Posts by BobbyakaDick

    Vielen Dank für die Begrüßung.


    Dass es seine damalige Adresse ist, kann gut möglich sein.

    Es scheinen aber Abkürzungen zu sein. Jedenfalls findet man nicht viel.

    Bei 5. éme landet man in der "Town Hall of Paris"

    Also wenn jemand das entziffern würde, wäre ich schon ein Schritt weiter.

    17. Oder 19. Ebd scheinen Stadtteile zu sein, aber weit weg vom 5. éme.

    Also da stehe ich noch bei Null.


    Das Bild könnte eventuell den Fluss die Oder zeigen. Im Hintergrund die Bruchkante. Die Landspitze im Gewässer könnte eine Buhne seine. Aber alles nur Vermutungen. Ich wohne in der Nähe von Seelow, daher die Vermutung.


    Gruß

    Philipp

    Hallo,

    Ich habe auf unserem Dachboden ein Bild gefunden welches, nach Aussage meiner Tante und Vater, ein damaliger französischer Kriegsgefangener gemalt hat.

    Er war mit anderen Franzosen in einem Saal der Gaststätte in unserem Ort einquartiert und half auf dem Bauernhof meiner Urgroßeltern mit. Er schenkte es ihnen als Dank, weil es ihm dort sehr gut erging. Auf diesem Hof lebe ich heute noch und das Bild hing jahrelang auf dem Dachboden in einer Abstellkammer.


    Auf der Rückseite des Bildes steht folgendes:

    "Richard

    Descamps

    Paris

    5 éme Thieme Secretariat

    19 oder 17 ebd"


    Ob das letzte eine 17 oder 19 ist, kann man nicht erkennen.

    Kommt man irgendwie an Daten von Kriegsgefangenen in Deutschland um vielleicht mehr über diese Person zu erfahren? Vielleicht findet man ja noch Familienangehörige.