Posts by chris2006

    Guten Abend,


    hier wie versprochen die Daten die ich habe:


    23.09.1942 Nachmusterung
    Einzug zu den Panzerpioniere (mot.) G.V. Feld
    24.01.1944 – 16.04.1944 7. Schiffsstammabteilung, Stralsund
    17.04.1944 – nicht vermerkt Marinenachrichtenschule Rantum (Sylt)
    Nicht vermerkt – 14.08.01944 2. Kompanie 5. Marineersatzabteilung, Westerland (Sylt)
    15.08.1944 – nicht vermerkt 19. Marineersatzabteilung, Neustrelitz
    18.09.1944 – nicht vermerkt Norwegen (ohne Angabe des Kommandos)
    27.09.1944 – 21.11.1944 Marinepeilhauptstelle, Kirkenes
    Ab 21.11.1944 Nachrichtenzug z.b.V. Admiral Polarküste


    Letzte Beförderung: 01.11.1944 Funkgefreiter d.R.
    08.05.1944 Französische Kriegsgefangenschaft in Norwegen
    12.06.1948 Rückführung aus der Kriegsgefangenschaft, Tag der Entlassung ist nicht vermerkt!!


    Vielleicht hilft das ein wenig weiter.


    Viele Grüsse


    Chris

    Hallo zusammen.


    Erst mal vielen Dank für die vielen Informationen und Hinweise. Das Buch über die Operationen habe ich mir gleich gesichert =))


    Mein Opa war um diese Zeit der Operationen im hohen Norden als Funker in Kirkenes stationiert. Ich habe zwar seine Militärakte bekommen können aber leider sind da viele Fragezeichen drin, da einiges am Ende des Krieges verloren gegangen ist.
    Jetzt versuche ich die Fragezeichen zu lösen und bin jetzt dank Euch einen Schritt weitergekommen. Vielen Dank.


    Viele Grüsse


    Chris

    Hallo zusammen,


    ich suche nähere Informationen wie Einsatzzeit, Kämpfe etc. von der 19. Marineersatzabteilung, Neustrelitz.


    Ersatzabteilung lässt drauf schließen das es sich hier um eher keine Fronteinheit handelt oder?


    Vielen Dank im Voraus für Eure Informationen.


    Viele Grüsse
    Chris

    Guten Abend zusammen,


    bei meiner Freundin habe ich das Bild entdeckt und micht würde natürlich brennend interessieren, was für Dienstgrad etc. man hier erkennen kann.


    Leider habe ich keine zusätzlichen Daten mehr, da auch auf der Rückseite nichts steht =(


    Bin aber trotzdem für jede Hilfe & Information dankbar.


    Viele Grüsse


    Chris

    Sorry...mein Fehler =) Hab das Bild jetzt entsprechend verkleinert und als Datenanhang beigefüg!!


    Vielen Dank Reinhard für die schnelle Antwort.


    Auf der Todesanzeige ist von divers. Abzeichen und der Ostmedaille die Rede.
    Wer kann mir da nähere Informationen geben?


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruss
    Chris

    Files

    • IMG_1.jpg

      (202.91 kB, downloaded 323 times, last: )

    Hallo Steffen,


    vielen Dank fürd as Angebot :) Interesse habe ich natürlich :)


    Hier die Sachen, die ich von der WaSt bekommen habe:


    Name: Gotthilf Kronmüller
    Geb. 22.12.1922 in Erbstetten


    Dienstzeit in der Kriegsmarine: 21.01.1944 - 08.05.1945


    Zeit:
    24.01.1944 – 16.04.1944 7. Schiffsstammabteilung, Stralsund
    17.04.1944 – nicht vermerkt Marinenachrichtenschule Rantum (Sylt)
    Nicht vermerkt – 14.08.01944 2. Kompanie 5. Marineersatzabteilung, Westerland (Sylt)
    15.08.1944 – nicht vermerkt 19. Marineersatzabteilung, Neustrelitz
    18.09.1944 – nicht vermerkt Norwegen (ohne Angabe des Kommandos)
    27.09.1944 – 21.11.1944 Marinepeilhauptstelle, Kirkenes
    Ab 21.11.1944 Nachrichtenzug z.b.V. Admiral Polarküste


    Letzte Beförderung: 01.11.1944 Funkgefreiter d.R.




    Vielen Dank im Voraus.


    Gruss Chris

    hi steffen,


    ein Antrag bei der WaSt hab ich gestellt und auch Informationen über seine Laufbahn bekommen.
    Nur die Zeit davor (Einzugsdatum bzw. - einheit etc.) fehlt mir, weil da die WaSt mir keine Angaben machen konnte.


    Mein Opa war ab dem 24.01.1944 bei der 7.Schiffsstammabtelung in Stralsund.


    Gruss


    Chris

    Hallo Steffen,


    danke für die schnelle Antwort.


    Leider hab ich bloss den Brief ohne FPN.
    Ich weiss nur, dass mein Opa ab Ende Januar bei der Kriegsmarine in Stralsund war.


    Wenn ich noch was finde mit FPN schreibe ich es dir.


    Gruss
    Chris

    Hallo zusammen,


    mein Opa hat in einem alten Brief geschrieben, dass er am 23.September 1942 nachgemustert wude. Er wohnte damals in der Nähe von Backnang (bei Stuttgart) und hat u.a. auch berichtet, dass er zu den Panzerpionieren motorrisiert G.V.Feld eingezogen wurde.


    Leider hab ich zu den Angaben keine näheren Informationen.


    Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen.


    Gruss
    Chris

    Hallo zusammen,


    vielen Dank für die interessanten Beiträge.


    Dann kann man eigentlich sagen, dass z.b.V. so eine Art Feuerwehr war...wo es gebrannt hat mussten die z.b.V.´ler herhalten.


    Jetzt kann ich dank euch das "Thema z.b.V." besser einordnen


    Gruss Chris