Posts by jonny3/141

    Moin Eumex, moin zusammen!


    Irgendwie erinnert es mich an einen Halbmond mit Gesicht vor einem Sternenhimmel.

    Ich bin der Meinung, hier mal so ein TKZ gesehen zu haben.

    Kann mich aber leider nicht an die dazugehörige Einheit erinnern.


    Gruß

    Christian

    Hallo Colin!


    Beim rechten Herren kann ich dir zu 100% sagen, dass es sich um die NKS in Bronze handelt.

    Der Träger ist nämlich mein Opa.

    Bei seinem Kameraden wird es sich vermutlich auch um die Ausführung in Bronze handeln.


    Anhand von Fotos ist es sehr schwer die Ausführung zu erkennen.


    Gruß

    Christian

    Moin zusammen!


    Wieder ein paar Ergänzungen.


    Siegfried Trutnau VDK

    11.06.1942

    Geb.San.Kp. 1/28 H.V.Pl. Wanutka-Sewastopol

    Siegfried Trutnau ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Erich Tittelfitz VDK

    18.04.1944

    Sewastopol ( lt. Gräberkartei Feldlaz. 150 (mot) )

    Erich Tittelfitz ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Otto Albert Baier VDK

    21.11.1941

    Höhe 212 südw. Sewastopol ( lt. Gräberkartei HVP SanKp 2/172 )

    Otto Albert Baier ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Werner Vogler VDK

    19.06.1942

    San.Kp. 2/240 H.V.Pl.Baidary Sewastopol

    Werner Vogler ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA).

    Endgrablage: Block 2 - Unter den Unbekannten


    Kurt Vogel VDK

    04.07.1942

    Baidary Sewastopol ( lt. Gräberkartei San Kp 2/240 )

    Kurt Vogel ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten

    eingearbeitet, many



    Gruß

    Christian

    Hallo Ingo!


    Die Rückseite der Spange könnte vielleicht Aufschluss geben.


    An der Nadel kann man die ursprüngliche Farbe eventuell noch erkennen.


    Auch wenn die Spange auf dem Foto sehr hell aussieht, bleibe ich weiterhin bei der Bronze-Ausführung.


    Auf Bildern meines Opas sieht diese Ausführung ähnlich hell aus.


    Gruß

    Christian

    Hallo Angela,


    da hast du deine Hausaufgaben aber wirklich gemacht.;)


    Gibt es vom Roten Kreuz kein Gutachten zum möglichen Verbleib deines Uropas?

    Oftmals wurden diese für Einheiten die aufgerieben und vernichtet worden sind erstellt.


    Liebe Grüße

    Christian

    Moin zusammen!


    Wieder einige Ergänzungen.


    Willi Margies VDK

    27.12.1944

    Feldlaz. 269 b. Ligute eingearbeitet, many

    Willi Margies ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg).

    Endgrablage: Block R Reihe 7 Grab 269


    Walter Leuband VDK

    14.03.1943

    Krgslaz. 904 Alt Saporoshje eingearbeitet, many

    Walter Leuband konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Charkow war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.


    Werner Kühlcke VDK

    16.06.1945

    Laz. Spittal/a.d.Drau

    Werner Kühlcke ruht auf der Kriegsgräberstätte in Spittal-Edling.

    Endgrablage: Feld A Grab 170


    Hans Heinr. Friedr. Jäger VDK

    10.05.1945

    Laz.Tschenstochau

    Hans Heinr. Friedr. Jäger wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Czestochowa - Polen


    Gruß

    Christian

    Hallo miteinander!


    Weitere Ergänzungen.


    Walter Hilpert VDK

    31.10.1944

    Krgslaz. 4/532 R.

    Walter Hilpert wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Gdansk Wrzeszcz Srebrzysko - Polen


    Wilhelm Jensen VDK

    24.07.1942

    Krgslaz. 928

    Wilhelm Jensen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka.

    Endgrablage: Block 6 Reihe 13 Grab 1238


    Gerhard Jess VDK

    30.12.1941

    H.V.Pl.Feldlaz.6/542(m),Ljuban

    Gerhard Jess ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Rolf Lenz VDK

    03.07.1942

    H.V.Pl. Sanko. 1/172 Bajdary, Krim

    Rolf Lenz konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Sewastopol - Gontscharnoje war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

    eingearbeitet, many

    Gruß

    Christian

    Moin zusammen!


    Wieder einige Ergänzungen.


