Posts by Matthias Köhler

    Hallo Uwe,


    anbei noch weitere Dokumentationen gefunden, Frontleitstelle 33, 77 und 87.

    T311R406


    Bei Bild Frolei 33 nicht tauschen lasssen wegen Jena, hier wurde 1 Wagen mit zuvielter Privatsachen versendet

    (Befehl)

    Aber der Nachweis das Frontleitstelle beim Korück 585 ist wichtig.;)

    Hallo,


    habe hier noch weitere Frontleitstelle gefunden. Klick

    Frontleitstelle Marburg (Südostraum) 21.04.1945

    Marburg.jpg

    Noch nicht genau lokalisiert.


    Frontleitstelle Villach 29.12.1943

    311R285.jpg


    Vielleicht gibt es hier einen Zusammenhang.

    Vermutlich Frontleitstelle S, 18.


    Bei den Wehrkreisauskunftstellen habe ich einiges Ergänzt und neu "Organisiert", ist noch nicht der Weisheits letzter Spruch.


    Bei den Frontleitstelle die aus der Gräberkartei kamen habe ich ebenfalls editiert.


    Post 35 von Uwe muss ich noch einarbeiten.

    Hallo,


    ich habe alle Einheiten der Frontleitstellen erstellt, jetzt heißt es Ergänzungen zu finden und die einzelnen Einheiten zu editieren.

    Vielles würde beim Erstellen der Einheiten schon durch mich eingebessert und ergänzt.


    Das von Uwe oben erstellte habe ich eingearbeitet bzw. angepasst.

    Neu sind die taktischen Zeichen und das KStN der Lw-Angehörigen

    Die Frontleitstelle 126 hat jetzt einen eigenen Post


    Im Post 30 von dir ist noch ein Hinweis zu den Wehrkreisauskunfts-Nebenstelle.


    Der Post mit den Frontleitstellen und Frontsammelstellen ohne Feldpostnummer lässt sich vermutlich nach und nach den jeweilligen Frontleitstellen zuordnen.

    Frontleitnebenstelle 126

    Frontleitstelle 126

    zugehörige Nebenstellen


    Feldpostnummer: 15969


    Deckname: Wanda (als Frontleitstelle)


    05.04.1941 als Nebenstelle der Frontleitstelle Paris in Le Manns aufgestellt

    27.05.1942 Standort Troyes bei Armeegruppe Felber

    06.06. bis 21.07.1944 Standort Avignon

    01.10.1944 Standort Colmar/Els. als Frontleitstelle 126 beim A.O.K.19

    10.12.1944 verlegt nach Neubreisach

    10.12.1944 Nebenstelle in Freiburg/Breisgau

    03.02.1945 Standort Colmar

    04.02.1945 Verlegung von Colmar nach Freiburg/im Breisgau die zugehörige Frontleitnebenstelle in Neu-Breisach wurde aufgelöst.

    04.02.1945 Errichtung einer Nebenstelle in Müllheim

    12.02.1945 Errichtung einer Nebenstelle in Offenburg

    13.03.1945 als Frontleitstelle 126 mit Standort Freiburg dann weiter Rückzug mit dem A.O.K. 19.


    Ersatztruppenteil:

    01.02.1941 Infanterier-Ersatz-Bataillon 216 in Herford im Wehrkrei VI


    Kommandeure:


    Nebenstellen

    01.12.1944 Frontleitnebenstelle Neu-Breisach, am 04.02.1945 aufgelöst

    04.02.1945 Frontleitnebenstelle Müllheim

    12.02.1945 Frontleitnebenstelle Offenburg


    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Deutsches Historisches Institut Moskau

    Vermisstenbildliste DRK

    Klaus Böhm, Frontleitstellen Frontsammelstellen 1939 - 1945

    Georg Tessin, Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945

    Heimkehrerlager Lissa


    Feldpostnummer: 46320


    21.01.1944 Heimkehrerlager Lissa

    20.03.1945 20.03.1945 Zaithain - Lager


    In der FPÜ III, Neudruck vom 20.10.1944 unter Frontleitstellen aufgeführt.

