Posts by Friederike

    Hallo, zusammen!


    Leider komme ich im Moment auch nicht drauf um welchen Ort es sich handelt. obwohl mir der Name irgendwie bekannt klingt. Tarutino denke ich ist nicht richtig, Viktor.

    Mache mich dann mal auf Suche.


    Tschernaja Grjass ist häufig vorkommender Ort, vermutlich gab es ihn auch inder Oblast Kaluga nicht nur einmal.


    Die Endung des Ortsnamens "könnte" auch ...tschewo sein, obwohl die Buchstaben eher nach ...tscheno aussehen.


    Melde mich jedenfalls dazu nochmal,

    Friederike

    Hallo !


    Wie Thilo schon geschrieben hat ist Borki ein sehr häufig vorkommender Ort.
    In unmittelberer Nähe zu Mostki, Spaskaja Polist und Semtizy habe ich allerdings keinen Ort mit diesem Namen finden können auch nicht in den 1:25000-er Vorkriegskarten.
    Bor kommt in der Nähe vor, aber wenn Borki angegeben ist denke ich nicht, dass Bor gemeint ist.


    Ein Borki das ich bisher im Gebiet Nowgorod, finden konnte liegt ca. 60-70 km w. Nowgorod, am Borkowskoje-See.
    Ein weiteres Borki liegt einige km südl. Solzy am Shelon und westlich Illmen-See.
    Ob einer der beiden Orte in Frage kommt sollte man aus dem Zusammenhang lesen.


    Grüsse,
    Friederike

    Hallo, Charly !


    Gerne,
    tröste dich vor einigen Jahren, ich auch nicht. ;)


    Bei den Orten wo eine eindeutige Zuordnung nicht möglich war, empfehle ich dir den VDK zu fragen.


    Grüsse,
    Friederike

    Hallo, Thilo!


    "Podrowa"
    Habe auch nach Hinweisen auf diesen Ort gesucht, dessen Name ich nicht für richtig halte (siehe auch Emga für Mga), demnach auch keinen einzigen Hinweis gefunden.


    Es könnte sich um Petrowa/Petrowo handeln, liegt wenige Kilometer sü. Mga und sö. Sologubowka.


    Grüsse,
    Friederike

    Hallo, Charly !


    Gut, dass du nochmal nachgefragt hast, beinahe hätte ich vergessen hier zu posten.


    .) Ropan (+13.08.1943, Gefallener auf Kriegsgräberstätte Charkow (Ukraine) beerdigt)
    Rogan !
    http://www.mapplanet.com/index…8&lat=49.5364&lon=36.2117


    .) Schantschizy (+05.08.1941, Gefallener in Dubrowski / Mogilew (Belarus) beerdigt)
    Dubrowskij am Dnepr, ca 30 km nö. Rogatschew - Shapchitsy Schaptschizy ca. 7 km s. Dubrowskij
    Schaptschizy/Shapchitsy
    http://www.mapplanet.com/index…0&lat=53.2286&lon=30.3536


    .) Bobsyschewo (+11.01.1942, Gefallener auf Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino (Russland) beerdigt)
    ?
    Balyschewo/Balychevo - könnte u.U. dieser Ort gemeint sein, ist aber nur ein Vorschlag
    http://www.mapplanet.com/index…1&lat=51.6650&lon=35.8208


    .) Ssawtschenki (+12.01.1944, Gefallener auf Kriegsgräberstätte Schatkowo (Belarus) beerdigt)
    Schatkowo und 2x Sawtschenki, beide Orte liegen recht weit von Schatkowo entfernt!
    http://www.mapplanet.com/index…6&lat=55.3286&lon=30.0719


    .) Nikowono (+29.11.1942, Gefallener in Sacharowka / Sytschewka (Russland)beerdigt)
    Nikonowo bei Aristowo - Sacharowka/Zakharovka einige Kilometer nördlich
    http://www.mapplanet.com/index…0&lat=55.9778&lon=34.3953



    Grüsse,
    Friederike


    EDIT: Irgenwie klappt das heute mit den Links nicht richtig, ich schaue etwas später nochmal alle durch.
    Edit: neue Links

    Hallo !




