Posts by heimatdokumente

    Hallo Justus,


    sende mir Deine Email Adresse und ich werde dir die zwei Seiten schicken,


    Ich möchte solche Sachen nicht in die große Runde werfen bin aber immer bereit, einen der sich interessiert etwas zur Verfügung zu stellen.


    Die Unterlagen von der 211 Division ist mir einfach zu viel arbeit die Unterlagen zu kopieren, fällt auch nicht in meinen Recherchen Bereich.


    Ich schraube jetzt schon an zu fielen schrauben.


    Ich habe eine Interessen Gemeinschaft gegründet und wir sind jetzt schon bei über 20 Projekten am recherchieren und zusammen am stellen.


    Die Treffen der 211 hat in den 60 Jahren klein angefangen und ist mit dem ableben des letzten beteiligten eingestellt worden.


    Die Unterlagen der 211 habe ich aus dem Nachlass des letzten verstorbenen von seiner Tochter mit eine ganzen Menge Heimatgeschichte gekauft.


    Es sind Einige Original Fotos aus der Kriegszeit, und von einigen Ausflügen der alten Herrn dabei dazu kommen noch einige Erlebniss Berichte von den einen oder Anderen.


    Eine DVD, die bei einen Besuch in Russland an Ihren Kampfort gewesen sind und mit den Russischen Veteranen ein letztes treffen hatten, und alle Nachrichten Blätter des Grenadier Regiment 317 und der 211. Infanterie-Division.

    Hoch Interessante Erlebnis Berichte.


    Gruß

    Peter

    Hallo zusammen,


    ich wollte erst gar nicht glauben, was ich aus einem Nachlass eines Soldaten gelesen habe.


    Kannibalismus, eine Kopie von einem schreiben eines Hauptmann Wei... 8/380 Feldpost

    02306 E


    Das Menschenfresserlager des 20 Jahrhunderts.

    Ein Bericht über 2 A4 Seiten.


    Da werden genau solche Details beschrieben, die ich gerade im Forum gesucht und gelesen habe.


    Wenn es von Interesse ist, kann ich mal nachschauen was noch da ist.


    Die Kiste scheint wohl von der Kameradschaft Grenadier Regiment 317 und ehem. Einheiten der 211 Infanterie-Division zu sein, die sich 1995 aufgelöst hat.


    Gruß

    Peter

    Hallo Michael,

    erst einmal Danke für deine Antwort.

    ich werde deinen Rat befolgen und die Fotos mal scannen und Auswerten.

    So wie ich das gemacht habe werde ich mich bei Dir melden.


    Gruß

    Peter

    Hallo Michael,


    ich habe von einer Kollegin ca,300 Fotos von Ihren Vater aus der Kriegszeit und vom RAD wo man Lager und Baracken sehen kann.


    Er war im Krieg (Fotos ) Kradmelder in Frankreich und im Osten.


    Ich wollte die 6/176 zuordnen habe aber keine Angaben in mir bekannten Listen gefunden.

    Da es keine Angaben auf den Bildern gibt kann ich die Zeit und den Ort des RAD nicht zuordnen.


    Laut deiner Angaben habe ich jetzt die Möglichkeit weiter zu suchen.


    Danke für die Info.

    Wenn ich Erfolg habe werde ich mich melden.


    Gruß

    Peter

    Hallo Thomas,


    es tut mir leid das ich so dumm nachfragte, werde versuchen mich zu bessern,bin noch am lernen.


    werde in Zukunft versuchen den richtigen anzusprechen.


    Ich dachte was ich im Forum nicht finde wäre Interessant.

    Nochmals Sorry.:rolleyes:


    Gruß aus Heinsberg


    Peter

    Hallo Moderatoren Team


    Ich suche mich verrückt nach der RAD 6/176 und finde nichts darüber.

    Könnte es sein das die Abteilung noch nicht bekannt ist?

    Gruß

    Peter

    Hallo Michael,

    Vielen Dank für deine Ausführliche Info, leider war ich noch nicht zufrieden mit dem was ich schon im Forum gelesen habe.


    Ich finde gut was Ihr an wissen weitergebt, mit Euren Angaben kann ich für mich das Kapitel abhacken.

    Nochmals Danke ans Team und den Kommentaren die ich bekommen habe.

    Der Fehler im Text ist von mir:sleeping: war ich bestimmt nicht voll Konzentriert Sorry.


    Grüße aus Heinsberg

    Peter

    Hallo Forum,

    ich habe mal wieder eine Frage!

    weiß jemanden von Personalakte aus den Lagern des RAD ob es ein Archiv gibt, wo man die einsehen kann, (wer wann und wo in einem Lager gewesen ist).


    Danke und Grüße aus Heinsberg


    Peter