Posts by Rodem

    Hallo,

    einen weiteren Hinweis zu R.Sauerberg findet man in der 1929er Mitgliederliste des Marine-Regatta-Vereins (e.V) in Kiel. Der Dienstgrad wird dort mit Marine-Oberzahlmeister und die Dienststelle mit Marineleitung angegeben.

    Im Geburtstagsanzeiger 1939 wird der Geburtstag der Ehefrau mit 5.3. angegeben, leider ohne Jahreszahl.

    Grüße Rodem

    Hallo,

    in dem Buch "Unternehmen Rettung" von Fritz Brustat- Naval wird der Namen des Kapitäns der Moltkefels als Peter Voss angegeben.

    Er schreibt u.a. : Als letzter verließ abends gegen 21.00 Uhr der Funker das tote Schiff.

    Am nächsten Tag fährt er mit Kapitän Voss zum Admiral und Marinebefehlshaber auf Hela , um Bericht zu erstatten.

    Grüße Rodem

    Hallo,

    in der Zeitschrift ist es andersherum dargestellt. So wie es Dieter eingestellt hat. Im Detail gibt es auch noch Unterschiede z. B. ein Kreuz auf dem Segel.

    Grüße Rodem

    Hallo,

    Högel hat dieses U-Boot Emblem in "Schaltung Küste" Nr. 98, U-88 zugeordnet.

    Es wurde wohl auch als Mützenabzeichen getragen. Die Darstellung ist allerdings

    seitenverkehrt.

    Grüße und einen Guten Rutsch in 2020

    Rodem

    Hallo ,

    es gibt jetzt nach langem Warten einige spärliche Informationen der Deutschen Dienststelle zum Werdegang meines Onkels im Krieg.(Anhang)

    Daraus ergeben sich für mich einige Fragen , die eventuell durch kundige Forumsmitglieder hier beantwortet werden können.

    Die erste Frage wäre: befand sich die 4. Kompanie Panzer Jäger Ausbildungsabteilung 1 von Okt.1942- März 1943 ausschließlich am Standort Allenstein?

    Die zweite Frage betrifft die Einsatzorte der 3. Kompanie der Panzer Jäger Abt. 37 im Zeitraum 1943/44.

    Aus Erzählungen in der Familie ist bekannt, dass mein Onkel hauptsächlich im Osten eingesetzt war.

    Leider habe ich nicht mehr Informationen.

    Ich würde mich freuen , wenn hier jemand etwas zur Aufklärung beitragen könnte.

    Grüße Rodem

    forum-der-wehrmacht.de/wcf/index.php?attachment/172797/




    .

    Hallo Dierk,
    hier mal ein paar Namen zu den Zahlmeistern auf der Schlesien:
    1928 M. St. Zahlm. Kusel
    M. Zahlm. Ellefret
    1929 M.St.Zahlm. Göing
    M.Ob.Zahlm. Ellefret
    1930 M.St. Zahlm. Großmann
    M.Ob.Zahlm. Voigt,Kurt
    1931 M.St.Zahlm. Großmann
    M.St.Zahlm. Voigt,Kurt
    1932 M.St. Zahlm. Großmann
    M.Zahlm. Schneider
    Quelle sind die entsprechenden Ranglisten.
    Grüße Rodem

    Hallo,
    solche Figuren gab es offensichtlich auch noch woanders.Hier mal ein Foto einer Seitenansicht eines Parks in Taganrog.
    Grüße Rodem

    Files

    • Taganrog.jpg

      (187.99 kB, downloaded 53 times, last: )

    Hallo Diana,
    danke für den richtigen Vornamen von V.Kern . Die Rumänen haben in ihren Listen die Namen oft sehr unterschiedlich geschrieben.
    Mein Großvater soll auch noch in Odessa liegen, aber an welchem Ort weiß ich auch nicht. Ich habe noch ein Friedhofsfoto gefunden, auf dem ich denke, dass mein Großvater umgebettet wurde. Da man aber nichts identifizieren kann , bleibt es eben eine Vermutung.
    Grüße Joern

    Hallo Diana,
    so ganz kann ich es auch nicht lesen. Aber es sind die Namen der Toten vermerkt. Ich glaube es ist der Name Hauptmann Walter Kern zu lesen.
    Daneben erahne ich den Namen meines Großvaters. Irgendwo im Netz habe ich auf einer rumänischen Seite gelesen, dass die deutschen Offiziere zusammen mit den rumänischen mit allen militärischen Ehren zusammen im Shevchenko Park beerdigt worden sind. In der Familie wird erzählt, dass es später eine Umbettung gegeben haben soll. Genaues weiß ich auch nicht.


    Grüße Joern

    Files

    • Särge.jpg

      (76.33 kB, downloaded 61 times, last: )

    Hallo Diana,
    ja es wird wohl eine Trauerfeier der Rumänen sein, da überwiegend Rumänen betroffen waren. Die Särge der deutschen Offiziere sind aber
    auch mit aufgereiht.
    Grüße Joern

    Files

    • Odessa3.jpg

      (346.05 kB, downloaded 81 times, last: )

    Hallo,
    Ich habe 2 Fotos von einer Trauerfeier in Odessa im Oktober 1941. Bei der Sprengung des
    ehemaligen NKWD Gebäudes sind zahlreiche rumänische und einige deutsche Soldaten und Offiziere ums Leben gekommen.


    Mich würde interessieren,wer der Offizier auf dem ersten Foto ,mit der Hand an
    der Mütze, sein könnte. Ich vermute vom Dienstgrad Major.


    Im Anhang auch die Meldung zum Ereignis.
    Grüße Rodem

    Files

    • Odessa1.jpg

      (239.32 kB, downloaded 102 times, last: )
    • Odessa2.jpg

      (245.26 kB, downloaded 89 times, last: )
    • Odessa_Meldung.jpg

      (371.47 kB, downloaded 87 times, last: )