    Lissa.jpg


    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Deutsches Historisches Institut Moskau

    Vermisstenbildliste DRK

    Klaus Böhm, Frontleitstellen Frontsammelstellen 1939 - 1945

    Georg Tessin, Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945

    Wehrmachtsauskunftstellen

    Wehrkreisauskunftstellen als Frontleitstellen


    Quelle Salzburger Volksblatt, Folge 63 v. 15.03.41, S. 5.jpg



    Wehrkreisauskunftsstelle I Königsberg
    Frontleitstelle 1 Königsberg
    Wehrkreisauskunftsstelle II Stettin
    Frontleitstelle 2 Stettin
    Nebenauskunftsstelle Schneidemühl, Güterbahnhofstraße 26
    Nebenauskunftsstelle Wangerin, Ruhnow Bahnhof
    Wehrkreisauskunftnebenstelle Bad Kleinen
    Reichstelefonbuch Januar 1942
    Wehrkreisauskunftsstelle III Berlin
    Frontleitstelle 3 Berlin, NW 7, Prinz-Friedrich-Karl-Straße 2
    Reichstelefonbuch Januar 1942
    Wehrkreisauskunftsstelle IV Dresden
    Frontleitstelle 4 Dresden
    Standort Aug. 1942 : Dresden, Wiener Platz 6
    Hauptmann d.R.z.V. Alfred Seifert, 21.08.1942
    Gefreiter Herbert Dabbeeke, 10.11.1941 verstorben
    [Gräberkartei, Alfred Seifert]
    0527)_a.jpg

    vermutlich gab es vor dem November 1941 eine Nebenauskunftstelle in Riesa
    Riesa.jpg

    Wehrkreisauskunftsstelle V Ludwigsburg
    im Dezember 1940
    [Gräberkartei: Oberlt. Johannes Breisch, geb. 19.4.1893]
    später : Wehrkreis-Auskunftsstelle Stuttgart (LdW + Matthias)
    Nebenstelle Pforzheim bis 25.02.45
    Nebenstelle Tübingen ab 25.02.1945
    Wehrkreisauskunftsstelle VI Münster
    Frontleitstelle 6 Münster
    [Gräberkartei 1943]
    0380)_a.jpg



    Wehrkreisauskunftsstelle VII München
    Frontleitstelle 7 München
    Am Standort nachgewiesen von März 1940 bis April 1945
    22.03.1945 München 2, Dachauer Straße 9/I
    Angehörige 1944/45 :
    Hauptmann Dr. Paul Höcht
    Hauptfeldwebel Hanns Rieger
    Gefreiter Alois Zimmermann, 28.03.1943 verstorben
    Nebenstelle : Augsburg, [Kriegsgl. d. Ersatzheeres v. März u. Okt. 1940]
    [Dissertation : https://core.ac.uk/download/pdf/289181512.pdf : S. 76]
    T78R403_H1_87.3_Ersatzheer_1940_Stand_Maerz_und_Okt_S_230.jpg
    https://www.invaluable.com/auc…-afrika-6893-c-be6bc73aa1
    Wehrkreisauskunftsstelle VIII Breslau
    Frontleitstelle 8 Breslau
    Wehrkreisauskunftsstelle IX Kassel
    Frontleitstelle 9 Kassel
    Frontleitstelle Frankfurt a.M. Reichstelefonbuch Januar 1942

