Posts by Gerd51

    Hallo Augustdieter,

    das ging ja fix, danke.

    Ich nehme das mal so in die Akten. Zwei Fragen hab ich noch zu deinen Ausführungen.

    1. In den Unterlagen der WAST wurde auch von der 9. Kompanie der SS-Pz.Div. Hohenstaufen gesprochen. Ich hielt das für eine Verwechslung, weil ja die Division auch die Nummer 9 trägt. Ist davon auszugehen, dass er auch in der 9. Kompanie war?

    2. Was bedeutet KTB und wo bekommt man das? Ich bekomme diese Woche das Buch "La Hohenstaufen: 9.SS-Panzer-Division", werde da darin etwas schmökern.

    Danke für deine Mühen.

    Mit besten Grüßen

    Gerd

    Hallo Augustdieter,

    danke für die schnelle Antwort.

    Ich stelle die Dokumente, die ich von der WAST erhalten habe ein. Alle Angaben der WAST lassen sich auf den Anlagen der Engländer nachvollziehen. Auf dem Dokument 148 ist von meinem Vater eine Angabe zur Erkennungsmarke gemacht. Hierauf bezieht sich meine o. g. Frage. Vom Werdegang in der Waffen-SS sind ja keine Unterlagen mehr vorhanden.

    Freue mich auf eine Antwort

    Gerd

    Liebe Forum-Experten,

    ich bin schon länger Mitglied im Forum und habe schon viele Erkenntnisse aus den Beträgen erhalten.

    Nun habe ich eine konkrete Frage an Euch:

    Ich erforsche den mir unbekannten Lebensabschnitt „2. Weltkrieg“ meines schon länger verstorbenen Vaters. Mein Vater hatte sich im Oktober 1943 zur Waffen SS gemeldet und ist im August 1944 bei Argentan in britische Kriegsgefangenschaft geraten. Da ich keine weiteren Angaben hatte, habe ich mich an die WAST gewendet. Nach einer bescheidenen Wartezeit von 27 Monaten habe ich einige Informationen erhalten, die ausschließlich aus den Unterlagen der Kriegsgefangenschaft hervorgehen. U. a.:

    - dass er bei seiner Gefangennahme bei der 9. SS-Panzerdivision Hohenstaufen als Kraftfahrer eingesetzt war.

    - dass seine auf einem Formblatt angegebene Nummer der Erkennungsmarke „N.E.A 10/303“ lautete.

    Meine Frage bezieht sich auf die Erkennungsmarke. Sie wird ja von der ersten Einheit ausgegeben.

    Ist aus „N.E.A 10/303“, außer dass es wahrscheinlich „Nachrichten Ersatz Abteilung“ heißt, etwas Abzuleiten? Wo war ggf. diese Abteilung stationiert? Wie lange dauerte dort eine Ausbildung?


    Ich freue mich auf eure Antworten

    Danke, Gerd51