Posts by Rebecca

    Hallo, konnte noch etwas mehr heraus finden.

    Der Ort der Gefangennahme war wohl Breda in Holland

    Er soll Bordfunker gewesen sein, bei der Luftwaffe.

    Alles ohne Gewähr, da irgendwie jeder meiner Familie nur so Halbwissen zu haben scheint...oder weniger :-)

    Weiß jemand zufällig, ob es auch Unterlagen gab, wenn Frauen ihr Pflichtjahr absolviert haben oder gegen Kriegsende zb. als Flakhelferin eingezogen wurden?


    Grüße....

    Hallo, Wo kann man nachlesen, was Bernhard Lühr aus Lüneburg berichtete? Gibt es da ein Buch, Internet-Seite oder ähnliches? Vielen Dank im Voraus Rebecca

    Danke Andreas, aber wie oben geschrieben, hatte ich mich verschrieben.Er war nicht in russischer Gefangenschaft sondern laut meinem Vater in amerikanischer.Ich muss gestehen, ich habe davon leider garkeine Ahnung , da ich eine geschichtliche Null bin und mich bis jetzt noch nie damit beschäftigt habe.

    Hallo, ich muss mich entschuldigen,ich habe mich verschrieben.Er war in amerikanischer Gefangenschaft laut meinem Vater.

    Hatte zeitgleich die Dokumente meines Urgroßvaters sortiert und der war in russischer Gefangenschaft.

    Das DRK hilft mir leider nicht weiter.Diese sind laut eigener Aussage nicht dafür zuständig, da der Verbleib meines Opas ja geklärt ist.

    Mich würde trotzdem interessieren wann er wo war, wie lange er in Gefangenschaft war, wer besagte Freunde Bernhard Lühr und Heinz Bendig waren.

    Danke schonmal für eure Hilfe

    Hallo liebe Mitglieder des Forums,


    ich bin neu hier und hoffe ich mache nun alles richtig.

    Ich bin auf der Suche nach dem Werdegang meines Opas.

    Hans Jürgen Bodo Fred Bühnemann

    Geboren am 15.12.1922 in Lüneburg

    Die Anfrage bei der WASt läuft.... und die beim DRK wurde abgewiesen, da er nicht vermisst wird.

    Ich weiß nur ein paar kleine Details.


    Oberleutnant und Kg. Führer Müller schrieb aus dem Feld am 12.12.1944 einen Brief an die Eltern meines Opas

    das dieser seit 31.10.1944 an der holländischen Front im Kampfraum um Liesel ( ich denke es wird Liessel gemeint sein)vermisst wird.

    Feldpostnummer

    L. 61 771 C/Lgpa. Unna 21

    Ich habe ein paar Fotos

    Reichsparteitag 1938 in Nürnberg Im Musikzug Lager Langwasser

    Ein Foto von Ihn mit seinem Kollegen und Freund Bernhard Lühr in Uniform, dessen Name ich hier im Forum auch schon fand.

    Fotos von seinem Trupp bei der Lagerarbeit in Odenbargen 01.04.1941

    Und ein Foto aus Kriegsgefangenschaft mit einem Heinz Bendig datiert vom 06.12.1944

    Laut meiner Familie war er in russischer Gefangenschaft und wurde in seinem Versteck, einer alten Mühle gefangen.

    Zudem ein Foto undatiert vom Res.Kriegslazarett Brest/Litowsk


    Ich weiß nicht was davon wirklich hilfreich ist, aber das ist leider alles was ich bis jetzt weiß..


    Vielen Dank vorab für Eure Hilfe


    Rebecca