    Hierzu habe ich noch die Info über einen Gefallenen für den 28.10.1944 gefunden,


    Sepeneskrogs Metraine, 45 km östlich Libau,


    was das von Sören gezeigte Metraine bei Preekuln bestärkt.


    Letzte Quelle VDK.


    Grüsse,
    Friederike

    Hallo !


    Quote

    Original von salmonellosis
    Liebe Friederike,


    Woher hast du diese Nennungen der Sanitätseinheiten?


    LG, Salmonelle


    Die beiden o.a. Sanitätseinheiten sind Zufallsfunde. Immer wenn ich bei meinen Suchen auf solche Informationen stosse, notiere ich sie mir. Diese Infos waren schon öfter gute Hinweise bei Personensuchen.
    Letztendliche Quelle dafür ist mit wenigen Ausnahmen der VDK.


    Grüsse,
    Friederike

    Hallo !


    Musas hat es mindestens dreimal gegeben.


    Mušas / Deider
    Mušas 2 / Strutteln
    Mušas 3 / Muschen


    Quelle: Exonyme Lettland



    .) Schirnowo (+10.11.1943, Gefallener in Niwje (Russland) beerdigt)


    Schirnowo liegt einige Kilometer nw. Newel, Oblast Pskow, Russland
    Niwje ist ein recht häufiger Ort, ich sehe mal nach auf den alten Karten.


    Grüsse,
    Friederike

    Hallo, Kurländer !


    Dankeschön für die Informationen zu Garakas und Zvarde sowie für die Links die ich dann mal studieren werde.


    Grüsse,
    Friederike

    Hallo, Kurländer !


    Danke für den Link nun haben wir auch die exakte lettische Schreibweise von Garakas, nämlich Gar("a" mit Linie oben)kas leider hier nicht darstellbar.


    Ist dir bekannt, ob von dem Ort noch etwas existiert?
    Auf dem Sat-Bild kann ich nichts von einem Ort erkennen.


    Grüsse,
    Friederike

    Hallo, Christian !


    2) "Die Irma mit ihre Zahnschmerzen so muß du
    doch einmal ..................... und mit ihr zum Zahnarzt gehen."


    Hier lese ich "durchfassen", vermutlich im Sinne von durchgreifen.


    Grüsse,
    Friederike

    Hallo, Charly !


    Nun also noch der Rest.
    Bei Rumänien kann man wohl sicher sein, dass es sich um diese Orte handelt, sie liegen auch nahe beieinander.


    Für Kroatien sehe ich es als Vorschlag, kann aber durch die letzte Einheit abgesichert werden.


    .) Braza (+18.09.1944, Gefallener in Iacobeni (Rumänien) begraben)


    Brazii, Saturu, Raj, Szaturó, SzatureQ 46°14' N 22°20' E
    Iacobini, Jacobini, Zeldi_, Zöldes 46°14' N 22°21' E
    http://maps.google.com/maps?z=9&q=46.2333,22.3500+(Iacobini)



    .) Shaza (+28.06.1944, Gefallener auf Kriegsgräberstätte Agram / Zagreb (Kroatien) begraben)


    Šaša 46°13' N 15°57' E Croatia, 46.5 kilometers N of Zagreb
    http://maps.google.com/maps?z=9&q=46.2167,15.9500+( a a)


    Grüsse,
    Friederike

    Hallo, Charly !


    .) Garakas (gefallen am +29.12.1944 , Gefallener auf der Kriegsgräberstätte Saldus (Lettland) begraben-müsste Kurland irgendwo sein?!)


    Garakas scheint nicht mehr zu existieren, mind. habe ich es in keiner (guten) aktuellen Karte gefunden.
    Es lag bei Zvarde, ca. 20 km südlich von Saldus (Frauenburg), siehe Anhang.


    Grüsse,
    Friederike

    Hallo, Charly !


    Herzogstein/Russland = Lizafront


    Bin ziemlich sicher eine Karte dafür zu haben, leider finde ich sie gerade nicht, werde aber nochmal suchen.


    Grüsse,
    Friederike