Posts by dibo53

    Hallo Christian,


    hast dazu eine Quelle?


    Ich habe noch eine Ergänzung aus einem privaten Dokument:

    Beurteilung eines Gefreiten der 24. ID, durch Hauptmann Wolff am 20.02.1943 als Führer der RA 24.

    Als Divisions IIa hat er vertretungsweise die RA geführt.


    Gruß Dieter

    Hallo,


    ich bin auf einen Widerspruch zwischen Personalakte v.Krosigk und dem Lexikon gestoßen.



    Am 10. März 07. April 1945 wurde er zum Oberbefehlshaber der 16. Armee ernannt. Nur wenige Tage später, am 10. April 1945 ist er bei einem Feuerüberfall Bombenvolltreffer bei Kanden in Kurland gefallen. Posthum wurde ihm am 12. April 1945 das Eichenlaub zum Ritterkreuz verliehen.



    Beste Grüße


    Dieter

    Guten Tag,


    im Hafen von Calvi liegt ein relativ gut erhaltenes Wrack einer B17.

    Ich war vor mehr als 40 Jahren mal dran und auch drin.


    Die Kabine ab der Mitte mit den Flächen und den Motoren ist recht gut erhalten,

    das Heck ist abgerissen und man kann nach vorne bis zu Kanzel tauchen.


    Die Maschine soll seid Anfang 1944 dort liegen.

    Gibt es hier jemand der dazu etwas genaueres sagen kann?


    Ich habe übrigens ein Foto aus dem Netz, allerdings ohne Rechte.


    Gruße Dieter

    Hallo Stefan,


    vielen Dank für den Hinweis, diese Einordnung war mir nicht bewusst!.

    Nichts liegt mir ferner als diese Ecke!


    Hallo Paul, ja!



    Ich habe OTL Erich Lepkowski als einen großartigen Menschen kennenlernt.


    Beste Grüße,


    Dieter

    Guten Tag,


    in den Unterlagen des Ic der 24. ID (T315R800) vom 27.06.1941 bin ich auf die angehängte Anlage gestoßen. Die Aussagen in der Anlage passen vom Ort, vom Zeitraum und von den im nachstehenden Zitat genannten 14 Vermissten zusammen. Ich bin etwas skeptisch hinsichtlich der Belastbarkeit der der "Landsergeschichte".

    Hat sich schon mal jemand mit dem Fall befasst?


    Beste Grüße,


    Dieter

    Hallo Micha,

    P.S. Mein erstes eigenes Motorrad im Jahr 1974 war eine BMW R 25/3, 250er Einzylinder, Baujahr 1954, und ich war mächtig stolz auf den zwanzig Jahre alten Bock.

    mein erstes Motorrad war 1971 ebenfalls eine R25/3, aber ich meine sie sei BJ 53 gewesen, tolle Maschine!

    Die Fotos sind aus einer Privatsammlung, muss mal schauen ob es noch gute Aufnahmen mit Krädern gibt.


    Dieter : dann passt die AA24!


    Beste Grüße,

    Dieter

    Hallo,


    Jens : dachte zwischenzeitlich an eine R35, wenn man sich die Gabel mit Federung allerdings genauer anschaut wirst Du recht haben.


    Thilo : wenn ich Deine Einschätzung mit der 24.ID zusammenbringe, käme ich auf die RA/AA 24, die m.W. ursprünglich aus dem 10. Preuß. Reiterregiment hervorging.

    Habe hier mal ein Foto aus der gleichen Sammlung angehängt, scheint allerdings irgendwo an der Rollbahn zu sein, wobei das takt. Zeichen für mich kaum zu erkennen ist.


    Gruß


    Dieter

    Files

    Hallo Allerseits,


    ich habe die Maschine an Hand des LDW nicht identifizieren können.


    Nach meiner Einschätzung, auf Grund des Rahmens und des nicht sichtbaren (stehenden?) Zylinders, eine 1 Zylinder BMW.


    Das taktische Zeichen auf dem Schutzblech erschließt sich mir ebenfalls nicht, das Foto könnte aus '39/'40 von der 24. ID stammen .


    Beste Grüße,


    Dieter

    Hallo Julius,


    mein Schwiegervater (Jahrgang 1926) war ebenfalls bei der LAH und stand Mitte auch 1943 Wache an der Reichskanzlei, ich habe in den 80ziger Jahren ein Foto gesehen, ich weiß allerdings nichts über seinen Werdegang danach, allerdings wieder ab Ende 1944, Ardennen und dann '45 Ungarn.


    Beste Grüße


    Dieter