Posts by HANS DIEBOLD

    Hallo nochmal und danke für die geduld....
    Ich habe eine feldpost nummer...04640,
    Kann ich ammit was anfangen???wie???
    Ich suche infos über meinen Opa.
    Danke im voraus und Freundliche Grüsse aus Valencia.
    Juan

    Nochmal hallo
    Meinen urlaub nach Deutschland ist geplant,und morgen gehts loos...
    Über meinen Opa werde ich viel suchen und klären aber wenn mir noch jemand hilft binn ich glücklich und dankbar..
    Also die vorletzte Einheit war ART.REG 340,und die letzte ART REG 84 STAB.
    Wie finde ich Information darüber???
    Was bedeutet"Stab."
    Wie finde Ich alte Kamaraden???oder familie???(mein Opa erzählte mal das die letzte soldaten die eingezogen würden waren noch kinder...
    Vielen dank für die geduld und GRACIAS.
    MfG aus Valencia,
    Juan Hans

    Es ist sehr schade das man solche Personen und HELDEN so einfach sterben läst und vergisst....Nicht nur die person stirbt..sondern auch ein stück geschichte.


    Ich glaube so etwas passiert weil wir allen wissen wehr die Geschichte erzählt....
    Mein Opa sagte es immer:-Das erste was man verliert in einem Krieg ist die Wahrheit...



    (für mich ist jeder soldat der Heim kommt einen held)Ich kann es laut sagen war selber einer in einem anderen krieg der halb so schlimm war.
    Freundliche grüsse aus Valencia für alle.



    Macht mir einen gefallen den ich nicht mehr machen kann...wenn ihr jemand kennt oder in der Familie habt...fragt Ihn,über alles,so viel wie möglich...irgend wann wirds leider zu spät sein...
    Es ist so schade das mein Opa nicht mehr lebt....

    Hallo und Freundliche grüsse an alle.
    Sorry für mein nicht gutes Deutsch.Wird zimmlich lang...
    Mein name ist JUAN(HANS) und lebe in Spanien,Warum???Meine spanische familie wahren Flüchtlinge nach dem Krieg.Mein UhrGrossvatter war in Mannheim Chef der Spanische FALANGE ESPAÑOLA abteilung(weis nicht gaz genau was es bedeutet)Wieder eine lange geschichte.Wenn es jemandem interesiert erzähle ich sie irgend wann.Leider Gibbts keine dokumente mehr...glaube ich.


    Mit meine Deutsche familie hatte ich immer kontakt aber es ist nicht viel über Opas geschichte geschprochen geworden.
    Manchmal hat Er Kriegerle erzählt...als ich kind war.
    Als ich älter war...alles vorbei,Ich binn nach Spanien gezogen,aber ich habe jedes mal mehr gelesen und mich mehr informiert.
    Meine eltern wollten das ich die finger wegg lasse.(hatten angst das ich Rechts Radikal Binn)Alle andere rennten den mädels her,oder spielten Fussball.(Ich war eine bibliothek maus,und baute REVELL modelle...STUKAS,MESSERSCHMITS,TIGERS,KÜBEL,OPEL BLITZ,ETC


    Meine eltern sind vor kurz leider gestorben,...aber meine mutter sagte mir,weil ich reiff bin Sie hätte ein schönes geschenk für mich...aber hate leider keine zeit mehr zum mir geben.
    Als ich das Haus leerte fand ich das Geschenk...ich wusste nicht obb weinen oder mich freuen...
    Ein Haufen geschichte in einem alten Karton:Handschuhe,bilder,Postkarten,Orden,Urkunden,plähne von Russland,Mein Kampf Original...alles MÖgliche.
    Ich habe so viele fragen...und niemand kann mir antworten...es tut mir so leid...
    Ich lese seit längere zeit in diesem Forum und heute habe ich mich angemeldet weil ich nicht mehr aushalte und aleine nichts finde, mal sehen ob mir jemand helfen kann und Möchtet.
    Also...Bis jetzt weis ich das mein OPA (gebohren 1919) am 3 Okt 1936 Prüfung GRUNDSCHEIN der D.L.R.G gemacht hat...auf dem bild hat Er einen matrosen uniform an und auf der mütze steht:H J FRIEDRICHSHAFEN..
    Bis 28.3.1934-kathol.Volksschule
    Von1.4.1934 bis15.10 1938 maler und GESELLPRÜFUNG
    1939-Habe ich einen Brief;N.S.K.K. Motorgruppe Südwest....Vormerkungsentscheid....annahmenschein...April -Mai 1939?
    Unterschrifft: Oberstaffelführer, SCHERER?


    JANUAR 1941-JANUAR 1944 war er OBERGEFR.KRAFTFAHRER...
    Art.Reg.340 stab


    FEBRUAR 1944- 16.AUGUST 1944 OBGEFR.FRAFTFAHRER 04640 (feldpost)
    Art.Reg.84 stab


    Dann kommt noch:EISERNE KREUZ 2 KLASSE....Obergefr.HANS DIEBOLD Stabsbttr./A.R.340
    Div.Gef.Std den 7 . 10. 1943


    Zu letzt kommt: Hans Diebold ARTILLERIE REGIMENT 184 würde das
    KRAFTFAHRBEWÄHRUNGSABZEICHEN in SILBER verliehen.....O.U...1944
    Wisst Ihr was das ist????
    Und zum fertig machen kommen noch Briefe auf FRANCAIS...
    CERTIFICAT DE DEMOBILISATION(entlassungsschein) 1948



    GEFANGEN:Lager Rennes------------------August 1944-September 1944
    Lager Bayeux------------------Septm 1944-Mai 1945
    Lager Chambrai----------------Mai 1945--Dezem.1945
    Lager Paris----------------------Dezem.1945-März 1946
    Lager Noisy-le Sec------------April 1946-Dezem.1948


    Tut mir echt leid wenn es zu lange ist...aber ich bedanke mich im voraus und bitte auf Hilfe.
    Ich arbeite nur noch zum meinen wunsch erfüllen,nächstes jahr überall hingehen woh mein Opa war.
    Danke und bis bald.
    Juan
    MfG aus Valencia.