Posts by Dmitry

    Der Wehrmacht war mit ihren "Hiwis" da schon etwas erfolgreicher.

    Hallo Bert,


    Was eine sehr interessante Frage ist...

    Zuerst, "Hiwis" entkamen aus ihrer Armee. Und andere Leute (Landsmänner) kämpften an Ihrer Stelle.

    In der deutschen Armee, "Hiwis" nahm Plätze in den hinteren Einheiten der WEHRMACHT. Und von diesen Positionen (hinteren Einheiten) wurden die Deutschen an die Front geschickt. Jetzt kämpften und starben die Deutschen statt "Hiwis".

    Der Deutsche würde in der hinteren Einheit überleben, aber er starb an der Front. Weil "Hiwis" seinen Platz einnahmen.

    Es stellt sich heraus, dass "Hiwis" alle überlistet hat.

    "Hiwis" mit der Waffe in der Hand - dies ist ein separates Thema. Aber trotzdem, sie waren keine Krieger, sie waren Punisher. Die Krieger kämpfen an der Front.

    Hallo Gerard,


    zeig mir bitte einen Nach- oder Beweis, dass Sophie und Hans Scholl der Titel "Held der Sowjetunion" verliehen wurde...

    Hallo Viktor,


    Ursprüngliche Referenz: https://ok.ru/myvseotrya/topic/66907069803433

    Hier ist der Originalartikel: https://theblackskif.livejournal.com/7583.html

    Hier steht: "Held der Sowjetunion" ist 1) Fritz Hans Werner Schmenkel; 2) Robert Александрович Klein; 3) Иван Иванович Harvard


    Sophie Magdalena Scholl, Hans Fritz Scholl und Christoph Hermann Ananda Probst sind keine "Held der Sowjetunion". (Aber sie sind wahre deutsche Helden.) Darüber wurde im Artikel nicht gesprochen.


    (Wahrscheinlich, "eine vollbeladene Maschine mit einer Reichweite von 1000 km eine Strecke von 3500 km zurück zu legen" - Ist das aus der gleichen Oper ?)


    Hallo Thomas,


    Sie haben zu 100% Recht ! Sorry :thumbdown:


    Ersuchen: Beiträge 84-89 entfernt werden müssen im Thema, das ist ein Offtop.

    Dies ist ein Hindernis für ernsthafte Forschung. Danke.

    natürlich habe ich in Leningrad kostenlos studiert, vielmehr bekam ich 5 Jahre lang höchst mögliche Leistungsstipendium. Ich hab aber auch lange genug Berufsübersetzer ausgebildet und weiß, wie sauer verdient deren Brot ist! Will oder soll ich meine Schüler/Studenten deren Brot berauben?

    Hallo Viktor,


    Hm, Das Wissen kostenlos erhalten und es dann für Geld verkaufen...... Ich verstehe "die Welt" nicht ! Sorry....


    In Namen und Auftrag welcher "Bürgern von St.Petersburg " und mit wessen Vollmacht sprichst du eigentlich?

    Ich werde unsere Korrespondenz nach St. Petersburg schicken. Und ob sie antworten wollen=(захотят ли они ответить после прочтения).

    Oder brauchst du nur ein Paar Deppen, die dir kostenlose Übersetzung liefern?

    Hallo Viktor,


    Danke für die Hilfe. Aber Menschen, die sich gegenseitig helfen, sind keine Deppen. Es ist eine vernünftige und fruchtbare Zusammenarbeit.


    nun wird der Hund in der Pfanne verrückt!

    Ich verstehe die Welt nicht!

    Der Grund dafür ist: ein Ausländer in einem fremden Land wird nicht eigener sein =(своим в чужой стране не становится, но вот нашим - быть перестаёт). Und er versteht diese Welt nicht.

    Solche interessanten Beobachtungen.


    Diese Frage (Was steht auf der Rückseite ?) werden von den Bürgern von St.Petersburg erbeten. ( Sie haben dort kostenlos studiert ?..... )

    Danke für die Hilfe, noch einmal.


