Posts by Vorkriegsmercedes

    20190525_095827 klein.jpeg

    embleem 1.jpg

    embleem 2 kopie.jpeg


    Hallo Freunde,


    Anbei ein Bild von die Fahrbare Sender der Deutsche Reichspost Sender Martha, auf das Bild mehere getarnte Fahrzeuge aus 1944/45. Alle Fahrzeuge haben 2 Kennzeichen.

    Die Sender Fahrzeuge wurden während die Krieg durch die Wehrmacht benutzt ( Heeresgruppe Süd ).


    ich besitze ein Original Fahrzeug von dieser Sender Martha, die Mercedes-Benz LG3000 Antennenabstimmittelwagen und möchtte gern die Embleme/Kennzeichen auf das Fahrzeug übernehmen.

    Leider sind die Abbildungen nicht deutlich genug, deswegen hoffe ich das jemand weiter behilflich sein kann und ein Foto hat worauf die Embleme/Kennzeichen besser zu sehen sind.

    Was köntte es sein und was steht unter das Zeichen?


    Bin für jeder Hinweisse Dankbar, Grüsse Hans Rinsma

    Hallo Reinhard,


    Sehr vielen Dank für Dein Beitrag, es ist wunderschön dieser Befehl in Original zusehen. Für mich als Besitzer von die Antennenabstimmittelwagen von die Sender Martha ist dieses unglaublich Wichtig und ein Rarität.

    Wie schön Woh ! vielen Dank, die Geschichte gehöhrt zum die Fahrzeughistorie , Besser geht es nicht..


    Liebe Grüsse von ein Glückliche Sammler und Liebhaber Hans

    Hallo Dieter,


    Das habe ich auch gelesen, war das in Ichteghem selbst , oder in die Nähe auf ein Gelände, oder in das Kreis Ichteghem ? Das möchtte ich gern wissen und im Bild brengen. 23 Fahrzeuge und Antennentürmen können doch nicht unbekannt geblieben sein.

    Suche naturlich Bilder von die gegend und die Senderaufstellung , vielleicht hat jemand etwas gesehen oder in ein Fotokollektion ein Bild usw.


    Gr. Hans


    Hallo Freunde, ich habe ein Frage über die Leichte Fahrbare Rundfunksender M ( Martha ) von die Deutsche Reichspost ; Indienststellung Anfang 1941 als Langewellesender. Später benutzt durch die Wehrmacht.


    Ab Frühjahr 1941 wurde die Gesammte Sender eingezetzt in Belgien ( Ergendwo bei Ichteghem, Gent oder Brügge ) Einsatz als Funkfeuer für die Luftwaffe, abbau und Rückkehr nach Berlin erfolgte in Juni 1943.

    Während dieser Zeit war die Sender dem Chef Nachrichtenverbindungswesen NVW , Abt 3 beim ObdL unterstellt. Die T-Antenne an frei stehenden Eisentürmen wurde von der Luftwaffe bereitgestellt.

    13 September 1941 wurde die Sender ausser Betrieb gestellt bei ein Luftangriff durch Bordwaffenbeschuss und wurde beschädigt.


    Gern möchtte ich genaue Information bekommen von und über die Platz in Belgien wo die Fahrzeuge gestanden haben, ein Senderzug verfügt über 23 Fahrzeuge, einschliesslich Anhänger.

    Vielleicht is auch mehr Information bekannt und Tips sind wilkommen wo ich etwas über diese Themen finden kann,


    Grüss Hans

    Richtig, Dieter!


    Die Verkaufer Ebayname ist feldposten, ich habe ein PM geschickt und hoffe das ich die Nahme bekommen kann von die Kaufer und ich die Sammler ein Angebot machen kann.

    Es ist doch wunderschön das mein LG3000 Baujahr 1938 ( nicht 1980 ) sein Original Schild wieder bekommen kann, und was zu denken von die Aufbau Schild von die Fahrzeug Fabrik Dittmann, selbst mein Original Reichspost Kennzeichen steht darauf RP 35103.

    feldposten hat 100% Feedback und ist denke ich OK, ich bin Gute Dinge, Gr. Hans

    Hallo Freunde,


    ich restauriere mein Deutsche Reichspost Mercedes LG3000 Baujahr 1980 mit das Fahrgestell Nummer 4006307017 mit ein Aufbau von Dittmann Berlin Nummer 35103

    Das Fahrzeug habe ich zeit 2011 in mein Besitz und die Fahrzeug Historie ist Bekannt und belegbar.


    Dear friends, I restore my Mercedes Benz LG3000 Radio Truck from the German Reichspost from 1938.

    I bought the car in 2011 and I know the complete history of the car.


    01 April 2018 hat die Käufer mein Aluminium Schild gekauft auf Ebay für $202,50.

    In die Anzeige werd geredet über ein Fahrzeug von das Afrikakorps, das Stimmt naturlich nicht und wurde durch die Verkäufer erfunden, die Reichspost Geschichte habe ich hier und kann beweissen das es mein Fahrzeug ist.

    Wie auch immer ich möchtte wirklich gern mein Wagen wieder Komplett ausstatten mit die Original Schilder und möchtte gern die beide Datenschilden zurück kaufen, selbstverständlich können wir uns einigen über die Preis, das wurde kein Problem werden. Wenn Sie gedacht haben es ist ein Schönes Stück Afrikakorps Geschichte dann muss ich das wiederlegen, es hat nur mit die Reichspost zu tun.


