Posts by FranzTaut

    Ich würde die folgenden Romane von Franz Taut lesen:

    1. Front ohne Helden
    2. Mit ihnen ritt der Tod
    3. Oberst ohne Ritterkreuz
    4. Befehle von oben
    5. Ohne Panzer Ohne Straßen

    Die Handlungen sind in diesen Büchern wahrheitsgetreu von Tagebüchern von Soldaten von Ost Feldzug nachgeschrieben worden. Der Schriftsteller Franz Taut hat selber den gesamten Ostfeldzug mitgemacht und kann deshalb auch alles ziemlich realistisch wiedergeben.

    Hallo,

    Habe die Brücke sicher auch schon an die 20 Mal gesehen und bin immer wieder aufs neue davon beeindruckt. Die Schauspieler wurden von Bernhard Wicki ans äußerste getrieben ich habe einmal gelesen dass er sie sogar geohrfeigt hat und ihnen Sand in die Augen geworfen hat damit sie realistischer Weinen. Auf jeden Fall einer der besten Anti-Kriegs Filme aller Zeiten.

    Gruß

    Franz Taut

    Hallo Atlantis die Seite Schnupftabak und Schmalzler ist meine Seite. Diese Informationen habe ich einen alten Buch über den Schnupftabak entdeckt. Leider scheinen sie nicht zu stimmen da ich vor kurzem andere Informationen gefunden habe darüber dass es mehrere Schnupfer gab in den U booten da ja rauchen nicht erlaubt war. Deshalb war ich mir diesbezüglich nicht sicher und wollte hier in dieser Gruppe nachfragen. Da Schnupftabak und die Wehrmacht meine zwei Hobbies sind über die ich mich informiere hatte ich gehofft mehr Informationen darüber zu finden damit ich mich vergewissern kann dass diese Informationen die ich auf meiner Seite gepostet habe stimmen.

    LG Grüße

    FranzTaut.

    PS: Ich schnupfer auch seit meinem 16 Lebensjahr.

    Hallo ich bin neu in diesen Forum und möchte meine erste Frage stellen.

    Weiß jemand ob den Soldaten in der Wehrmacht Schnupftabak zugeteilt wurde? Und wenn ja welcher ? Das den Soldaten Zigaretten zugeteilt wurden ist ja allgemein bekannt. Da es aber damals (vor allem in Bayern) noch viele schnupfer gab würde es mich interessieren wie es bei denen mit der Versorgung stand.

    Freundliche Grüße

    FranzTaut