    Sie schickten noch ein Bild. Was steht auf der Rückseite ?

    Welche geographischen Orte werden erwähnt ?

    auch das Bild mit dem Schornstein im Hintergrund ist in Amstetten gemacht worden. An gleicher Stelle wie die Aufnahme mit dem Wasserturm im Hintergrund. Selbst wenn es noch einen baugleichen Turm geben sollte, das Geländer an der Straße aus den alten Eisenbahnschienen und der andere identische Zaun im Hintergrund lassen m. E. keinen Zweifel daran.

    Hallo zusammen,


    Es gibt ein eigenes Genre der Fotografie "alt und Modern zusammen". Kann auch getan werden.

    Bild 1: Antwerpen, Belgien

    Bild 2-5: Kiew, Ukraine


    Quelle: WWW

    Hallo zusammen,


    Bitte, wieder gibt es Fragen. Es gibt ein Foto von WK1.

    Quelle: eBay


    Was steht auf der Rückseite ? Hat jemand ein Bild dieses Tempels in seinem Album ?

    Grüß Gott Frank !


    Danke sehr fur die Antwort ! Jetzt ist alles klar.

    Hallo zusammen,


    Es tut mir leid, wenn die Bilder nicht zu diesem Thema sind.


    Bild 1. vom 1.Weltkrieg

    Bild 2. Gruß v.Oktoberfest

    Quelle: eBay


    Ja, Oktoberfest ist ein schöner Feiertag ! ( Das Oktoberfest wird in diesem 2020 Jahr abgesagt.)

    Aber was ist "herganga", "hinganga", usw ?

    DeepL-Übersetzer, Google-Übersetzer übersetzt dieses Wort nicht.

    ob es dort Holzhäuser gegeben hat, oder noch gibt, das weiß ich nicht, bin noch nie dort gewesen. Nein, die Familie bewohnte das Herrenhaus und musste nach der Enteignung etwa 1929 das Haus räumen und in das Kutscher-Haus umziehen. Anschließend tauchte man ab, um den Wirren der Adligen-Verfolgung zu entkommen, so dass selbst meine Mutter im Alter von 50 Jahren ihr Geburtsdatum erst erfahren hat! Die Parole lautete, je weniger man weiß, um so größer sind die Überlebenschancen.

    Mein Freund und Kommilitone ist Chef des Verlages Vesj Mir und kommt genauso, wie meine Vorfahren zum Teil (sie hatten dort Besitz gehabt und die Töchter sind alle in Morshansk geboren) aus Tambow. Unter anderen dank seiner Bemühungen hatte das Staatsarchiv von Tambow mir die Unterlagen über die Angelegenheiten der Familie und deren politisches tun in Tambower Gubernia zugeschickt, aber es ist noch sehr viel unklares dabei.


    Nun gut, es ist eine sehr verworrene Geschichte... Über die Familien fremder Menschen weiß ich bis Anfang des XVIII. Jh. Bescheid, und bei eigenen Ome nicht einmal den Geburtsnamen!

    Hallo Viktor,


    Das ist ein Interessantes Thema, aber offtop... :thumbdown:

    Ich kenne meinen Stammbaum seit 1825. Mein persönlicher Zahnarzt ist aus Tambow Gebiet. Er hat "goldene Hände", aber er muss nach Deutschland gehen, um seine eigenen Zähne zu behandeln.

    Ich habe Berlin am Sonntag im Fernsehen gesehen. WOW! Es gibt einige Kundgebungen in der Stadt und es gibt viele Araber auf den Straßen.

    Hallo Viktor,


    "Russischer übersetzer" aus Riga und "jüdischer Friedhof" aus Moskau .... Toll ! Alle weiteren Ereignisse sind logisch und natürliches.

    Vertrauen Sie mir, ich wusste sofort, dass dies ein "jüdischer Friedhof" ist. ( Als Kind wohnte ich in einer Gemeinschaftswohnung, und meine Nachbarn waren drei jüdische Familien.)

