Posts by Noaner1

    Guten Abend,

    hab mal fleißig alles gelesen (dabei hoffentlich nichts überlesen) und hab auch ein paar Beiträge dazu:

    zur Kampfmittelbeseitigung wurde - wie viele andere auch - der Vater eines Freundes als KG in Stalingrad eingesetzt. Seine Schilderungen lasen mich noch heute gruseln..... im ÖBH gibt es nach wie vor auch den Nachbau des MG42, nunmehr MG 74 mit reduzierter Schussfolge und höherer Weite. Mein Bruder hatte beim ÖBH in der Grundausbildung sowohl die P38 als auch eine P11 - eine 45er Automatic der Amis. Dazu kam dann auch die MP 41 - also der russ. PPSch-41, die mit Originalmunition (Aufschrift 1942) versorgt wurde. Einer meiner Nachbarn hat eine Luiftschutzbunkertüre als Ausgang in den Garten und ich habe als Kind an einem Baggersee - nachdem Polizei, BW, Feuerwehr und THW dort alles abgesucht haben noch genug Schrott und Munition gefunden....... und bitte jetzt nicht nachfragen, wie es in anderen Ländern aussieht nach Kampfhandlungen!

    Da fällt mir ein bekanntes Geräusch bei uns im Ort ein: da schneidet alle Jahre ein Ortsbewohner sein Brennholz mit einer selbstgebauten Kreissägeanlage. Der Antrieb ist ein Dieselaggregat, für das schon einige viel Geld boten: bis Ende 45 "diente" es einem Scheinwerfer ...


    Grüße

    Noaner

    Atlantis  Huba  MunaLisa


    Sorry - hatte schweren Dienst, darum komme ich erst jetzt zum Antworten. Mir ist die Sache extrem unangenehm - ich wollte ganz sicher niemandem auf die Zehen treten - sollte sich jemand danach fühlen, so entschuldige ich mich dafür! Ich bin es beruflich gewohnt, mich kurz und präzise auszudrücken und dort wo ich meinen Dienst versehe, schätzt man das sehr. Gebe allerdings zu, dass in den seltenen Augenblicken zu Hause, meine Frau auch meint, ich könne den Kasernenhofton wieder lassen....... wie gesagt: einseitig geprägt.


    Ich werd mir Mühe geben.....

    schönen Abend!

    Noaner

    Hmm Huba....



    deine Ermahnung ist natürlich ernst zu nehmen - jedoch komme ich mir vor, wie jemand, der feststellt, dass es draußen kalt ist und statt Kenntnisnahme Belehrungen und Angebote über Wollhauben bekommt. Ich lese nun seit vielen Jahren in diesem Forum mit und habe mir sehr lange überlegt, hier beizutreten, da mich schon als Leser so manche Töne nicht ansprachen, wiewohl ich viele in diesem Forum ob ihrer Fachkenntnisse schätze.


    Sowohl privat, als auch beruflich schätze ich kurze, prägnante Ansagen - hier soll ich nun aus wenigen Worten einen geschwurbelten Roman machen.


    Ich habe nur in einem einzigen Beitrag um Hilfe gebeten - in meinem ersten! Da habe ich mich selbstverständlich für die Hilfe bedankt, denn mehr wollte ich nicht. In den anderen habe ich lediglich Information gegeben. Das alles wäre leicht nachzulesen…….


    Aber egal, ich werde mich wahrscheinlich in weniger als einer Minute in der Masse der Hinausgeworfenen wiederfinden………


    trotzdem Grüße


    Noaner

    Hi - Munalisa oder Uwe


    vielleicht verstehe ich ja da was nicht - wozu haben hier alle nicknames, wenn ihr dann krampfhaft Vornamen wollt? ;-)


    Und danke für ein Angebot, welches ich gar nicht wollte - ich habe weder um Hilfe gebeten, noch um Literaturhinweise gebeten - ich habe lediglich angemerkt, dass ein Herr Grothjan ein Buch mit irreführendem Titel geschrieben hat. Mehr nicht. Liest den keiner was man ich schrieb?

    Gruß Noaner

    Mir ging es vielmehr darum, dass ich nicht verstehe, wie einen 75 Jahre später Enthusiasmus noch beeindrucken kann, der über einen Propaganda-Artikel der Nazis verbreitet werden sollte.

    Hallo Evergreen,


    vielleicht hast du ein wenig über dem Zusammenhang interpretiert: mich beeindruckt nicht die Ideologie, sondern schlichtweg der Enthusiasmus! Bitte künftig genauer lesen, damit es nicht zu solchen Missverständnissen kommt......


    Gruß

    Noaner

    Hi Evergreen,


    dieser Enthusiasmus - vor allem in den letzten Tagen und in hoffnungsloser Lage. Es muss ihr bewusst gewesen sein, dass jederzeit das Ende und auch vielleicht ihr persönliches Ende kommen kann......sehr bewegend!


    Grüße

    Noaner

    Danke, Danke, war nur ein Zufallsfund, hat mich aber schwer erschüttert. Zu der Frage von Evergreen , wegen der Behandlung nach Gefangennahme: sollte sie überhaupt überlebt haben, wurde sie wahrscheinlich eher an Ort und Stelle mit Genickschuss erledigt - trug sie doch die Uniform des verhasstesten Feindes ... und sollte man "Mitleid" mit ihr gehabt haben, hat sie sicher die Arbeitslager nicht überlebt.


    n'abend!

    Noaner

    Hi,

    also irgendwie scheint man mich nicht zu verstehen....... dabei ist doch die Frage allgemein verständlich, oder?

    "... hat bitte jemand Informationen zur "KGr. van Bargen" des Regiments "Norge" der SS-Division "Nordland"? ..."

    Wenn nicht, dann ist es auch gut! Aber bitte keine weiteren Ratschläge..........


    Danke!

    Noaner

    Hi,

    ja da passt sicher etwas nicht - ich habe nie nach einem Menschen "Bargen" gefragt! Meine Frage lautet schlichtweg: "hat bitte jemand Informationen zur "KGr. van Bargen" des Regiments "Norge" der SS-Division "Nordland"?" weil dort 1945 mein Vater gekämpft hat. Hätte ich mehr Informationen, bräuchte ich ja nicht fragen, oder?

    Gruß

    Noaner

    Guten Tag,


    dazu gibts ein paar interessante Details in dem Buch "Kriegsschauplatz Gablitz" (ISBN 9783200029996) über Einheiten und die Begrüßung des Gröfaz und seiner Truppen kurz vor Wien.


    Gruß

    Noaner

    Hallo hennesmeiser,

    die Blitzmädchen und andere hilfstätige Frauen ist ja bekannt - nur hieß es immer es gab keine kämpfenden Frauen, wenn das wahrscheinlich auch ein Einzelfall war.....

    Groß

    Noaner

    Hallo Arnd,


    sorry - war mein erstes hochladen......

    aber ich habe mich ein wenig gespielt mit folgendem Ergebnis ;-)


    Das war in der Grazer Tagespost am 2.5.45 - leider habe ich das Original nicht, hab nur das Foto in eben dieser schlechten Machart.


    Gruß

    Noaner

    Hallo Roland,

    manchmal ist es halt nicht einfach.........

    wann das war? 1945

    woher ich das weiß? direkt von meinem Vater

    Gibt es noch weitere Angaben zum militärischen Werdegang des Gesuchten, evtl. Feldpostnummer usw. nein - da ich ja keine Person suche.


    aber danke - mit deinen Angaben kann ich schon was anfangen.


    Gruß

    Noaner


    PS: 5 Zeilen besser? ;-)