    Wehrkreisauskunftsstelle X Hamburg, Kirchenallee 24
    Frontleitstelle 10 Hamburg
    Standorte am 01.10.1942 :[Kriegsgl. d. WK X v. Okt. 1942]
    Nebenstellen : Lübeck, Flensburg [wurde FroLei 110], Bremen
    KGl_WK_X_Okt_1942.jpg
    Wehrkreisauskunftsstelle XI Hannover
    Frontleitstelle 11 Hannover
    Oktober 1940:
    Aussenstellen in Kreiensen und Magdeburg
    XI.jpg
    [Kriegsgl. d. Ersatzheeres v. März u. Okt. 1940]
    Wehrkreisauskunftsstelle XII Wiesbaden
    Frontleitstelle 12 Wiesbaden

    Wehrkreisauskunftsstelle XIII Nürnberg
    Frontleitstelle 13 Nürnberg
    Wehrkreisauskunftsstelle XVII Wien
    Frontleitstelle Wien
    Wehrkreisauskunftsstelle XVIII Salzburg
    Nebenstellen : Graz, Klagenfurt, Innsbruck
    Ferdinand Weiser (Mj 01.04.1943?)
    [Quelle: Salzburger Volksblatt, Folge 63 vom 15.März 1941, Seite 5] Wehrkreis-Auskunftsstelle
    https://www.archivinformationssystem.at/detail.aspx?ID=87944


    Wehrkreisauskunftsstelle XX
    Frontleitstelle 20 Danzig, Stadtgraben 10
    Reichstelefonbuch Januar 1942
    Wehrkreisauskunftsstelle XXI
    Frontleitstelle 23 Posen
    W.K. Böhmen u. Mähren
    Wehrkreisauskunftsstelle
    Warschau = Frontleitstelle 72
    mit Wehrkreisauskunftsstelle nach Verteiler



    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Deutsches Historisches Institut Moskau

    Vermisstenbildliste DRK

    Klaus Böhm, Frontleitstellen Frontsammelstellen 1939 - 1945

    Georg Tessin, Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945

    Kommandeure der Frontleitstellen



    Kommandeur Leitstellen-Kommandeur

    Feldpostnummer: 56134


    Kommandeur der Frontleitstelle beim Befehlshaber der HGr. E

    20.07.1943 Standort Saporoshje

    09.02.1945 Kommandeur der Frontleitstelle beim Oberbefehlshaber Südost

    20.03.1945 --> Ostmark/A


    Kommandeur Leitstellen-Kommandeur

    Feldpostnummer: 56362


    00.00.1943 Frontleitstelle beim deutschen Gen.b.HQ der italienischen Wehrmacht

    06.08.1943 Standort Rom

    09.02.1945 Kommandeur der Frontleitstelle beim Oberbefehlshaber Südwest

    20.03.1945 Standort Verona, beim A.O.K. 14


    Kommandeur Leitstellen-Kommandeur HGr. G

    Feldpostnummer 46593 (Kennbuchstaben?) beim Wehrmacht-Streifen-Kommandeur West

    Die Dienststelle Kdr. der Frontleitstellen G wurde im Januar 1945 eingerichtet.

    Dem Gen.z.b.V. bei der HGr. G unterstellt.

    00.02.1945 Standort Durlach bei Frontleitstelle 22

    28.02.1945 Standort Heddesheim bei Bad Kreuznach, Stärke 2 Offiziere, 1 Unteroffizier, 2 Mannschaften und 1 Stabshelferin

    13.03.1945 Standort Waldhilbersheim ca. 8km NNW Bad Kreuznach


    Kommandant Oberstleutnant Tömlich bis 06.02.1945

    Kommandant Oberstleutnant Leuthold ab 06.02.1945


    Kommandeur der Frontleitstelle bei den Heeresgruppe Nord

    bei Frontleitstelle 2 ?


    Kommandeur der Frontleitstellen beim Geb. AOK 20

    bei Frontleitstelle 12 ?