    Nun, Sie haben einen tollen Job gemacht (500 km!). Ich habe hier im Forum gesehen, dass alle deutschen in Bezug auf Gräber so handeln ( им низкий поклон и уважение - speziell auf Russisch, um die Anwesenden nicht zu loben "в глаза").

    Nun, Undankbarkeit bleibt mit einem undankbaren Mann ... (Und jetzt habe ich verstanden, wo alle Fragen von Viktor erschienen sind)


    Wir haben diese Frage hier herausgefunden: niemand hat ein kommerzielles Interesse, nur gegenseitige Hilfe für den gemeinsamen nutzen.


    Sorry, ein wenig offtop ..... Aus Neugierde, wie viel kostet die Fahrt in der U-Bahn in Deutschland ? ( Moskau 0,5-0,77 € ).

    Sviblovo war zur Zeit Ihrer Großmutter der Stadtrand von Moskau. Mit Sicherheit, Sie lebte in einem Holzhaus. Jetzt ist es in den Grenzen der Stadt.

    nur ein Nachtrag:

    86,7 % der Bevölkerung Rumäniens bekennen sich zur rumänisch-orthodoxen Kirche. Diese ist eine autokephale Kirche innerhalb der osteuropäischen Orthodoxie.

    Und wahrscheinlich sind die Kirchen auf den Fotos dieser Konfession zuzuordnen.

    Hallo Bert,


    Dieser Tempel ist erhalten geblieben: https://www.google.ru/maps/uv?…osKHbBVDlsQoiowE3oECBYQBg


    Welche Konfession, Religionsgemeinschaft ?


    Alle Kollegen, vielen Dank für die übersetzung des unverständlichen Textes !

    Ich frage aus einem konkreten Grund. Ich hatte vor ca. 10 Jahren einem Forumskollegen aus Moskau geholfen, indem ich für ihn in Deutschland im Bundesarchiv in Berlin recherchiert hatte, und anschliessend die Fotos von den Grabstellen seiner Vorfahren in München (das sind 500 km von meinem Wohnort entfernt) gemacht und nach Moskau geschickt. Natürlich alles unentgeltlich. So weit, so gut. Als ich dann eine Auskunft aus Moskau brauchte, listete er mir die Tarifliste seiner Leistungen. Es wäre meine "Schuld und Dummheit" gewesen, ihm kostenlos zu helfen, von mir will er Geld sehen! Seitdem bin ich eben vorsichtig und skeptisch geworden.

    Hallo Viktor,


    Ja, das ist eine unansehnlich Geschichte. Aber die Rechtswissenschaft verlangt, immer auf die entgegengesetzte Seite zu horen. Die Gegenseite fehlt heute.

    Ich habe gehort, in Moskau sehr hohe Preise fur alles. Preise hoher als in Europa. Vielleicht, ist das der Grund ? ....

    aber das hier das Forum der Wehrmacht ist, ist dir schon bewusst, oder? Oder brauchst du die kostenlosen Leser und Deuter der Handschriften? Ist diese Frage legitim, oder geht es zu weit?


    Was einen "einen Abschnitt "Unbekannte Kirche Kathedrale" hier im Forum unter "Bilder und Fotos"." betrifft, könnte ich es mir unter "Hobby" im Clubraum vorstellen, aber was das mit FdW zu tun haben soll, kann ich nicht nachvollziehen.

    Eigentlich, ich biete mich als Kostenlose Kolumnist von fremden Fotos....


    Diese Bilder der Tempel und das Forum "FdW" haben eine solche Beziehung - alle Fotos wurden nur von Soldaten der Wehrmacht aufgenommen. Als Ergebnis, solche Geschichten entstehen.


    Bitte, lernen Sie dieses Thema: Suche: Kardymowo ö. Smolensk, September 1941 - Welche Einheit könnte das sein?

    Wenn Sie diesen Tempel kennen, können Sie den Ort und die Zeit der Fotografie kennen. Und jemand wird seinen verwandten finden.


