Posts by Roma

    Hallo,

    ich habe von Nov. 72 bis Okt. 75 bei der NVA gedient. Mir ist auch nicht bewußt,

    dass dieses Buch übergeben bzw dass man es kaufen konnte bzw. musste. Ich

    habe dieses Buch zwar, aber aus einer anderen Quelle.


    Gruß Rolf

    Hallo Dieter,


    Heinrich Lohmann schreibt in seinem Buch "Der Bremer Fichtenhof und seine Bewohner, dass viele Schiffe der "Nordsee" in den Dienst der KM überstellt wurden sind.

    Leider habe ich auf der Schnelle die genauen Informationen nicht gefunden. Sollte darüber Interesse bestehen, müsste ich das Buch nochmal genauer durchlesen.


    Mit den besten Grüßen

    Rolf

    Hallo Thomas,


    herzlichen Dank für deine Infos.

    Kannst du mit den Ziffern und Buchstaben unter den Griffschalen etwas anfangen?


    Besten Dank

    Rolf

    Hallo Jacen,


    von Hans-Günter Richardi gibt es das Buch "SS-Geiseln am Pragser Wildsee".

    Herausgegeben wurde das Heft 2006 vom Zeitgeschichtsarchiv Pragser Wildsee

    in Prags(Südtirol). In diesem Heft ist der Werdegang der Befreiung geschildert.


    Gruß Rolf

    Hallo und einen schönen guten Abend,


    ich habe zwei mir unbekannte Bajonette. Kann mir jemand darüber etwas sagen?

    Die Nummer ist im oberen Bajonet und die Inschrift im Unteren.


    Besten Dank

    Rolf

    Hallo Eumex und Thomas,
    ich danke für die Informationen. Ich hatte gehofft, dass mit einer zeitlichen Eingrenzung herauszufinden wäre
    von wann bis wann diese Flak-Einheit bei uns stationiert war. Vielleicht ergibt sich das aber mal aus einer
    anderen Quelle.
    Also besten Dank noch einmal und einen schönen Sonntag.


    Gruß Rolf

    Hallo Freunde,


    ich benötige mal bitte eine Auskunft über die FPNr. L 07939. Diese Feldpostnummer war wärend des 2. WK für eine Flak-Einheit bei uns in Neugattersleben vergeben.
    Die Anghörigen dieser Einheit hatten bei uns im Pfarramt Quartier bezogen und waren un unseren Ort mit Flak-Stellungung für die Absicherung für den Flugplatz und
    den Junckerswerken in Bernburg/Strenzfeld Stationiert. Leider war keine Zeitangabe vorhanden, welche eine Eingrenzung ermöglicht. Als Zusatz war "L.G.P." mit
    angegeben.
    Besten Dank und Gruß
    Rolf

    Hallo Eumex,


    mein Vater ist auch in St. Nazaire in Gefangenschaft gekommen.
    Ich habe seine Kriegsaufzeichnungen und auch seine Gefangenenlager.
    Ich denke ich habe sie hier im Forum schon einmal veöffentlicht.
    Solltest Du nichts finden, dann einfach noch einmel melden.


    Gruß Rolf

    Hallo Dieter,


    besten Dank für die weitere Auskunft.
    Mir ging es hauptsächlich darum, ob OT-Angehörige eine EKM hatten und daran indentifiziert werden konnten.
    Bei einer Gefangennahme zählten die OT-Angehörigen mit Wehrmachts-EKM ja dann als Wehrmachtsangehörige?


    Gruss Rolf

    Hallo Eumex,


    ich danke Dir für den Link. Behielten Angehörige der Wehrmacht ihre EKM
    oder bekamen sie grundsätzlich nach dem Wechsel zur OT eine neue EKM?


    Danke
    Rolf

    Hallo Freunde,


    trugen die Angehörigen der Organisation Todt Erkennungsmarken?
    Ein Angehöriger ist in der Nähe von Minsk vermißt und es stellt sich
    die Frage ob man Angehörige der OT bei einer eventuellen Exhumierung
    identifizieren kann.


    Mit besten Dank und Grüße
    Rolf

    Hallo Stefan und Niki,


    besten Dank für die Informationen.


    Niki


    Das Problem was ich habe, ist, dass ich keine Zeitangabe zu den Bildern habe. Es sind alles Spekulationen von mir, die nicht stimmen müssen. Es kann auch ein früherer Zeitpunkt als von mir vermutet sein.
    Ich werde weiter recherchieren um eventuell noch Angaben zu bekommen.
    Bin aber über jeden weiteren Hinweis dankbar.


    Die besten Grüße
    Rolf