    Karl Hermann Baier VDK

    11.11.1941

    H.V.Pl.San.Kp. 1/58 Maximkowa Str. 1 km N.o.w. Gorki

    Karl Hermann Baier wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Maximkowa / Twer - Russland


    Franz Albertus Boesader VDK

    09.04.1944

    Sujewo/Opotschka H.V.Pl. Sanko. 2/552

    Franz Albertus Boesader ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh.

    Endgrablage: Block 2 Reihe 5 Grab 251


    Johannes Evers VDK

    05.09.1943

    Feldlaz. 294 Olchowolka Ordschonikidse Makejewka

    Johannes Evers wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Makejewka / Stalino - Ukraine


    Karl Gerkens VDK

    18.12.1941

    Krgslaz.2/610 m. Simferopol

    Karl Gerkens konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Sewastopol - Gontscharnoje war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.

    eingearbeitet, many

    Gruß

    Christian

    Moin miteinander!


    Weitere Ergänzungen zum Thema.


    Karl Pützer VDK

    09.08.1941

    Sanko.1/126 Demerky eingearbeitet, many

    Karl Pützer ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korostyn.

    Endgrablage: auf diesem Friedhof


    Reinhard Reimann VDK

    07.03.1942

    Res. Laz. V Hamburg-Worndsbek
    Eppendorfer Krankenhaus

    Reinhard Reimann wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Kaliningrad - Russland


    Heinz Julius Paul Noack VDK

    31.07.1941

    F.Laz. 4/582m.Bobruisk eingearbeitet, many

    Heinz Julius Paul Noack wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Bobruisk - Belarus


    Helmuth Noack VDK

    26.06.1941

    Res.Krgslaz.2/520 Jaroslau eingearbeitet, many

    Helmuth Noack ruht auf der Kriegsgräberstätte in Przemysl.

    Endgrablage: Block C Reihe 13 Grab 478


    Gruß

    Christian

    Moin zusammen!


    Wieder ein paar Ergänzungen.


    Bernhard Heinrich Wilhelm Köpke VDK

    12.07.1941

    A.F.Laz. 2/552 Ludz, Lettl.

    Bernhard Heinrich Wilhelm Köpke wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Rezekne - Lettland

    eingearbeitet, many

    Wilhelm Köpke VDK

    01.08.1941

    H.V.Pl.Ssergejewka Sanko. 1/522 mot.

    Wilhelm Köpke wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort: Sergejewka / Kritschew - Belarus

    eingearbeitet, many

    Hans Dietrich Dittmann VDK

    14.07.1941

    Lublin Rela 1/ 526

    Hans Dietrich Dittmann konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Pulawy war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.


    Willi Dittmann VDK

    22.07.1941

    Feldlaz. 640 b. Krasshof

    Willi Dittmann ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh (RUS).

    Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

    eingearbeitet, many


    Gruß

    Christian

    Hallo zusammen!


    Doch noch eine letzte Ergänzung heute.


    Martin Zimmermann VDK

    30.06.1942

    Sanko. 2/240 Baidary Sewastopol H.V.Pl. eingearbeitet, many

    Martin Zimmermann ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Rudolf Heinz VDK

    06.04.1943

    Warschau,Res.Laz.IV

    Rudolf Heinz konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Joachimow-Mogily / Joachimow war somit leider nicht möglich. Sein Name ist auf dem o.g. Friedhof an besonderer Stelle verzeichnet.


    Karl Krachler VDK

    10.02.1945

    Stettin, Res. Laz. II

    Karl Krachler ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Stare Czarnowo überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Willi Heinrich Bernhard Fürst VDK

    04.04.1940

    Belgard, Rela.I

    Willi Heinrich Bernhard Fürst konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Stare Czarnowo war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.


    Gruß

    Christian

    Mahlzeit!


    Nun für heute die letzten Ergänzungen.


    Alfred Rohr VDK

    20.02.1942

    Fela.1/522 Wjasma eingearbeitet, many

    Alfred Rohr ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina.

    Endgrablage: Block 9 Reihe 4 Grab 190


    Heinrich Rohr VDK

    19.02.1942

    Subzow Feldlaz. 110 eingearbeitet, many

    Heinrich Rohr konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Rshew war somit leider nicht möglich. Sein Name wird im Gedenkbuch des Friedhofes verzeichnet.


    Hans Steirer VDK

    12.03.1945

    Stettin, Res. Laz.

    Hans Steirer ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Stare Czarnowo überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Willi Zwang VDK

    05.07.1942

    Bajdary Sewastopol, H.V.Pl. 2/240 eingearbeitet, many

    Willi Zwang ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden.

    Grablage: wahrscheinlich unter den Unbekannten


    Gruß

    Christian