Posts by Schwarzwald

    Hallo Ingo

    Danke für dein Hinweis, das Buch von Michaelis habe ich inzwischen, da habe ich tatsächlich ein paar Hinweise finden können. Es war in der Tat ein ziemliches „Hin und Her“...das macht den Versuch, etwas über seine letzten Tage in Erfahrung zu bringen nicht einfacher...er starb am 10.02.1945.


    viele Grüße, Sebastian

    Guten Tag zusammen


    Auf der Suche nach Informationen über das Schicksal meines Großonkels lese ich nun schon einige Zeit interessiert mit und habe es nun geschafft, mich anzumelden.
    Ich bin Jg 1973 und im Schwarzwald zuhause, evtl wird sich der „kurze“ Weg zum Militär Archiv in Freiburg noch als hilfreich erweisen...

    Ich möchte diesen Beitrag nicht „kapern“, jedoch wurden bereits etliche Parallelen zum Werdegang meines Großonkels genannt und man möge mir verzeihen und gerne drauf hinweisen, einen eigenen, neuen Beitrag zu eröffnen, wenn dies so gehandhabt werden soll.
    Zur Sache:

    Mein Großonkel (Jg. 1912) trat sehr wahrscheinlich 1943 in die SS ein, die Prägung der EM lautet „SS Pz.Gr.Ers.Btl.11“.

    Der Truppenteil lautet „2./SS-Pz. Gr. Rgt. 24 Danmark“ (gem. Schreiben des VdK).
    Ich nehme an, es wird das 2. Battalion des Regiments gemeint -da wäre ich um eine Bestätigung vom „Profi“ dankbar.
    Er starb Anfang Januar 1945 und seine Überreste wurden Anfang der 90er Jahre im Zuge der Erschließung von Bauland in Veszprém gefunden später auf den dortigen Soldatenfriedhof überführt, also war die Einheit, bei der er zuletzt gedient hat in Kämpfe am Balaton und Velencer See um Stuhlweißenburg verwickelt.
    Die Personalakte habe ich beim Bundesarchiv angefordert, aber das kann ja dauern und evtl könnt Ihr mir Quellen aufzeigen, wo ich weitersuchen kann und den evtl. Widerspruch aus Truppenteil und letztem Einsatzort auflösen kann.


    Vielen Dank im Voraus und Grüße, Sebastian