Posts by Stahlgewitter


    Nehmen wir an, es gibt zwi Korps.Sie verteidigen ein Linie von ca. 300 km.Ein Korps gerät in Schwierigkeiten und "leiht" sich eine Kampfgruppe aus - kurzzeitig.Natürlich wird so ein riesen Abschnitt von 300km niemals von einer einzigen Division verteidigt :D

    Huba

    Quote

    ich will dir ja nichts, aber lese dich ins Forum ein ...oder stelle entsprechende Fragen, aber deine Aussage ist so absolut nicht haltbar.


    Vielleicht hab ichs nicht ganz korrekt zum Ausdruck gebracht, ja wahrscheinlich sogar zu sehr verallgemeinert.Allerdings ist der Ausdruck "Politische Soldaten" nicht meine Erfindung.Das sagen viele Historiker auch.Und in vielen Dokus, die ich gesehen habe, werden die Waffen-SS Soldaten als politische Soldaten bezeichnet und das Offizierkorps größtenteils als verbrecherisch eingestuft.


    TheBostonGob

    Quote

    Wer war den der CINC von der Luftwaffe?


    Was ist CINC?

    Huba


    Politische Soldaten sind für mich allen voran die Waffen-SS Soldaten, denn zumindest die meisten Offiziere haben den Rassenwahn Hitlers vertreten und dann entsprechende Befehle erteilt zur Erschießung der Partisanen, Widerstandskämpfern und...vor allem der Juden.
    In der Wehrmacht hat man die Menschenverachtende Kriegsführung doch oft in Frage gestellt.
    Die Fallschirmjäger sind ja überhaupt ein ganz anderes Thema.Alleine schon durch ihre Zugehörigkeit zur Luftwaffe hatten sie viel weniger mit der NS-Weltanschauung zu tun gehabt.Oder täusche ich mich?


    Policeman


    Quote

    geplant als "Sühneaktion" für vorangegangene Übergriffe.
    Wobei die Opfer aber meistens wahlos ausgesucht wurden.


    Ja, von ähnlichen Vergeltungsaktionen hab ich gehört.Die hat es vor allem auf dem Balkan und in Polen gegeben.Echt bedenklich.Das trägt nicht gearde zum guten Ruf der FJ bei.

    Policeman

    Quote

    Zum Beispiel im Ausstellungskatalog "Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944" auf Seite 209 bis 210 sind Fotos enthalten, von einer Geiselerschießung am 2. Juni 1941 in Kondomari auf Kreta. Das Exekutionskommando bestand aus dt. Fallschirmjägern.


    Waren das Partisanen,Saboteure , oder britische Soldaten, die sich ergeben hatten?


    Huba aka Thomas
    Die Aufregung verstehe ich nicht.Vielleicht hast du mich falsch verstanden.Ich will die (Waffen-)SS keineswegs in Schutz nehmen.Ihre Verbrechen sind mir durchaus bewusst und ich bin sicher kein Leugner.

    Gruß!


    Margarete



    Quote

    Daraus ergibt sich, dass im Februar 1943 der Plan für die Aufstellung entstand und das 17jährige rekrutiert werden sollten.
    Am 24. Juni 1943 wurde offiziell aufgestellt und erst im Juli/August wurden die ersten 10.000 Rekruten nach Beverloo geschickt


    Dann erhielten die Jungens aber eine lange, gute, ausgewogene Ausbildung, findest du nicht?Und zum Zeitpunkt der Invasion waren zumindest die meisten schon 18 Jahre alt.
    Und es war schon immer so gewesen, dass der Eintritt in die Waffen-SS ab 17 Jahren möglich war.Schon seit 1940.Oder etwa nicht?


    Quote

    Hallo, Herr ....gewitter, (haben Sie nicht einen netteren Vornamen als "Stahl", wenn nicht: denken Sie sich doch einen aus!)


    Dieser Satz bedarf keiner Antwort...

    Gruß an Alle!
    OliverP

    Quote

    Das ist mir neu! Woher hast du das?


    UPS, da hab ich die Person verwechselt.Ich bitte um Verzeihung, selbsteverständlich konnte Meyer nicht befreit werden, sondern er wurde von den Partisanen an die "Amis" weitergegeben.


    Margarete

    Quote

    Beim Lesen dieses Buch-Kapitels hat mich das blanke Entsetzen gepackt, bei der Vorstellung, dass schon Kinder und Jugendliche
    das Töten erlernen. Nichts anderes habe ich der Leserschaft vermitteln wollen.