    Andere Beispiele: Fotos aus Familiennachlass (Kriegsmarine, Heer) nicht zuzuordnen

    Wenn sein Großvater den Tempel in irgendeinem Land fotografieren würde, wüsste sein Enkel jetzt mehr über diese Bilder. (es gibt Zweifel an der Richtigkeit der deutschen übersetzung, поэтому хотящая быть донесённой мысль: "если бы его дедушка сделал фото храма в любой стране, в любое время - то его внук сейчас знал бы больше об этих фото и своём деде" )


    Und die Leute wollen einfach wissen, welche Tempel sie in ihren Familienalben haben: Kathedrale Russland 1941

    Und es gabt mehr Themen "Kirche Kathedrale" im Forum. Nur fur diesen Zweck, Sie mussen an einem Ort gesammelt werden.


    Auf diese Weise, das ist kein "Hobby". Das ist ernsthafte Forschung. Und teamarbeit (internationale Arbeithat) immer hervorragende Ergebnisse hervorgebracht.

    in Archiven werden die Fragen beantwortet, sofern ein berechtigtes Interesse vorliegt. In diesem Fall habe ich die Frage, ob deine Fragen reine Neugierde ist, ob du in diesem Zusammenhang ein Thema bearbeitest, kurzum, wozu und für welchen Zweck postest du diese Bilder?

    Viktors Aussage finde ich berechtigt!

    Hallo zusammen,


    Ja, natürlich, Ordnung muss sein.

    Es ist ein persönliches Interesse. Ich Suche seit mehr als einem Jahr ein Foto von einem Tempel: https://sobory.ru/article/?object=18422

    Während dieser Zeit lernte ich die Sammler von Fotos der Tempel kennen. Es gibt Sammler Rumänischer Tempel, es gibt Sammler von polnischen Tempeln, usw. Es gibt viele verschiedene Tempelbilder im Internet, eBay, usw. Aber wo, welche sind diese Tempel ? Es ist unbekannt.Verkäufer schreibt nur "Kirche Kathedrale".

    Jedes Detail kann dabei helfen, dies festzustellen: Aufschrift, KFZ-Nummer "WHххххх", die Familiennamen der Soldaten auf den kreuzen.

    Diese 2 Fotos wurden mir von einem Sammler von rumänischen Tempeln geschickt. Der erste Tempel ist bereits identifiziert. (Vielen Dank. Vivat Bavaria !)

    Gibt es etwas illegales daran ?


    Hat jemand Bilder von unbekannten Tempeln ? Irgendwelche Tempel: Russland, Rumänien, Polen, Europa.

    Wird er in 1-2 Tagen identifiziert werden. Sie haben Sammlern geholfen - sie werden Ihnen helfen.


    Sie können sogar einen Abschnitt "Unbekannte Kirche Kathedrale" hier im Forum öffnen. Unter "Bilder und Fotos".

    Fortsetzung.


    Bild 5: Abstieg zum Fluss

    Bild 6 Gräben der WEHRMACHT

    Bild 7-8 deutscher Stacheldraht


    Hat jemand irgendwelche Militärfotos 1942-43 von diesen Orten ?

    ( Fluss Worja, Walukchowo, Korkodinowa, Gretschischenki, Il'enki, Berezki, Zakharowo, Zamytskoe, Mamushi, Woskressensk, Savino, Temkino, usw )


    Hier ist ein militärisches Album dieser Orte.

    Walukchowo-Mamushi-Fluss Worja: https://sammlungen.ulb.uni-mue…/content/pageview/4075628

    Files

    • Bild 5.JPG

      (390.35 kB, downloaded 10 times, last: )
    • Waluchowo.jpg

      (378.75 kB, downloaded 12 times, last: )
    • Bild 8.JPG

      (381.26 kB, downloaded 13 times, last: )
    • Bild 7.JPG

      (379.72 kB, downloaded 13 times, last: )
    • Bild 6.JPG

      (398.7 kB, downloaded 15 times, last: )