Posts by Kurfuerst-4

    Hallo zusammen,


    ich war mal so frei und habe das Bild gedreht, damit man das Kennzeichen besser lesen kann. Aufgrund der in gleicher Linie abschließenden Oberkante der Buchstaben bin ich der Meinung, das es sich um das Kennzeichen


    D-ERGU


    handelt.


    Leider ist hier das Kennzeichen des Flugzeugs nicht gelistet:


    http://www.airhistory.org.uk/gy/download.html


    Aufgrund der Form des Seitenleitwerks tippe ich aber ganz schwer auf eine Bücker 131.


    Viele Grüße


    Helmut

    Hallo zusammen,


    Uwe, Du hast recht, das ist mir nicht aufgefallen, da ich auf die schnelle nur den Link übermittelt und die Daten nicht geprüft habe, gut aufgepasst!


    Nachdem ich mir das nun näher angeschaut habe, komme ich zu folgendem Ergebnis.


    Der 2nd Combat Bomardment Wing (CBW), bestehend aus der 389th, 445th und 453rd Bomb Group (BG) hatte den Auftrag Niederschönweide und Marienfelde anzugreifen.

    Tatsächlich angegriffen wurden von der 389th und 453rd BG Niederschönweide und von der 445th BG Rangsdorf, Trebbin und Selsig (ich habe keine Ahnung, welcher Ort das sein soll!!!).

    Laut der Aufstellung aus dem verlinkten Dokument zur 458th BG entstanden folgende Verluste:

    389th BG - 6 A/C (siehe auch http://www.389thbg.com/aircraft_list.htm)

    445th BG - 2 A/C (siehe auch http://www.445bg.org/macr-summary.html)

    453rd BG - 1 A/C (siehe auch http://www.oldbuck.com/en/museum/ weiter zur Verlinkung Aircraft of the 453rd)


    Im Normalfall müssten nun alle MACR's gecheckt werden, um die B-24, die bei Rangsdorf runtergekommen ist zu identifizieren.

    Zum Glück liegt aber der KU Bericht vor, aus dem die Serial-Nummer der B-24 (2109792 = 42-109792) zu entnehmen ist (leider funktioniert der Link von Christian nicht mehr). Die B-24 mit diese Serial-Nr ist eindeutig der 389th BG zuzuorden, siehe MACR 6527.

    Siehe auch hier:

    http://www.americanairmuseum.com/aircraft/2678

    http://www.389thbg.com/aircraft_list.htm


    Die Identiät der B-24 dürfte also geklärt sein. Trotzdem würde ich, um auf Nr. sicher zu gehen, die anderen Verluste noch quer prüfen. Damit wäre es sauber recherchiert!


    Für mich steht zudem der Abschuss der B-24 nicht im direkten Zusammenhang mit dem Angriff auf Rangsdorf, da die 389th BG ein anderes Ziel bombardiert hat.


    Ich hoffe, damit geholfen zu haben.


    Viele Grüße

    Helmut


    P.S.: Christian, vielleicht solltest Du die Seiten des KU-Reports direkt posten, dann können wir das besser nachvollziehen. Und außerdem wäre es schön zu wissen, ob Du den MACR 6527 bereits hast!

    Hallo Christian,


    guck doch mal hier:


    Hier sind Infos zur 389th BG hinterlegt, vielleicht wirst Du für Dich fündig:

    https://digitalarchive.2ndair.…t=sort-catalog-ref&page=1


    Hast Du den MACR? Wenn nein, könntest Du diesen hier erhalten:

    https://www.fold3.com/search?keywords=MACR


    Er müsste die Nr. 6527 haben, guckst Du hier:

    https://www.aviationarchaeolog…MACRmonthly/44JunMACR.htm


    Auf nachfolgender Seite der 458th BG sind bei den Missions Dokumente der 2nd Bomb Division mit enthalten, vielleicht wirst Du auch hier fündig:

    https://www.458bg.com/missions


    Zu den Ausführungen von Uwe und Herrn Aders kann ich leider nichts ergänzen.