    Das ist aber nicht das passende Thema dafür.Die Frage war ja, ob in der Normandie Kinder, bzw.Jugendliche gekämpft haben.Das konnte bis jetzt keiner eindeutig beweisen.Meine Quellen, und aber auch Ihre, besagen, dass die Jüngsten 17 Jahre alt waren.Und ein 17-Jähriger ist für mich persönlich kein Kindersoldat mehr.Es ist mir aber schon bewusst, dass nicht alle meine Meinung teilen.

    Quote

    Im Frühjahr 1943 sandten sei (die NS-Führer) 10.000 junge Rekruten in ein Lager bei Beverloo in Belgien….


    Falsch.Im Frühjahr 1943 hat man noch nichtmal über die Aufstellung diksutiert.


    Quote

    erschossen ihre Soldaten mindestens 134 unbewaffnete kanadische und britische
    Kriegsgefangene…….


    Schon wieder falsch.134 ist die höchste genannte Zahl.



    Quote

    Im September ergriffen die Amerikaner auch Kurt Meyer.


    Nein, sondern es waren belgische Widerstandskämpfer.Meyer wurde dann von seinen Kameraden befreit. - sorry, falsche Angaben von mir.Siehe Beitrag unten



    Quote

    Kurt Meyer war stolz auf seine Jungen. „Ich kenne jeden einzelnen……Der Älteste …ist kaum achtzehn Jahre alt


    Man darf die Sätze nicht einfach so aus dem Kontext herausreißen.Meyer sprach in dem Fall nicht von der ganzen Division.
    Die Ältesten waren nämlich über 20...


    Deine Quelle ist leider sehr ...ungenau.


    Nein, eben nicht.Die 12.SS Panzer Division war eine besondere, meines Wissens nach wurden dort keine "Volksdeutsche" aufgenommen, anders als bei der Division "Wiking" bzw "Prinz Eugen" Division.
    Interessant ist aber, wie sie aufgefrischt haben.Denn im Juli erfolgte eine Auffrischung und die Verluste waren ja hoch.Vlt. hat man da Jungs aus anderen Divisionen genommen, bzw. es wurden sogar Offiziere von der Wehrmacht abgestellt.

    Quote

    Original von Margarete
    Hallo, Ihr!


    Kordula (KKN) hat hier - bitte drück mich - im Thema ein paar pdf-Seiten eingestellt. Passen irgendwie auch zur Fragestellung in diesem Beitrag.


    Lieben Gruß von Margarete


    Nein, ich sehe da leider kein Zusammenhang.


    HERCULES


    Quote

    Es gibt schon so manchen Jungen, der mit 17 aussieht wie 14!


    Genau das vermute ich auch.Ich glaube das Bild stammt eindeutig aus den Kämpfen in der Normandie, und da kämpften doch keine 14,15,16-Jährigen.Ist mir zumindest nicht bekannt.

    mad
    Auch meine Rede.Da stimmt irgendwas nicht mit den beiden Jungs in der rechten Hälfte des Bilds.


    BTW:hat dein Großvater den Krieg überstanden?


    Policeman

    Quote

    Desweiteren scheint mir aber dennoch dein Foto 1944 aufgenommen worden zu sein.


    Mir auch.Vorallem wegen den Camouflage-Uniformen, die Tarnmuster schaut exakt wie jene aus, die in der Normandie verwendet wurde.


    Quote

    Ein Beleg dafür wäre aber schöner


    Ich hab da was gefunden.Ich zitiere Michael Reynolds, Author des Buchs "Ein Gegner wie Stahl.Das I.SS-Panzerkorps in der Normandie 1944": "...,denn nach dem Krieg kam die Mär auf, daß bei der 12.SS-Panzerdivision Kinder als Soldaten gekämpft hätten.Eine erbeutete Namensliste des I.Bataillons des Panzergrenadierregiments 25 der Division "Hitlerjugend", das im Juli 1944 in der Normandie kämpfte, ergab folgendes: 65 Prozent des Personals waren 18 Jahre alt, 17 Prozent 19, und der Rest älter als 20".Zitat Ende.
    Das ist aber kein endgültiger Beweis, dass es keine "Ausnahmen" gegeben hat.Denn es ist die Liste eines einzigen Bataillons.


    Weiter Vorschläge oder gar Beweise?

    Meines Wissens nach kämpften in der Normandie junge Soldaten Jahrgang 1926.
    Aber die Jungs auf diesem Bild(besondern die letzten zwei) sehen mir viel zu jung aus.Kann es sein, dass heimlich auch Kinder aus dem Jahrgang 1927-1928 rekrutiert wurden?
    Oder stammt das Bild gar nicht aus der Normandie 1944?
    Könnt ihr mir ein bisschen weiterhelfen?
    Danke im Voraus!
    [Blocked Image: http://img243.imageshack.us/img243/774/hitlerjugend6uh7.th.jpg]