    Kommandeur Leitstellen-Kommandeur HGr. Mitte

    Oberstleutnant Rummert ab 03.12.1944


    Kommandeur der Frontleitstellen beim Befehlshaber der HGr. F beim Oberbefehlshaber Südost
    23.11.1943 Standort Belgrad

    01.10.1944 Standort Belgrad


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T79, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Deutsches Historisches Institut Moskau

    Vermisstenbildliste DRK

    Klaus Böhm, Frontleitstellen Frontsammelstellen 1939 - 1945

    Georg Tessin, Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945

    Leitstellen der Organisation Todt (OT)


    Rastenburg / Ostpreußen

    Feldpostnummer: 04687

    01.11.1943 OT-Leitstelle Rastenburg/Ostpr.

    17.02.1945 Bataillon 509 / OT-Front-Rgt.z.b.V. 114


    Wilna

    Feldpostnummer: 35651

    OT-Leitstelle Wilna

    13.09.1944 OT-Leitstelle Hallenfelde

    05.01.1945 Feldpostnummer gestrichen


    Mailand

    Feldpostnummer: 56953

    31.12.1943 OT-Leitstelle Mailand

    20.05.1944 OT-einsatzgruppe Italien des Höheren OT-Führer Mailand




    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Deutsches Historisches Institut Moskau

    Vermisstenbildliste DRK

    Klaus Böhm, Frontleitstellen Frontsammelstellen 1939 - 1945

    Georg Tessin, Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945

    Unbekannte Zuordnungen


    Frontleitstelle Kirkenes
    OTBg, Ostseestations - Tagesgefehl geheim vom 00.06.1941, Standort Kirkenes - Bjoernevatin


    Frontleitstelle Koblenz

    Feldpostbriefe vom 05.06., 28.06., 39.07. und 02.08.1940 mit offener Absenderangabe

    29.7.1940 mit Absenderstempel Langemarckkaserne.


    Frontleitstelle Livorno

    01.07.1943 Livorno/Italien (Internet?)


    Frontleitstelle Lodz

    Am 00.01.1940 in der General-Briesen-Kaserne ehem. Lodzer Gymnasium


    Frontleitstelle der 252. Inf.Div. bei IX.AK / HGr. Mitte

    Am 01.08.1942 mit Ortsangabe Wjasma


    Tessin nennt folgende Frontleitstellen, über die es keine weiterführenden Informationen gibt.

    I = ohne Angaben

    AA = Sommer 1941

    BB = Sommer 1941

    CC = Sommer 1941

    U = Sommer 1941

    V = Sommer 1941



    Quellen:

    NARA Bestände T78, T79, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Deutsches Historisches Institut Moskau

    Vermisstenbildliste DRK

    Klaus Böhm, Frontleitstellen Frontsammelstellen 1939 - 1945

    Georg Tessin, Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945

    Frontleitstellen und Frontsammelstellen ohne Feldpostnummer

    (nach DRK - Vermisstenbildliste AX)


    Frontleitstellen

    BobruiskBraunsberg/Opr.BreslauBütowBukarestDanzigDüsseldorf
    Frankfurt/OderGlatzGüstrowJüterbogLeipzigLeitmeritzLötzen/Opr.Ludwigsburg
    Mielau/Westpr.OderbergParisPreßburgRaabRastenburg/Opr.SalzburgSchlawe/Pommern
    Tarnowitz/OSUnnaWarschau/(Wesel)Wien
    WiesbadenWilnaWitebskZwittau


    Frontsammelstellen

    KrumauPosenWienWilhelmshaven


    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Deutsches Historisches Institut Moskau

    Vermisstenbildliste DRK

    Klaus Böhm, Frontleitstellen Frontsammelstellen 1939 - 1945

    Georg Tessin, Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945

    Frontleitstelle Nizza



    Feldpostnummer:

    58111, am 12.09.1944 Feldpostnummer gestrichen


    Deckname: keiner


    25.07.1944 aufgestellt

    12.09.1944 Feldpostnummer gestrichen


    Ersatztruppenteil:



    Kommandeure:





    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Deutsches Historisches Institut Moskau