    Viele Grüße

    Helmut

    Hallo zusammen,


    .... uwys ... hab Nachsicht mit einem Neuling, der noch nicht den großen Plan von diesem Forum hat. Ich versuche mich selbstverständlich an die Regeln und Gepflogenheiten zu halten, doch ob der Fülle an Möglichkeiten und Informationen habe ich leider den richtigen Bereich für eine Vorstellung bislang nicht gefunden. Zudem wollte ich in erster Linie zu dem Beitrag Stammkennzeichen.de Antworten, dies aber nicht ohne Vorstellung tun. Also verzeih mir mein Versehen ...!


    Die Werke von Herrn Dill kenn ich. Ich hab dazu leider eine sehr zwiespältige Meinung. Die vielen guten Ansätze und Informationen werden leider durch manchen groben Schnitzer wieder kaputt gemacht. Aber wenn eine Diskussion dazu entstehen soll gerne an anderer Stelle.


    Thilo ... vielen lieben Dank für Deine netten Worte!


    Viele Grüße und noch eine schönes Wochenende

    Helmut

    Hallo werte Mitstreiter und Hobbykollegen,


    ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Helmut, ich war 12 Jahre bei der Bundeswehr und mich interessiert grundsätzlich alles was mit Militärgeschichte zu tun hat. Im Rahmen dieses Interesses hat sich jedoch ein spezilles Themengebiet entwickelt. Ich suche nach Informationen zu allen militärischen Ereignissen in meiner Heimat, der Oberpfalz, im allgemeinen, aber mit Schwerpunkt Luftwaffe in der Zeit von 1933 bis 1945 im besonderen. Ich konnte schon einiges an Erkenntnissen sammeln, was ich auch manchem Kollegen aus dem früheren LBB-Forum von Bert Hartmann zu verdanken habe. Ich beleuchte zudem nicht nur die deutsche Seite, sondern versuche auch über die Alliierten Kenntnisse zu gewinnen. Für mein letztes Projekt bin ich vom Schwerpunktthema abgewichen und habe einen Artikel verfasst, der die Befreiung des Landkreis Amberg-Sulzbach durch die Amerikaner zum Thema hat. Dieser Artikel wird in einer Heimatzeitschrift, dem sog. Eisengau, im November diesen Jahres veröffentlicht. Ich kann mir vorstellen, das diese Info für einige Forumsmitglieder von Interesse sein kann, habe ich doch schon ein paar Themen gesichtet, die im Zusammenhang mit den von mir beschriebenen Ereignissen stehen.


    Für meine Recherchen zu den verschiedenen Flugzeugführerschulen, die in meiner Gegend auf den diversen Flugplätzen geschult haben, habe ich sehr intensiv die Seite Stammkennzeichen.de genutzt und war zutiefst betroffen, als diese Seite offline war. Ich konnte mich nicht mit diesem Verlust abfinden und habe deshalb einen befreundeten IT-Experten gefragt, ob er bei dem Problem von Bert Hartmann helfen kann und auch will. Und tatsächlich war er bereit dazu! Nachdem ich den Kontakt zwischen Bert und meinem Kumpel Thomas hergestellt habe, haben sich beide ausgetauscht und mein Kumpel konnte einen Teil der Probleme beseitigen. Den Rest hat Bert selbst erledigt. Das Ergebnis ist wieder online und wie Uwe aus K. (Hallo im übrigen, wir kennen uns vom LBB) beschrieben hat, ist alles wieder voll funktionsfähig. Leider ist das ursprünglich dazu gehörige Form nicht mehr aktiv. Da Bert scheinbar zeitliche Probleme zur Betreuung des Forums hat, gehe ich persönlich davon aus, dass das nicht mehr online gehen wird, was ich sehr bedauere. Ich denke aber, wir können alle froh sein, dass diese Seite mit den äußerst wertvollen Informationen wieder online ist. An dieser Stelle von mir eine herzliches Danke an Sven (Nick: Fleetenkiecker) der die ursprünglichen Daten zur Verfügung gestellt hat. Ohne ihn gäbe es diese Seite gar nicht.


    Dieter, ich gebe Deinen Dank gerne an meinen Kumpel Thomas weiter, er wird sich sehr freuen darüber. Und ich bedanke mich bei Dir für die wohlwollenden Worte.


    Ich hoffe, ich kann den einen oder anderen bei seinen Fragen helfen und freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit Euch.


    In diesem Sinne alles Gute vorerst mal und bleibt gesund.


    Viele Grüße

    Helmut