Posts by Georg_S

    HAllo Heidy,


    Ich bin von Schweden :) Ich habe jetzt viele mehr Namen Publiziert, auch ein neues Foto, diese mann Walter Ott (jetzt Verstoben) war ein Grosse mann, er war am jedem Kameradentreff mit dem Bücher von DRK und versuchte jedem Fall mit vermisten zu erklären. Da er auch am diese Lehrgang war bin ich sicher da er Ihr Vater Name erkennen könnte, es tut mir sehr leid da er seit mehre Jahren verstorben ist. Ich habe ihm selbst getroffen und sein Wissen über den Waffen-SS war erstaunlich.


    Leider weiss ich nicht wie am dem Fotos mit Barth ist, aber vielleicht Lebst Wolfgang Barth noch, einer am diese Forum weiss vielleicht?


    MfG
    Georg

    Ich habe jetzt der Listen gestartet zu schreiben, Ich wieiss nicht ob Wolfgang Barth wie ein Teilnehmer der Lehrgang noch Lebst, er kam von SS-Pz.Rgt.3 "Totenkopf" und wurde nach dem Lehrgang zuruck zim diese Regimet versetzt.


    MfG


    //Georg


    Ps. Ich bitte noch einmal um Entschuldigung um meinem so genannte Deutsch.... Ds =)

    Hallå Huba,


    Vielen Dank! Ja es ist ein Bisschen Schwer allen Teilnehmer zu Finden, aber ich versuche. Ich habe viele viel Teilnehmer zu speichen, bitte volgen den Arbeit im Zukunft, ich will auch später zu versuchen jedem soldat zu speichen.


    Warum Du kein bestätigungsmail weiss ich nicht, ich will es durchsuchen.


    Mit Freundlichen Grüssen
    Georg

    Guten Tag, Hallo, Hallo zusammen, Moin.....


    Ich kannte früher ein ehem. SS-Untersturmführer wo ein Tapferkeitsoffizier war. Er hat die "drei Goldene" erworben. Nahkampfsp. DKiG und Verwundetabz. Im Gold. Er war vor des Krieg om SS-Totenkopfverbände SS-Standarte Oberbayern (Dachau) stationärt. Im 1945 wurde er direkt von RFSS befördet bis Ustuf vorher war er SS-Hascha . Wo ich erinnern war er nach dem Krieg om Bundeswehr tätig. Sein name war Helmut Büch
    MfG
    Georg

    Ich suche immer Offiziere von der Waffen-SS und im DRK suchdienst foto album habe ich ein Offiziere der SS-Pz.Abt 11 gefundet.


    Willi Fleck
    SS-Ostuf
    Geboren - 22.4.1916 im Rohrbach
    Vermisst - Aug, 1945 Rüdersdorg (Gefangenschaft)
    Letzte Einhet - Stabskp./SS-Pz.Abt. 11
    Vorher SS-Pz.Abt.11 Unbekannt
    SS-Nr : 286855


    Foto von DRK Suchdienst


    MfG
    Georg

    Grüss! Ich muss sagen dass JP Moore's führerliste nicht komplett ist. Ich have viele Namen wie nicht in det Führerliste ist. So es möglich ist dass Alfred im SS-JS Tölz war, vielleicht "nur" als Ausbilder Oder Andrée aufgaben, es war nicht nur SS-Junker oder Offiziere da.


    MfG
    Georg

    Hallo Leute,


    Intressant! Aber man auch nicht vergessen dass diese 6500 männer von der SS-TV in der neueaufgestellte SS-T.-Div (1939) eingegliedert wurde war zum meisten männer von der SS-Standarten Oberbayern, Brandenburg, Thüringen und der SS-Heimwehr Danzig. Diese männer hat "nur" in der Türmen oder Zaun gewacht. Für die männer in der SS-T.V. Standarten war es STRENG Verboten im das Lager zu eintreten. Es war nur für die männer wie im der Lager Kommendanturen mitgleider war. Ich kannte viele männer wie über sein <eit in verschiedene SS-T.Verbänden gehört und erzählt wie Langtreurig es war im Turm stehen.
    Am meine fragen ob sie im Lager behandlungen von Blockführer oder verschiedene Kommandoführern gesehen, hatte allen dass sie "nicht gesehen".