    Vermisstenbildliste DRK

    Klaus Böhm, Frontleitstellen Frontsammelstellen 1939 - 1945

    Georg Tessin, Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945

    Frontleitstellenebenstelle Orel



    Feldpostnummer:


    26.04.1942 als Nebenstelle der Frontsammelstelle 56 beim Pz.A.O.K. 2


    Deckname: keiner



    Ersatztruppenteil:




    Kommandeure:


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T79, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Deutsches Historisches Institut Moskau

    Vermisstenbildliste DRK

    Klaus Böhm, Frontleitstellen Frontsammelstellen 1939 - 1945

    Georg Tessin, Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945

    Frontleitstelle Neapel



    Feldpostnummer:

    45500


    Deckname: keiner


    18.02.1941 aufgestellt in Kassel aus der FLSt Frankfurt/M im Wehrkreis IX

    Deutsche Wehrmacht-Auskunftsstelle Neapel

    Frontleitstelle Neapel

    Weiter Frontleitstelle 29


    Ersatztruppenteil:




    Kommandeure:


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T79, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Deutsches Historisches Institut Moskau

    Vermisstenbildliste DRK

    Klaus Böhm, Frontleitstellen Frontsammelstellen 1939 - 1945

    Georg Tessin, Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945

    Frontleitnebenstelle Dijon



    Feldpostnummer:



    Deckname: keiner


    28.02.1941 unter Frontleitstelle 15

    17.02.1942 der Frontsammelstelle Troyes unterstellt


    Ersatztruppenteil:



    Kommandeure:





    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Deutsches Historisches Institut Moskau

    Vermisstenbildliste DRK

    Klaus Böhm, Frontleitstellen Frontsammelstellen 1939 - 1945

    Georg Tessin, Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945

    Frontleitstelle Danzig



    Feldpostnummer:

    34528 ab 16.03.1945


    Deckname: keiner


    16.03.1945 als Frontleitstelle Danzig

    --> 20.03.1945 Hela, eventuell in Verbindung mit FLSt 21 Danzig-Neufahrwasser

    Eventuell Restpersonale von der Frontleitstelle 22 alt?


    Ersatztruppenteil:




    Kommandeure:


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T79, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Deutsches Historisches Institut Moskau

    Vermisstenbildliste DRK

    Klaus Böhm, Frontleitstellen Frontsammelstellen 1939 - 1945

    Georg Tessin, Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945

    Frontleitstelle Mosjoen


    Feldpostnummer:

    44749 M Sammelfeldpostnummer Mosjoen


    Deckname: keiner


    31.12.1943 als Frontleitstelle Mosjoen

    00.03.1945 Frontleitstelle Mosjoen


    Ersatztruppenteil:




    Kommandeure:


    Die Datumsangaben beziehen sich auf den Nachweis in den Quellen.


    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Deutsches Historisches Institut Moskau

    Vermisstenbildliste DRK

    Klaus Böhm, Frontleitstellen Frontsammelstellen 1939 - 1945

    Georg Tessin, Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945

    Frontleitstelle Brindisi



    Feldpostnummer:

    45298


    Deckname: keiner


    26.11.1941 aus Frontleitstelle Neapel al Lw-FLSt

    16.11.1941 bis 19.11.1942 Standort Brindisi


    Ersatztruppenteil:



    Kommandeure:

    Hauptmann d.R.z.V. Josef Sommer am 01.02.1943 vom Flieger-Ersatz-Bataillon III zur Frontleitstelle Brindisi versetzt

    Flieger Johannes Bruszat am 28.03.1942 in Catania gefallen




    Quellen:

    NARA Bestände T78, T311, T312, T313, T314, T315,T501

    Gefallener gemäss Karteikarte Gräberkartei

    Deutsches Historisches Institut Moskau

    Vermisstenbildliste DRK

    Klaus Böhm, Frontleitstellen Frontsammelstellen 1939 - 1945

    Georg Tessin, Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939-1945