    Bitte lieber Sammler melden Sie sich mit ein PM.


    Gern gebe ich anbei die Original Tekst in Englisch von Ebay.


    On Apr 01, 2018 a seller sold on Ebay my Alu ID plate, and a second plate from coachbuilder Dittmann for a price off $202.50.



    In the advertisement : WW2 German Desert Vehicle Name Plate ID-Plate Afrikakorps, scarce



    Original WWII German vehicle Identification plates. The upper one is from Mercedes Benz (DAIMLER BENZ AKTIENGESELLSCHAFT) from a vehicle build in 1938 and which was in action in Northern Africa with the Afrikakorps, as well as the second plate from “DITTMANN FAHRZEUGBAU GMBH BERLIN WITTENAU” 1940 dated. Both plates are mounted on a board, might be done during the war or shortly after as the soldier took these 2 shields as memory back home from Africa after giving up these vehicles. They came from the heritage of a German driver of the 21st Panzerdivision Afrika! The high bidder also gets 2 Xerox copies from the soldier certification documents which I own in my collection. The first one is for the long distance driving award in Northern Africa by the Afrikakorps and the other is for the war merit cross 2nd class with swords. Both certification documents were awarded in Africa! First time I am able to offer such WW2 German vehicle ID plates! Please note that I also have some other items from this soldier including vehicle panel instruments. -I send the item via registered Airmail



    The chassis number on the plate and my car is 4006307017, the number of the coachbuilder 35103.



    The story of the Afrikakorps is complete fake and I can proof that of course.



    It would be great that I become the ID Plates back to my car, HELP ME please to become the plates back. I will buy them back from the Ebay new owner, we can make a deal over the price and I can send the Original Documentation that the history nothing has to do with the Afrikakorps. Please send me a PM, kind regards from Hans Rinsma



    Hallo Freunde, ich habe ein Frage über die Leichte Fahrbare Rundfunksender M ( Martha ) von die Deutsche Reichspost ; Indienststellung Anfang 1941 als Langewellesender. Später benutzt durch die Wehrmacht.


    Ab Frühjahr 1941 wurde die Gesammte Sender eingezetzt in Belgien ( Ergendwo bei Ichteghem, Gent oder Brügge ) Einsatz als Funkfeuer für die Luftwaffe, abbau und Rückkehr nach Berlin erfolgte in Juni 1943.

    Während dieser Zeit war die Sender dem Chef Nachrichtenverbindungswesen NVW , Abt 3 beim ObdL unterstellt. Die T-Antenne an frei stehenden Eisentürmen wurde von der Luftwaffe bereitgestellt.

    13 September 1941 wurde die Sender ausser Betrieb gestellt bei ein Luftangriff durch Bordwaffenbeschuss und wurde beschädigt.


    Gern möchtte ich genaue Information bekommen von und über die Platz in Belgien wo die Fahrzeuge gestanden haben, ein Senderzug verfügt über 23 Fahrzeuge, einschliesslich Anhänger.

    Vielleicht is auch mehr Information bekannt und Tips sind wilkommen wo ich etwas über diese Themen finden kann,


    Grüss Hans

    Hallo Dieter , Hallo Rainer,


    vielen Dank für Eure Hilfe, ich denke auch das ich nicht näher kommen kann, wenn es doch so ist lese ich das hier gern, anders gehe ich davon aus das mein LG3000 zu dem Fl.Betr.St.Kol. 2/I gehört hat.

    Das Taktische Zeichen ist dann klar, noch ein Vorschlag was noch gehöhrt auf dem Kotflügel, die Fb.K.Kw auf dem Beispiel Foto hat diesen Dreiheck von JG.53.....


    Gr. Hans

    Hallo Dieter, gern wartte ich mal ab was noch passiert, es ist nicht Einfach mit die Geschichte von die Fahrzeuge, ich hatte gedacht durch das nennen von das Original Kennzeichen das es etwas Einfacher sein sollte.

    Auch mit mein L1500A geliefert nach Falkensee ln 1942 sind wir nicht viel weiter gekommen.


    Wie auch immer, viel Sachverständichen sind hier auf dieser Forum zu finden, für mich hier in die Niederlande ist es die einzige Hoffnung etwas weiter in dieser Schwierige Themen zu kommen.


    Danke schön an alle Leser und Freunde die etwas über die Themen im Bild bringen können, Gr. Hans

    Hallo, leider geht es nicht um ein bessere Scan zu bekommen, es geht mir auch nicht um das Emblem von ein Sanitäts-Flugbereitschaft sonder eher um das Emblem von die Flugbetriebsstoff-Kol oder was vermütlich noch besser passt die Kw.Werkstattzug d.Lw. 56.


    Das Bild mit dem Opel Admiral ist auch von Bardufoss, es ist auf das Fliegerhorst gemacht worden, auf dem hintergrund mein Mercedes Benz LG3000 Kfz. 384


    Gruss Hans

    Hallo Dieter, auf die Fotos ist leider nichts zusehen. Auch kein Reste von Zeichen auf dem Kotflügeln oder Türen.