    Männer in der SS-T.V. hat ein drei wochigen schema 1 woche im Turm oder Zaun, 2 wochen militärischen ausbildung. Ich galube dass es nur um einem oder Zwei Prozent wie im der Kommendantur gedient und später zum Waffen-SS einheiten geschickt hat. Die meiste war am ende des Krieg und die meiste hat im 18.SS-Freiw.Pz.Gr.Div. "Horst Wessel" gestickt. Wie immer gibt es andere wie der breuchtigen Blockführern von KL Sachsenhausen, Otto Kaiser, wie schon am 1943 zum einem Waffen-SS (Prinz Eugen) einheit gestickt war. Ein andere beispiel ist Anton Streitwieser wie zuerst war im Kommendantur im KL Sachsenhausen war, später (1939) zum SS-T.-Div. geschicht, nech verwundung erneut im KL dienst, diesmal im KL Mauthausen. His habe viele andere namen aber es ist nur wenige Männer wo im Kommendantur gedient habe.


    On sie Interessiert sind kann ich ein bischne veröffentlich, da sie ist von meinem arbeit über den KL Sachsenhausen von 1936 bis 1945. Heute ist es "nur" 600 seiten gross. Alle wie mir helfen will kann mir ein ON schicken.


    Mit freundlichen Grüssen aus Schweden
    Georg


    Ps. Ich hoffe dass Sie meinem so genannte Deutsch verstehen können! Ds

    Ich habe zum Zeit ein bisschen über SS-Stubaf Richard Köhn, leider ist sein Tätigkeit im KL Sachsenhausen immer unb. Aber hoffentlich will Ich über Ihm bald mehr wissen


    - Richard Köhn
    Geboren -16.5.1896 Hamburg
    Gefallen - 14.9.1944 St. Benedikt
    1.7.44 SS-Stubaf
    20.4.43 SS-Hstuf
    ? SS-Ostuf
    ? SS-Ustuf


    SS-Nr -179609
    NSDAP - 4794 692
    IV./1.Regiment SS-Postschutz 1944-? Abt.Kdr
    SS-Rgt. Schill 1944
    SS-Kraftfhr.Ers.Abt. 1944 Adjutant
    SS-HA 1943-1944
    KL Sachsenhausen 1940-1943


    MfG
    Georg

    Hallo



    Da ich studiere Offizieren and Mannschaft von der KL Sachsenhausen und hoffentlich endete es mit einem oder drei bücher (Heute is est mehr dann 600 seiten gross) is Dr Adam einer da ich Forschen.
    Ich sucher immer neue Daten von diese Männer und da ich Dr Adam ist einer da ich zum Ende nachforsch suche is nur die Beförderungsdaten von ihm Ich habe die Datum wenn er SS-Haupsturmführer bekam aber ich suchen die Datum wenn er SS-Ustuf und SS-Ostuf bekam? Können Sie vielleicht mir helfen?


    Die einheit in der III.SS-Germanische Pz. Korps is 11.SS-Pz.Gr.Div Nordland unb. welche Regiment oder Abteilung. Während seine verwundung in der Zugunfall was er im SS-San.Ers.Abtl im Oranienburg aber nach seine entlassung von Lazarett er war für EIN tag im SS-WVHA Amt III D (Konzentrationslager) nächste tag zum KL Sachsenhausen und später zum KL Dachau seine aufgaben in diese Stellung waren als Truppenarzt für der Wachmannschaft. Später was er erneut zum KL Sachsenhausen (Nov 1944) kommandiert diese mal als Arzt in der Kommendatur (Innere Circle) von KL Sachsenhausen wo er bis Februar in 1945 war. Dann zum KL Flossenbürg als Lagerarzt bis zum ende April im 1945 tätig war.


    MfG
    Georg


    Ps. Ich hoffe dass Sie meinem so genannte Deutsch verstehen können Ds

    ...anbei noch drei weitere Bilder:


    Hallo, Hallo zusammen, Guten Abend, Moin....


    Bild 1 Mit Fahne is der SS-Heimwehr Danzig wenn sie zur KL Dachau für der aufstellung der SS-T Division kam. (Veröffentlich im Band 1 der Vopersal büchern ¨ber der SS-Totenkopf Division), Bild 2 ist auch von Heimwehr Danzig.


    MfG
    Georg