Posts by pinstab

    Hallo zusammen!

    Was haltet ihr davon im Forum die Texte von Feldpostbriefen einzustellen?

    Manche lassen sich ja lückenlos darstellen, gleich welchen Inhalts. Zur Wahrung der Anonymität kann man ja Nachnamen und Adressen weglassen.

    Ich selber habe einige, nicht alle vom selben Verfasser. OK, nicht alle sind ganz problemlos, Bleistift, Handschrift und Alter.....aber man kann ja sein Bestes geben.

    Nur so eine Idee.


    Gruß Stephan

    Hallo David!

    Typischer Einzeiler, na ja......

    Nun, erstens mir ist nichts bekannt - was nicht unbedingt was aussagt - aber zweitens, was ist der eigentlich der Hintergrund deiner Frage?

    Hast du Hinweise, Bilder o.ä.? Wie kommst du darauf das man Schlagringe benutzte?


    Gruß Stephan

    Hallo Marlin!

    Mal auf die Schnelle, Rest muss ich mir erst durchlesen...


    FdW14: gravid, d.h. schlichtweg schwanger. Gravidität ist die Schwangerschaft


    Gruß Stephan

    Hallo zusammen!


    Auf die eindeutige Gefahr hin wieder als Unruhestifter dargestellt zu werden, stellt sich mir trotzdem eine Frage. Ich würde auf diese gerne eure Meinung hören/lesen.

    Viele Hunde sind bekanntlich des Hasen Tod. Hat die Ukraine gegen Russland (entschuldigt die Pauschalisierung mit diesem Begriff) eine Chance?

    Ich denke, das jede Waffenlieferung - auch von uns - vor allem mit Großgerät, diesen Krieg nur unnötig verlängert. Ich bin der Meinung, das das Endergebnis feststeht. Und jeder Tag der Verlängerung bringt mehr Opfer, auf beiden Seiten, auch von der Zivilbevölkerung.

    Ganz im Gegenteil wird mit diesen Lieferung das Risiko erhöht, das es zu irgendwelchen unüberlegten Handlungen kommt, bis hin zu taktischen Atomwaffen. Man sollte diesen Krieg zu Ende gehen lassen, Hauptsache es ist wieder Ruhe.

    Gruß Stephan

    Hallo Dirk!


    Na ja, jeder andere könnte bei deinem Beitrag auf den Schlips getreten sein.

    Erlaube eine Gegenfrage zu deiner Antwort:

    Was trägst du zur Friedensstiftung bei? Rennst du auf einer Demo herum? Schön bequem, vor allem bei schönem Wetter. So beruhigend für´s Gewissen.

    Was ist mit den anderen ca. 20 laufenden kriegerischen Auseinandersetzungen auf dieser Welt? Die interessieren niemanden, sind ja auch "weit" weg...

    Das einzige was du tust, sind anderer Leute Meinungen oder Fragen nicht zuzulassen.

    Ach ja, gesellschaftliches Engagement. Also meine Kolleginnen und ich, inkl. der Ärzteschaft sammeln seit Wochen Medikamente, Verbandmaterial und Instrumente, bereiten diese auf und lassen sie ins polnisch/ukrainische Grenzgebiet bringen. Etwas Arbeit, aber zu bewältigen. Was tust du? Und ganz ehrlich, mir ist es vollkommen egal welcher Nationalität ein damit versorgter Verwundeter ist. Dir auch?

    ihr seid so durchsichtig wie Glas. Eure zynischen Antworten sind so durchschaubar wie Pergamentpapier. Ihr tragt nichts zur Friedensstiftung bei.

    Welche gesellschaftlichen Engagements tragt Ihr zum Frieden bei, außer gegen das bestehende System zu protestieren?

    Wo ist Zynismus wenn man etwas zu hinterfragt? Ich bin nicht so naiv alles zu glauben was mir jeden Tag vorgebetet wird. Die Vergleiche konnte ich mir in einigen Auslandseinsätzen machen. Presse und tatsächlich erlebtes ist wie Theorie und Praxis. Dazwischen liegen Welten.

    Und wenn du meinst einige beschäftigen sich mit - wie war das "Hanutabildchen", na ja wenn das deine Meinung ist, was machst du dann hier?


    Gruß Stephan

    Hallo MP!


    Damit es keiner in den falschen Hals kriegt: Ich stelle nichts von dem was geschah in Frage! Ich habe mich nur auf die Funde/Ausgrabungen der Massengräber bezogen, auf die Bilder die man in den Medien sah.

    Und ja, ich denke das ein Ausführender, ein Täter, ein Befehlsempfänger - wie auch immer - schon realisiert was er tut. Ob er es nun als Recht oder Unrecht für sich selber wertet ist eine andere Sache.

    Wenn es Einschüchterung ist/war ist es unlogisch die getöteten einzugraben, vorher in Säcke zu verpacken. Oder waren die Säcke von den angesprochenen ukrainischen Gerichtsmedizinern?


    Deiner Logik nach müsste man nun schließen, dass das kein Verbrechen sein kann, weil ja zu offensichtlich.

    Ich behaupte nicht, das hier kein Verbrechen vorliegt

    Und nicht zuletzt kommt hinzu, dass der Abzug aus diesen Gebieten so überstürzt erfolgte

    Das Argument klingt für mich logisch, Eile.

    Wie auch immer, wir sollten uns deswegen nicht in die Haare geraten.

    Allen einen schönen Abend Gruß Stephan

    Hallo Horst!


    Was meine Botschaft ist? Gar keine.

