hallo zusammen,

    natu02


    Danke schön! ... und dann merke ich, dass es im Axis History Forum ein Thema über ihn gibt, an dem ich selbst teilgenommen habe. :rolleyes:

    Ich muss entweder mehr Kaffee trinken oder einfach früher in den Ruhestand gehen... :D


    Liebe Grüße,


    Hugo

    Hallo zusammen,

    hennesmeiser  WMeier  IR75

    Ein fantastisches Ergebnis in so kurzer Zeit. Vielen Dank ihnen allen.


    Eumex

    Dankeschön. Ich denke, das ist in der Tat dieselbe Person. Ich habe auch Daten und Geburtsort für die meisten Offiziere. Ich habe mehrere KTBs von LwGefGrp 3 in Freiburg fotografiert und versuche, alles für das Lexikon ein wenig klarer zu machen.


    Liebe Grüße,


    Hugo

    Hallo zusammen,


    Ich möchte gerne Ihre Mitarbeit bei der Identifizierung einiger Offiziere. Dies sind Einheiten, die der Luftwaffengefechtsgruppe 3 unterstellt waren.


    Stab Lw.-Bau-Batl. 17/XVII

    2.Kp. Lw.-Bau-Batl. 17/XVII

    Fliegerhorst-Kommandantur (E) 24/IV


    Gruß,


    Hugo

    Hallo zusammen,

    tburckhardt


    Am 10 Mai 1940 folgende Verluste:

    Niederlände, Simpelveld (Vrusschenhuisken), JU53-3m (H4+..) 17./KGzbV5

    Flugzeugführer Olt. W-H. Steinweg Gefallen Grablage 21-29 Aachen Waldfriedhof

    Bordfunker Uffz. A. Göbel

    Bordmechan. Gfr. H. Brunotte Gefallen Verbrannt

    Bordschütze Gfr. H. Bieneck Gefallen Grablage 21-31 Aachen Waldfriedhof


    Belgien, Vroenhoven, DSF 230, 17./KGzbV5

    Flugzeugführer Uffz. W. Daum Gefallen Grablage Ysselsteyn BZ-5-115


    Belgien, Canne, DSF 230, 17./KGzbV5

    Flugzeugführer Uffz. B. Seele Grablage Hannover-Ricklingen

    Bordfunker Gfr. R. Brestrich Grablage Ysselsteyn BZ-12-289


    Verstorben durch Unfall (25.7.1940 Hildesheim) am 26.6.1940 17./KGzbV5

    Flugzeugführer Olt. H. Sigl 27.2.1911


    Laut KTB Sturmabteilung Koch:

    Staffel Führer

    1.       Schleppstaffel Führer. Lt. Schweitzer, Vertreter Lt. Jahnke

    2.       Schleppstaffel Führer Lt. Seide, Vertreter Lt. Davignon

    1 und 3 Ketter Führer Lt. Seide, 2 und 4 Kette Führer Fw. Roth

    3.       Schleppstaffel Führer Olt. Nevries, Vertreter Fw. Zimmermann

    1 und 2 Ketter Führer Olt. Nevries, 2 Kette Führer Lt. Grothe

    4. Schleppstaffel Führer. Olt. Steinweg, Vertreter Olt. Stigl

    5. Staffel Lt. Maier


    Eben-Emael Sturmgruppe Graniet, L.S.-Führer

    Trupp 1 Fw. Raschke

    Trupp 2 Uffz. Bredenbeck

    Trupp 3 Uffz. Supper

    Trupp 4 Uffz. Bräutigam

    Trupp 5 Uffz. Lange

    Trupp 6 Uffz. Ziller

    Trupp 7 Uffz. Scheidhauer

    Trupp 8 Uffz. Distelmeier

    Trupp 9 Uffz. Schulz

    Trupp 10 Uffz. Kraft

    Trupp 11 Uffz. Pilz


    Gefallenen 17./KGzbV5

    Uffz. Eduard Krobot + Rotterdam

    Ogefr. Heinrich Fernschild + St. Pieter

    Olt. Walter-Heinz Steinweg + Locht

    Gefr. Herbert Bieneck + Locht

    Uffz. Viktor Müller + Maastricht

    Uffz. Mattheus Holzapfel + Maastricht

    Uffz. Walter Daum + Vroenhoven

    Uffz. Berthold Seele + Canne


    Gruß,


    Hugo

    Hallo zusammen, hallo Belchasse,


    1) B.B.16 (B.b.16) = Beobachtungsabteilung 16

    2) Persönlich würde ich zuerst in die Stadtarchive gehen und sehen, was dort erhalten geblieben ist. Ich weiß, dass viele niederländische Gemeinden z.B. noch schriftliche Mitteilungen der deutschen Besatzungstruppen in ihren Archiven haben. Ich denke, das ist auch in Frankreich der Fall. Anschließend werden Einheiten, Rang, Namen, Dienststellen und Feldnummern angegeben. Sie können diese Informationen dann verwenden, um nach den KTBs dieser Einheiten oder höherer Einheiten usw. zu suchen. Das scheint mir der beste Start zu sein.

