Posts by Gunner

    Hallo Zusammen,


    nach langer Abstinenz bin ich nun endlich wieder mal hier gelandet. Do damit nicht genug, ich habe hier ein Foto einer Flagge bekommen, zu der ich leider keine Antwort weiß. Ist das von der Panzertruppe evtl.? Es wäre schön, wenn einer von Euch hierzu genaueres sagen könnte.


    Vielen Dank!


    [Blocked Image: http://i748.photobucket.com/albums/xx121/Gunner33/Flagge.jpg]

    Files

    • Flagge.jpg

      (39.12 kB, downloaded 107 times, last: )

    Hallo George,


    nein da ist tatsächlich nur "Keine Auskunft möglich" angegeben.
    Ich weiß nur den Geburtsort und das Datum sowie das vermutliche Todesdatum und daß er vorher bei der Reichsbahn war.


    Weiß denn jemand welche Einheiten damals um1945 in und um Königsberg im Einsatz waren? Vielleicht kann man dann auf eine Einheit schließen?


    Danke!

    Hallo an Alle,


    ich habe diese Bild von der Enkelin eines gefallenen Deutschen bekommen. Sie bittet möglichst um eine Zuordnung der Uniform und eventuell anhand der ,leider schlecht erkennbaren, Schulterklappen eine mögliche Zuordnung zu einer Einheit.
    Leider konnte Ihr von der WASt keinerlei Auskunft zu ihrem Großvater gegeben werden.


    Vielen Dank!

    Files

    Hallo Herbert,


    danke, ich glaube Du hast die Lösung!


    Das würde auch dazu passen, daß er nach seiner Aussage vor Kriegsende in den Niederlanden gefangengenommen wurde.


    Danke schön!

    Hallo Margarete,


    ich habe auch schon an die 262. ID gedacht, aber da war nichts über Wildflecken zu finden.


    Hier die WASt.-Auskunft. Entschuldige bitte die etwas schlechte Qualität, aber mein Scanner hat "gekündigt" und mein Handy macht nicht die besten Bilder.

    Hallo,


    ich habe heute Post von der WASt zu meinem Großvater erhalten. Laut dieser Auskunft soll er Hauptmann im Stab/Kommandantur der Division Nachschubtruppen 363 mit Unterstellung zur 262. Volks-Grenadier-Division gewesen sein. Allerdings kann ich die 262. VGD nirgends finden.
    Weiß irgendjemand von Euch mehr, oder bin ich bloß zu doof zum Suchen? Im LdW habe ich auch nichts gefunden.


    Vielen Dank!

    Quote

    Original von suum cuique
    Hallo,
    einen 1937 S/42 ueberhaupt zum Salut-Gewehr umzubauen ist schon eine Schande...Ist der Karabiner noch nummerngleich? Hast Du ihn schon einmal voellig zerlegt?


    Hallo,


    Richtig...auch wenn´s nicht weiterhilft!

    Hallo,


    also für mich sieht das eher nach einem ausgetauschtem Schaft aus. Am Oirginalschaft dürften weder die Kanten so scharf noch der Schaft so "unbeschädigt" sein. Auch ist mir kein deutscher K98 Schaft ohne hintere Riemenöse bekannt. Es fehlen auch die vorderen Fingermulden, so dass ich von einem VZ24( Tschechisch) oder M24/47 ( Yugoslawien) Schaft ausgehen würde.


    Hallo Andreas,


    vielen Dank für die guten Wünsche! Und nun bin ich beruhigt, daß ich nicht der Einzige bin, der mit zeitweisem Alzheimer belastet ist! :D

    Hallo,


    Also als Sattler kann ich das mit dem Melkfett nicht für Gut heißen.
    Wenn Du dem Leder was Gutes tun willst, dann verwende Lederöl. Das gibts bei jedem Laden für Reitsportzubehör oder aber im Internet. Ein geschmeidig machen von Leder ohne jegliches, zumindest momentane nachdunkeln geht nicht, aber nach einiger Zeit wird das Leder auch wieder heller.

    Hallo,


    ein guter Freund hat ein Buch bekommen ,daß ursprünglich als Geburtstagsgeschenk an einen deutschen Soldaten gedacht war. Nun sind wir dabei die Unterschriften zu entziffern. Bei manchen ist das eher einfach allerdings gibt es auch welche die wir nicht lesen können. Wäre einer von Euch bereit mir/uns zu helfen?


    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    Files

    • Photos-2.jpg

      (147.24 kB, downloaded 207 times, last: )

    Hallo,


    auch von mir ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest an alle!


    Und auch vielen Dank an alle fleißigen Arbeiter, Mods und Admins für eure tolle Arbeit, weiter so !

    Hallo,


    ich habe folgende Frage: Gibt es für die Luftwaffe auch Listen für ihre Abwurfgebiete ähnlich den englischen "Targetting plans" ? Mir geht es dabei um einen Einsatz der Luftwaffe vom 6. und 7. September 1940 über dem englischen Ort Bredon. Hierzu würde ich gerne die eigentlichen Ziele, sowie die beteiligten Einheiten in Erfahrung bringen. Vielen Dank für jegliche Hilfe!



    Falls dies am falschen Platz gepostet sein sollte, dann bitte ich die Moderatoren diesen Thread zu verschieben, Danke!