    Ich finde es nur sehr eigenartig das alles so offensichtlich ist, so einfach - zu einfach. Nur so ein Bauchgefühl. So gesehen hätte man alle Toten einfach liegen lassen können und alles wäre auf das Gleiche hinausgekommen.

    Ich gehe mal von mir aus, ich habe Dreck am Stecken und will nicht das es einer merkt. Da gebe ich mir doch wesentlich mehr Mühe, verbrenne alles, von mir aus sprenge ich es in die Luft.

    Aus der Ferne alles etwas verwirrend


    #Anhalter: Danke für den Link!


    #Michael: Muss ich vor irgendeinem Regierungsoberhaupt Respekt haben? Nur weil er gewählt oder ernannt worden ist? Weil er/sie König oder Königin ist? Ich glaube kaum. Er/Sie ist dazu da seinen Job zu machen wie jeder andere auch. Und Respekt muss man sich jeden Tag neu verdienen, das klappt nicht immer, das gilt auch für einen selber. Ob z.B. Biden, Putin, Macron oder Steinmeier, alle sind mir persönlich vollkommen gleichgültig, aber ist ja jeden sein eigenes Ding.


    Gruß Stephan

    Hallo zusammen!


    Lehne mich jetzt mal aus dem Fenster, werde Unmut erzeugen, Meinungen gegen mich aufwerfen. Mir bewusst.

    Vorher: Ich stehe auf NIEMANDEN seiner Seite, will nichts beschönigen, verleumden, beeinflussen oder so. Aber ich betrachte Bilder, sehe Nachrichten und lese Kommentare, ziehe aber auch Vergleiche zu vergangenen Konflikten, z.B. Ex-Jugoslawien, Tötungen in Somalia, kenne Berichte aus Angola.

    Massengräber nach Greueltaten habe ich selber auch anders gesehen.

    Leichen in Plastiksäcken, wunderbar eingetütet, saubere Säcke, relativ leicht auffindbar kenne ich nicht. Irgendwie seltsam. Zuviel der Mühe.

    Einfach verscharrt, in irgendeiner Grube im Wald wäre logischer. Man will ja was verbergen und nicht absichtlich an die Öffentlichkeit tragen. Wo ist hier ein internationales Team von Gerichtsmediziner (wie in Ex-Jugoslawien) das sich hier an die traurige Arbeit macht und alles genau untersucht?

    Ganz stimmig ist hier nicht alles.

    Nachdenklich....


    Gruß Stephan

    Hallo zusammen!


    Ich würde ja nicht einmal gerne in die Kommunalolitik - gleich welcher Partei - gehen, schon gar nicht weiter oben.

    Was ist daran so reizvoll zu regieren/herrschen? Eigentlich hat man nur Ärger und Probleme auf dem Hals. Ist es Eitelkeit o.ä.?

    Wenn´s bei uns einer nicht packt, na ja, dann tritt er halt zurück. Ich würde in meinem Job schlichtweg rausfliegen, ohne irgendwelche Bezüge.

    Aber aus so einer Nummer kommt man nicht so einfach raus, schon gar nicht ohne sein Gesicht zu verlieren. Ich glaube darin liegt auch ein Problem.


    Gruß Stephan

    Hallo zusammen!


    OK, sagen wir JU 52. Welche Aussage soll denn eurer Meinung dahinter stecken? Dünkirchen war im Sommer, Seelöwe nicht mal in Planung, Afrika erst ´41, meinte man damit zu drohen? Auf einer Transportmaschine?

    Vielleicht sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht.... Vielleicht kennt jemand den Hintergrund.

    Gruß Stephan

    Hallo Jockel!


    Wahrscheinlich muss man um alles aufzulisten ziemlich weit zurückgehen, sprengt auch bestimmt den Rahmen und passt vor allem nicht zu diesem, unserem Thema. Man hat ja den Amerikaner immer als unsere Freunde dargestellt. Kann man geteilter Meinung sein, niemand macht etwas ohne Hintergedanken.

    Zumindest war ja in der Vergangenheit alles, was uns der Amerikaner abverlangte beinahe zwingend durchzuführen, bis hin zur Stationierung von Atomwaffen auf unserem Land. Was das Ergebnis einer Eskalation des kalten Krieges gewesen wäre ist klar. Genauso das außenpolitische Verhalten Deutschlands....wenn man etwas nicht machte oder nicht der gleichen Meinung war..... - siehe Trump-Merkel. Es gibt viele Beispiele, aber wie gesagt nicht dieses Thema.

    Mod´s bitte löschen, falls nicht OK.

    Gruß Stephan

    Hallo zusammen!


    Deutschland war uns ist leider für mehrere Großmächte ein nützlicher Idiot. Selbstbewusstsein ist bei uns leider ein Manko, viel was bei uns entschieden wurde, wurde uns von anderen Staaten vorgegeben...


    Gruß Stephan

    Hallo zusammen!


    Zum Thema Waffenarsenal NVA: Warum hätte man funktionstüchtiges Material - auch von der NVA - wegschmeißen soll?


    Was mich an der ganzen Unterstützung für die Ukraine ärgert - steinigt mich - ist der Ton, der bekanntlich die Musik macht.

    Die Ukraine ist eindeutig Bittsteller. Aber man bittet nicht, man fordert. Das ist m.E. ein Misston. Man kann zur Hilfe auffordern, aber fordern? Müssen, müssen wir gar nichts, außer sterben.

    Vielleicht bin ich zu empfindlich.

    Gruß Stephan

    Hallo Bert!


    GENAU das, lässt mich irgendwie zweifeln. Kommt mir verdammt viel vor..... Die Frage ist, wer diese Zahl angegeben hat. Dazu gäbe es ja auch Namen.

    Gruß Stephan