    3) In den Archiven der Gemeinde, in KTBs usw.


    Gruß,


    Hugo

    Hello,

    Looking for Order of Battle on 'Sturm Artillerie Lehr Brigade', a training or stomach and ear unit of some kind. My Grandfather Sgt. Paul Ernst Kaess (1921-2002) served in this unit in 1944-45, in a training capacity perhaps.

    Thanks,

    Brian Paul Kaess

    Hallo,

    Auf der Suche nach einer Gliederung für die Sturm-Artillerie-Lehr-Brigade, eine Ausbildungs- oder Bauch- und Ohreinheit. Mein Großvater Feldwebel Paul Ernst Kaess (1921-2002) diente 1944-45 in dieser Einheit, vielleicht in Ausbildungsfunktion. Vielen Dank, Brian Paul Kaess

    Hallo zusammen,

    MikeBravo0355


    'Bin noch immer Mitglied. Zu jung für das Pflegeheim, zu alt für die Disco, dann bleibt nur noch dieses Forum ;) ;)

    Leider habe ich keine weiteren Informationen für Sie. Zu dem Zeitpunkt, als ich diese Akte im Zusammenhang mit meiner Untersuchung "Niederlande/Maaslinie Mai 1940" beantragte, habe ich gegebenenfalls keine Akte über spätere Daten angefordert.


    Gruß,

    Hugo

    Hallo zusammen,

    Belchasse


    Für den Zeitraum Juni 1940 - Mai 1941 befand sich Carhaix in der Überwachungszone von 211. ID und 251. ID. Also Pi.Btl.635, Inf.Btl.zbV100, AA (mot.) 251 für 1940 und Beob.Abt.16 für 1941 woran ich mich erinnern kann. Ich werde heute Abend die KTB aufsuchen, habe 2017 in Freiburg ein paar Fotos davon gemacht.


    M.fr.Grs.


    Hugo

    Hallo zusammen,

    Mwest

    In dieser vermisse ich eine Befragung der Person bei der Bundesarchiv PA. Angesichts seiner Aktivitäten und seiner Krankenhauseinweisung denke ich, dass mindestens eine Zentrall-Kartei anwesend sein sollte, auf der möglicherweise auch der Grund für seine Festnahme angegeben ist.


    Gruß,

    Hugo

    Hallo zusammen,


    Als ob nach Hause kommen und feststellen, dass eines Ihrer Kinder beschlossen hat, in die weite Welt hinauszugehen ...

    Anscheinend merkt man erst, was man vermissen wird, wenn der Abschied gekommen ist.


    Lieber Thomas,

    Viele werden dich hier vermissen. Der Moderator ist ein Moderator, aber Huba war eine Klasse für sich. Vielen Dank für alles, was Sie für diese Community getan haben.


    Liebe Grüße,

    Hugo

    Hallo zusammen,


    Da ich gerade eine Frage bekommen habe die folgende Nachricht:


    Ich habe tatsächlich 2 Akten voller Informationen vom Benutzer CH-63 erhalten. Leider hatte ich aufgrund persönlicher Umstände nicht die Möglichkeit, eine Untersuchung einzuleiten, wie ich wollte. Um sicherzustellen, dass diese Informationen nicht verloren gehen, habe ich beide Akten 2017 dem Bundesarchiv in Freiburg übergeben, mit der Bitte, sie in die Archive des Bundes deutschen Fallschirmjägers aufzunehmen. Zu der Zeit habe ich die Ordner an den "Sachbearbeiter" dieses Archivs übergeben.


    Ich habe damals keine Kopien der Akten angefertigt. Die Akten sind vollständig, wie ich sie erhalten habe, dem Archiv zur Verfügung gestellt.


    Ich weiß nicht, wie es heute ist, aber als ich vor Jahren Zugang zum BDF-Archiv bekam, musste ich dafür eine "Sondergenehmigung" einholen. Ich denke, dass Benutzer BDF-Suchdienst dazu eine eindeutige Antwort geben kann.


    Beste Grüße,


    Hugo