Posts by Wattwurm

    Hallo Zusammen,


    kleine Info: Bei der ehemaligen WASt liegen nur sehr wenige Informationen zur Waffen-SS. Hier sind Anfragen an das Bundesarchiv in Berlin Lichterfelde erfolgreicher. Die dortige Abteilung holt sich jetzt, falls vorhanden, die Informationen bei der Abteilung PA (ehemalige WASt) und schickt diese ebenfalls als Auskunft mit.


    Gruß


    Wattwurm

    Hallo ichel,


    da die ehemalige WASt diese Informationen eventuell in den Listen hat, bitte doch dort nochmal um vollständige Auskunft aus den Listen. Dort könnten die Zugänge und Abgänge verzeichnet sein. Allerdings habe ich erfahren, dass nun nach Aufwandszeit die Gebühren berechnet werden. Das heißt natürlich, je nach dem wie viele Meldungen vorliegen, könnten es einiges Kosten.


    Gruß


    Wattwurm

    Liebe Admins und Forumbesucher,


    leider habe ich festgestellt, dass bei den Hilfen für weitere Recherchen immer noch die "WASt" angegeben wird, obwohl es diese nicht mehr gibt. Auch die Anträge sind nun abgelöst und die Gebühren haben sich verändert.


    Anregung: Berichtigung der Angaben auf den Seiten des Forums.


    Danke und Grüße


    Wattwurm:)

    Lieber kipling85,


    Die dd wast ist jetzt das Bundesarchiv Abteilung PA. Eine Auskunft sollte daher höchstens 6 Monate dauern.


    Gruß Wattwurm

    Alle vor 2019 gestellten Anträge werden bearbeitet. Die persönliche Einsichtnahme kann nur nach vorherigem Benutzungsantrag und Auftrag zu einer personenbezogenen Recherche (beide Formulare sind auf der Bundesarchivseite abrufbar) und nach Püfung mit Terminvereinbarung durchgeführt werden. Der Benutzungsraum wird eingerichtet, braucht aber noch ein wenig Zeit. Die Benutzung erfolgt nach dem Bundesarchivgesetz.


    Gruß Wattwurm

    Hallo,

    Wenn Du bereits Infomationen zu einem militärischen Werdegang erhalten hast, hast Du alles bekommen. Wenn Du die Unterlagen des ehemaligen Krankenbuchlagers prüfen lassen möchtst, dann bitte genau diese anfragen.

    Hinweis: zukünftig werden Auskünfte nach dem Bundesarchivgesetz, also wie im Bundesarchiv, erteilt. Diese werden nicht mehr nach beauskunftete Seiten, sondern nach Zeitaufwand berechnet. Siehe Kostenverordnung Bundesarchiv.

    Die organisatorische und technische Umstellung ist gerade voll am Laufen, daher ist wohl mit schnellen Antworten derzeit leider nicht zu rechnen.

    Gruß

    Wattwurm