Posts by PaulLL0810

    Hallo Schlichi,

    Vielen Dank für die Denkanstöße :thumbsup:!

    Ich werde mich jetzt mal schlaumachen und dann melden, sobald ich etwas gefunden habe!


    Du hast gemerkt, ich bin ein ganz klein wenig genervt.

    Ich wollte auf keinen Fall nervig sein! Für mich ist das ganze nur nicht ganz klar, aber ich werde sicherlich etwas finden! :thumbup:


    Mit freundlichen Grüßen

    Paul

    Hallo,

    Ich denke auch das Schlichi recht hat. Tscherkassy heißt ja jetzt auch Cherkasy.


    Ich werde mich mal schlau machen zum Thema „Kesselschlacht-Tscherkassy“.


    Also gibt es keine Möglichkeiten an solche Dokumente wenn ausgefüllt heranzukommen? Vielleicht beim DRK?


    Mit freundlichen Grüßen

    Paul

    Hallo Achim,


    Vielen Dank für die Links und die Informationen.


    Das bedeutet Ludwig wurde das letzte Mal gesehen als er verwundet auf einen Hauptverbandsplatz gebracht wurde und was mit ihm dort passiert ist, kann man nicht sagen!? Warum gibt es von dort keine weiteren Aufzeichnungen? Kann jemand bei der Karteikarte 2 die rote Schrift ganz unten Lesen?


    Über weitere Information würde ich mich sehr freuen!

    Mit freundlichen Grüßen

    Paul

    Hallo,


    Seit längerem melde ich mich wieder und hoffe, dass es jedem den Umständen entsprechend gut geht.


    Ich habe heute überraschend eine E-Mail vom Bundesarchiv bekommen mit Karteikarten von meinem Urgroßonkel, der leider seit Februar 1944 in Tscherkassy als vermisst gilt. Ich werde sie hier gleich hochladen, da vielleicht irgendjemanden etwas spannendes sieht oder mir manches übersetzen kann. Es steht auch unten, dass etwas versandt wurde (Laz-Anschrift). Was und Wohin? Ganz am Schluss steht noch das ihn ein Kamerad gesehen haben soll wie Ludwig (verwundet) auf ein H.V.P gebracht worden ist?! Was ist ein H.V.P.?


    Mit freundlichen Grüßen

    Paul


    Karteikarte 1•)


    Karteikarte 2•)

    Hallo Waltraud,

    Ich habe bereits eine Anfrage an das DRK geschickt. Dann kam aber ein Brief aus München indem stand, dass man als Österreicher sich an das ÖRK wenden soll. Das habe ich gemacht und die Info erhalten, dass Ludwig im Artillerie-Regiment der 88.Infanterie-Division war und eine Anfrage an das DRK geschickt wurde (geht also alles im Kreis:)). Also warte ich jetzt auf eine Antwort vom ÖRK bzw. vom DRK und vom Volksbund die eine Anfrage an das Bundesarchiv Postelle PA gestellt haben..... wie schaut es mit den Abteilungen MA und R aus?


    Mit freundlichen Grüßen

    Paul

    Hallo Bernhard,

    Vielen Dank. Jetzt verstehe ich glaube ich mehr. Das bedeutet das Artillerie-Regiment 188 unterstand sozusagen der 88. Infanterie Division!? Bekam man das Abzeichen einfach wenn man zum Nachrichtenpersonal wechselte oder musste man irgendetwas machen um es verliehen zu bekommen? Kann mir jemand sagen was lll. Abt. Stab Heißt?


    Mit freundlichen Grüßen

    Paul

    Hallo,

    Dankeschön für den link! Hat das AR 188 etwas mit dem Artillerie-Regiment der 88.Infanterie-Division zu tun? Ich frage weil das Artillerie-Regiment der 88.Infanterie-Division mit dem Ort wo er vermisst wurde sehr gut zusammengepasst hat. War das Artillerie-Regiment 188 auch Februar 1944 in Tscherkassy?


    Mit freundlichen Grüßen

    Paul

    Hallo Waltraud,


    Vielen Dank!!!!!! Das bedeutet Ludwig war im Artillerie-Regiment 188 III Abteilung-Stab (zur Zeit als er als vermisst galt???) und hatte die Feldpostnummer 21423 A. Vielen Dank nochmal!


    Freue mich auf weitere Infos!

    Mit freundlichen Grüßen

    Paul

    Hallo, eine Sache habe ich noch vergessen!


    Ich habe bereits beim Bundesarchiv Poststelle Pa angefragt. Wenn die Recherche negativ verlaufen sollte, gibt es doch verschiedene Abteilungen wie zb. die Abteilung R oder MA, wo ich noch zusätzlich anfragen kann?. Oder recherchiert die Poststelle Pa auch in den anderen Abteilungen?

    Mit freundlichen Grüßen

    Paul

    Hallo an alle,

    heute habe ich eine email vom Österreichischen Roten Kreuz bekommen. Laut Aufzeichnungen war Ludwig Strack Obergefreiter des Artillerie-Regiments der 88.Infanterie-Division. Im Lexikon der Wehrmacht habe folgendes gefunden:


    Ludwig Strack ist vermutlich im Kessel von Tscherkassy gefallen. Im Februar 1944 was die 8. Armee der Heeresgruppe Süd dort.

    Aus wie vielen Personen bestand eine Armee, und wie kann ich weiter recherchieren? Auf dem ersten Foto ist auf dem linken Arm ein Abzeichen zu sehen. Handelt es sich um das Tätigkeitsabzeichen des Funkpersonals oder um etwas anderes?


    Mit freundlichen Grüßen

    Paul

    Hallo,


    Ich habe bereits schon eine Anfrage ans Bundesarchiv gesendet und wie oben schon von Stuffz verlinkt auch eine Antwort bekommen. Die Email habe ich an die Poststelle-PA geschickt. Im Lexikon der Wehrmacht steht aber, dass es verschiedene Abteilungen gibt. Wenn ich bei der Poststelle-PA angefragt habe, wird dann automatisch bei den anderen Abteilungen auch recherchiert? Wenn nein, wo lohnt es sich am ehesten anzufragen um zum Beispiel Ordensverleihungen zu erfahren?


    Mit freundlichen Grüßen

    Paul

    Hallo!

    Auf den Fotos meines Urgroßvaters Friedrich kann man (von vorne betrachtend rechts) einen Orden erkennen. Ich habe schon in Büchern und im Internet recherchiert und nichts gefunden. Das kann daran liegen, dass die Fotos sehr klein sind und man darum nur wenig erkennen kann.


    Infos zu Friedrich: Friedrich war Unteroffizier im Kradschützen-Bataillon 2 und 59. Ab dem 08.11.1941 wechselte er zum Heimkraftfahrpark Wien.


    Meine Fragen: Kann ein Experte trotz schlechter Qualität den Orden erkennen?

    Ich habe ebenfalls nichts über „Heimkraftfahrpark“ gefunden. Kennt jemand diese Einheit?


    Mit freundlichen Grüßen

    Paul