Posts by Heidy

    Hallo Nati,


    Es gibt überall geschichtsträchtige Orte. Vielleicht kannst du deine Frage etwas eingrenzen? Wenn ich mich z.B mit der Vergangenheit meines

    Vaters im Krieg beschäftige, kommen alleine schon viele Orte vor , die ich besuchen möchte. Wo war er überall, wo im Lazarett, wo in Gefangenschaft usw.? Überall wo ich gewohnt habe oder noch wohne, gibt es eine Geschichte. Du kannst dazu viel im Internet finden. Hier im

    Forum zu lesen, könnte die Neugier wecken. Militämuseen, Heimatstuben usw. Grenzgebiete zu Polen, Belgien , Luxemburg oder Niederlande, die Eifel. Ich weiß nicht wo du wohnst, aber sieh dich um und fahr los. Viel Glück.


    Herzliche Grüße


    Heidy

    Hallo Charly


    möchte mich dort hinmelden und meine Finanzen etwas auffrischen , die langsam zur Neige gehen. Grüße Deine liebe Frau, Dein Töchterlein

    und alle bekannte Kameraden herzlichst von mir. Ob wir uns noch einmal wiedersehen? Man gibt die Hoffnung fast auf.

    In Treue grüßt dich Dein Freund E. Kraffd


    Herzliche Grüße


    Heidy

    Guten Morgen zusammen ,


    Mein Vater hatte eine wunderschöne Handschrift. Ich hätte dann die Adresse selbst lesen können. Als Kind habe ich seine Schriftzüge

    versucht nachzuschreiben. Die Handschrift auf dem Foto ist mir unbekannt.

    Es ist tatsächlich eine gute Idee um mal ein paar Koflers anzuschreiben, sonst komme ich nicht weiter.


    Herzliche Grüße


    Heidy

    Guten Abend zusammen,


    Herzlichen Dank euch allen. Ich hatte nicht mehr daran gedacht dass mein Vater in Italien auch vom 28.08 1943 bis 02.09. 1343 im

    Feldlazarett Costelnovo di sotto verbracht hat. Möglicherweise gibt es einen Zusammenhang.

    Auf jeden Fall genug Stoff zum Nachdenken. Bin mal wieder sehr dankbar.


    Grüße Heidy

    Hallo Ralf,


    Das stimmt, ich habe das Foto vor zwei Jahren zusammen mit einem Kinderfoto meiner Ältesten in der Brieftasche meines Vaters gefunden.

    Ich habe zuerst selbst mit Bleistift versucht unter der Aufschrift die Worte zu übersetzen. Ich habe es wieder ausradiert, weil es mir nicht gelang.


    Trotzdem gibt es mir nun noch mehr Rätsel auf.


    Grüße Heidy

    Hallo JR,


    Danke schön. Mein Vater war Jahrgang 1923, falls die zwei sich kannten, müssten sie eher gleichaltrig gewesen sein.

    Allerdings kann ich niemanden mehr fragen. Könntest du mir etwas über die Uniform erklären?


    Grüße Heidy

    Hallo Ludwig,


    Herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Tscherms liegt ja in Italien. Mein Vater war wohl in Italien. Aber er gehörte der SSLAH an.

    Die Uniform Peter Koflers lässt meines Erachtens darauf schließen, dass der junge Mann nicht zur SS gehörte.

    Jedenfalls ist es seltsam, auf Italien wäre ich nie gekommen.


    Grüße Heidy

    Guten Tag zusammen,


    Obwohl kein einziges Foto von ihm selbst, steckte dieses Foto in einer alten Brieftasche meines Vaters. Der junge Mann, der dort abgebildet zu sehen ist, ist uns allen gänzlich unbekannt.


    Es wäre schön, wenn mir jemand von euch etwas über die Uniform und erzählen könnte. Bei der Übersetzung der Rückseite bräuchte ich ebenfalls Hilfe. Meines Erachtens lautet der

    Vorname Peter, aber dann stehe ich auch schon auf dem Schlauch.


    Vielen Dank im Voraus

    Gruß Heidy


    fremdes foto.jpg fremdes foto rückseite.jpg

    PS

    ich tue mich immer noch recht schwer mit dem Einstellen. Hoffentlich geht es so.

    Hallo Ira,


    Da mein Vater Mitglied der SSLAH war und an diesen Kämpfen wohl teilgenommen hat, habe ich mir einen Teil der Bücher von Rudolf Lehmann

    gebraucht erstanden. Teil ll und lll plus den Bildband. Großartig, das Beste das ich bisher über die Leibstandarte finden konnte. Aber auch gebraucht nicht gerade preiswert.

    Ich habe noch nicht die Zeit gefunden ausführlicher die Bücher zu lesen, aber was du suchst, steht im Buch ll . Über einen Besuch von

    A.H. steht dort nichts (auf die Schnelle). Ich kann es mir aber auch nicht vorstellen. Warum sollte er dorthin fliegen?


    Grüße Heidy

    Hallo Diana,


    An dieser Stelle muss ich dir endlich mal mein allergrößtes Kompliment aussprechen. Es ist unglaublich, was du immer hier leistet.

    Wie bekommst du das bloß so schnell und so genau hin? Ich freue mich jedesmal, wenn jemand etwas einstellt, dass übersetzt

    werden muss. Erstaunlich, wie du das auch noch machst neben anderen Fachgebieten hier im Forum.


    Hallo Lucas,


    Vielen Dank, dass du uns an diesen Briefen teilhaben lässt.


    Herzliche Grüße


    Heidy

    Guten Abend Melanie,


    Wenn du vom WASt keine direkte Absage erhalten hast, dann kann es durchaus sein, dass du noch Antworten bekommst.

    Es dauert inzwischen dort sehr lange. So manch einer hat weit über 2 Jahre warten müssen. Also wer weiß.


    Herzliche Grüße


    Marga

    Hallo zusammen,


    Vielleicht auch Holtz oder Stoltz. Manchmal wurden die Buchstaben verschiedener Stilrichtungen durcheinander gebracht. Jedenfalls erkenne

    ich kein e am Ende.

    Möglicherweise kann Diana es richtig lesen.


    Herzliche Grüße


    He8

    Hallo Bischi,


    Mir ist nicht ganz klar, wo ich da ansetzen soll. Jedenfalls interessiert mich unter anderem alles zum Endkampf. Ungarn und Österreich, also März un April 1945. Berichte zu Charkow oder Unternehmen Zitadelle wären auch willkommen.

    Ich weiß ja nicht, ob du alle Zeitungen gelesen hast und genau weißt, was drin steht.


    Herzliche Grüße

    Heidy

    Guten Abend Wilhelm,


    Jetzt sehe ich es auch. Ich bin mir jetzt sicher, dass du es richtig gelesen hast. Schönen Abend noch.


    Gruß Heidy