Posts by ZAG

    Hallo zus.

    war das RAD Lager Oettingen 4-192 ein "Männerlager"

    oder wurde es ein "Frauenlager"? oder war es gemischt (gab es sowas?).

    Ich habe eine Lagerzeitung vom Sommer 1944 des weibl. RAD.

    Maidenführerin Stuth.

    Grüße, ZAG

    Hallo zus,


    ja genau, Danke fürs herauskopieren !


    In dem Video ist es (in Schussrichtung) auf der linken Seite.

    Auf dem Buchcoverbild auf der rechen Seite.

    Evtl. beidseitig?

    Innen und aussen ist nochmal eine Frage....


    Ist die Einheit bekannt?

    Was meint unser Spezialist Uwe?


    Viele Grüße

    ZAG

    Hallo

    bei den einen Video ist ca. bei der 50 Sek. kurz ein TKZ auf dem Kotflügel des Geschützes zu sehen.

    Evtl.hat jemand Kenntnisse, das herauszukopieren?

    Grüße. ZAG

    Hallo Andreas,


    Vereinsmitgliedschaft mit jährlichen Beiträgen finanzierte die Internetplattform für Lexikon und das Forum.

    Die Vereinsmitglieder konnten sich im Forum austauschen. So dachte ich bislang.


    Nun wird das Forum vom Lexikon getrennt, wozu dann noch einen Verein ?

    nur für das Lexikon das keine Kommunikationsmöglichkeit bietet, wie im Forum?


    In der Lexikon-Seite ist ganz unten der Link zur Vereinsmitgliedschaft auch weg.

    Wird der Verein aufgelöst?

    Oder welche Funktion hat denn der Verein ohne Forum?


    Also ich Blicke da noch nicht durch, lasse mich aber gerne informieren.


    Grüße

    ZAG

    Guten Morgen Thomas,

    das weiss ich auch nicht.

    hier ein scan von 2 solchen Abzeichen, eines soll ein original sein, das andere eine kopie

    die Vorderseite ist identisch mit den oben gezeigten.

    Grüße, ZAG

    Hallo Westermann,

    danke für die Collage mit beiden Nadeln.

    Gabs das SS-Zivilabzeichen auch in der Größe des normalen Parteiabzeichens?

    Grüße, ZAG

    Guen Morgen,

    Danke für Euere Angaben.

    Wieder was gelernt, das mit dem extra Abzeichen für Förderer war mir nicht bekannt.

    Viele Grüße, ZAG

    Hallo Thomas,


    d.h. wenn ich auf Bildern von Zivilisten an Reviers ein SS-Zivilabzeichen erkenne, bedeutet das,

    dass diese Person ein "reguläres" SS-Miglied war, aber eben zu diesem Zeitpunkt Zivilanzug trägt.


    Und im Umkehrschluss,


    Wenn jemand "nur" ein förderndes SS-Mitglied war, trägt er kein sichtbares Zeichen seiner fördernden SS-Mitgliedschaft.


    Danke !

    Viele Grüße, ZAG

    Hallo,

    trugen dann NUR die SS-Fördermitglieder das SS-Zivilabzeichen, oder

    konnten das alle irgendwie zur SS gehörende an ihrem Zivilanzug tragen?

    Grüße, ZAG

    Hallo zus.


    da will ich doch meinen Senf dazugeben was ich so in Erinnerung aus Gesprächen und Berichten habe.


    Fahrer:

    Vor ca. 10 Jahren habe ich einen Fahrer von Erwin Rommel kennengelernt, Hellmuth von Leipzig (RK 1945).

    Er ist auf Fotos zu sehen wie er hinter dem Steuer eines Kfz.15 oder Kfz.21 mit Rommel u.a. Offizieren sitzt.

    Allerdngs war er nicht der einzige Fahrer von Rommel, warum, wann auch andere fuhren weiss ich nicht,

    und konnte so detailiert auch nicht bei von Leipzig erfragen.


    Putzer, Burschen:

    Soweit ich weiss hatten bereits Unteroffiziere und Feldwebel z.T. einen "Burschen" oder "Putzer".

    Ich denke nicht, dass dieser Soldat bei diesen Dienstgraden ausschließlich für seinen Vorsetzten da war, sondern bei "Bedarf".

    Bei Offizieren war es eher fest zugeteilt meine ich, ohne jetzt in die Recherche-Tiefe einzufallen.


    Im Osten wurden ab 1941 oftmals auch "Hiwis" für solche Rollen verwendet. Mein Großvater hatte als Unteroffizier ab Sommer 1942 einen.

    Mir erzählte mein Großvater, dass er seinen "Pjotr" schätzte und gut behandelte da er immer zuverlässig war.

    Im Untergangsstrudel von Brody Juli 1944 verschwand Pjotr spurlos.


    Dies soweit.

    Grüße, ZAG

    Hallo Tetris,

    an Dimitris Skartsilakis (Kontakt über Byron) habe ich vor 5 Jahren Bilder einer Artillerie-Stellung oberhalb Rethymnon gesendet.

    Beide sehr gute Kenner der Geschichte, unglaublich detailliertes Wissen, toll !

    Viel Erfolg wünscht

    ZAG

    Hallo zusammen,


    wurde das Volkspflegekreuz wirklich erst Mai 1939 gestiftet? (wiki)


    Ich fand in einem Album eingeklebte und beschriftete Bilder wo einer die II. Stufe, das Steckkreuz (getragen wie EK-I) bereits Mai 1936 trägt.

    Wie kann das sein?


    Grüße, ZAG

    Hallo,


    von Leningrad kenne ich min. zwei Aufnahmen, 1942 mit Fernkamera aufgenommen.


    Turm der Admiralität, Kräne im Vordergrund, Isaak-Kathedrale.

    Ein weites mit Scala am oberen Bildrand von der Isaak über einige Werften bis Admiralität.


    Beide deutlich bessere Qualität.


    Auf deinem Bild könnte die Baltische Weft oder die Martiwerft zu sehen sein.


    GRüüe, ZAG

    Hallo THWler,

    das ist ja schön nach längerer Zeit eine Auflösung des TZK-Rätsels zu lesen.

    Auf TN wär ich nie gekommen !

    Vielen Dank !

    Ich melde mich per PN bei Dir, evtl. habe ich noch mehr zur TN.

    Grüße, ZAG


    Habe gerade versucht Dir eine PN zu senden, aber in Deinem Profil wird das nicht angezeigt.

    Hast Du das ausgeschlatet?