Posts by lilawendo

    Hallo ! Vielen, vielen Dank für diese ausführliche Schilderung, echt super. Auch die Quellen die Du angegeben hast, sehr interessant. Falls es Dich interessiert: Mein Großvater war in der 4.Kompanie des SS-IR-4 bis zum Schluß. Dann scheint er ja wohl zu den 180 Mann gehört zu haben, die überlebt haben. Leider ist mein Großvater schon 1995 verstorben und es wurde nicht sehr viel über den Krieg gesprochen. Aber eine Geschichte hat er mir mal erzählt: Am 20.2.42 wurde er durch einen Granatsplitter verwundet in der Nähe von Krapiwka. Das nächste Lazarett war ziemlich weit entfernt. Ein gefangener Partisane hat ihn dann mit einem Schlitten stundenlang zu einem Verbandsplatz gebracht. Er sagte es wimmelte überall von Partisanen. Und das alles bei -40 Grad Kälte. Kannst Du die Bücher von Weidinger empfehlen ? Das Reich im bild habe ich schon. Für mich wären wahrscheinlich Teil 3 und 4 interessant, oder ? Gibt es irgendwo noch Bilder über das SS-IR-4 im Web ? Das Buch von Tieke habe ich auch schonmal gesehen.
    MfG lilawendo

    Hallo ! Eines vorab: Hier im Forum wird tolle Arbeit geleistet, ich habe schon sehr viele interessante Dinge hier herausgefunden. Da mein Großvater in der 2.SS Panzerdivision Das Reich gedient hat, habe ich folgende Fragen:
    1. Gibt es Kompanienamenslisten, die man anfordern kann ?
    2. Kann man Regimentstagesbefehle etc .bekommen ?
    3. Sind in den Büchern von O.Weidinger viele Abbildungen, da ich mir die Bände zulegen möchte ?
    4.Weiß Jemand, ob es in dem Magazin "Der Freiwillge" Ausgaben gibt, wo die 2.SS Panzerdivision, SS-IR-4 ausführlich behandelt wird ?
    Zur Info: Mein Großvater war beim SS-IR-4, welches dann in Das Reich eingeliedert wurde. Danach war er beim Stab III.Abteilung SS-Art.Rgt.2 Das Reich. Die Feldpostnummer war 12626A.
    Vielen Dank für die Mithilfe.Mfg lilawendo

    Vielen Dank für die vielen Infos. Ich glaube auch das in diesem Zeitraum bei der Totenkopfstandarte 13 überwiegend Ausbildung gemacht wurde, sonst müßte ja etwas über Kriegseinsätze in diesem Zeitraum bekannt sein. Eine wichtige Information vielleicht noch: Im Wehrstammbuch meines Großvaters steht Wehrpaßzugang:
    am 20.8.40 lt.Pers.Bef.66/40 von 4./13 SS-T.St.. Ich weiß nicht, was die Abkürzung lt.Pers.Bef.66/40 heißt !

    Hallo ! Vielen Dank für Deine Antwort. Nein, mein Großvater war nicht in Norwegen. Seine Grundausbildung hatte er bei der 7.Totenkopfstandarte 8.Kompanie. Vom 5.11.39-10.12.39. Dann kam er zur 4.Kompanie der 13.SS Totenkopfstandarte vom 10.12.39-13.8.40. Vom 20.8.40-31.3.42 war er bei der 4.SS Totenkopfstandarte 4.Kompanie späteres SS-IR-4. Er gehörte vermutlich zu den 180 Mann, die den Einsatz in Russland überlebt haben. Danach war er kurz beim schnellen Schützenregiment Langemarck und dann bei der Artillerie der 2.SS Panzerdivision Das Reich. Ich frage mich nur, was er vom 10.12.39 -13.8.40 bei der 13.Totenkopfstandarte gemacht hat.Mit der Totenkopfstandarte 4, war er Anfangs in den Niederlanden.MfG lilawendo

    Hallo ! Suche Informationen über die Totenkopfstandarte 7 und 13 vom 5.11.39-13.8.40. Mein Großvater wurde am 5.11.39 zur 7.SS Totenkopfstandarte 8.Kompanie eingezogen. Dort befand er sich vom 5.11.39-10.12.39. Danach kam er zur Totenkopfstandarte 13 4. Kompanie.(Unterlagen von der WAST/Wehrstammbuch). Im Lexikon der Wehrmacht kann man keine Informationen über Einsatzgebiete etc.bekommen, lediglich über Aufstellung und Feldpostnummern. Hat Jemand Informationen über diese Standarten ? Wofür waren sie in diesem Zeitraum eingesetzt ? MfG lilawendo

    Hallo ! Suche alles über die Totenkopfstandarte 13 von Dezember 1939 bis August 1940. Im Lexikon der Wehrmacht habe ich lediglich über die Aufstellung der Standarte erfahren, jedoch nicht über die Einsatzgebiete in diesem Zeitraum. Mein Großvater war in diesem Zeitraum bei der Totenkopfstandarte 13 und vorher bei der Totenkopfstandarte 7. MfG lilawendo

    Hallo ! Danke für Deine Antwort ! Werde die Daten in Kürze zur Verfügung stellen. Kann man das Kriegstagebuch beim Bundesarchiv in Berlin einsehen ? MfG

    Hallo !
    Bevor ich Unterlagen einstelle eine kleine Abfolge.
    Zuerst haben wir einen Antrag bei der WAST gestellt, die recht zügig beantwortet wurde. Dort wurden Kopien des Wehstammbuches, Karteimittel, Antrag auf Kriegsgefangenenentschädigung und Unterlagen vom Wehrmeldeamt in Kopie beigelegt. Danach wurden wir auf das Berlin Document Center verwiesen, mit dem Hinweis, das dort weitere Unterlagen vorhanden sind. Das war z.b Mitgliedkarte der NSDAP, Heiratgesuche, Unterlagen des RSHA. . Und dort gab es Aufzeichnungen über den Sturmbann 2/19. Deswegen meine Fragen. Ich habe viele andere Unterlagen in langen Jahren zusammengetragen und versuche sie nun zueinander zu bringen. Die Fragen die ich gestellt habe und beantwortet wurden haben mir ja auch schon weitergeholfen.

    In der WAST Auskunft steht doch nichts über einen Sturmbann. Werde die Seite einstellen, steht jedoch nur Diensteintritt und Gefangenschaftszeit drin. Hätte ich detaillierte Informationen, würde ich auch keine Fragen stellen.MfG

    Gab es bei der Dienststelle der Feldpostnummer 12626A einen SS Obersturmführer Hofmann ? Ich meine auf den Unterlagen diese Unterschrift zu erkennen .


    Vielen Dank !

    Hallo ! veilen Dank für die Infos.
    Hier die Zugehörigkeit meines Großvaters.
    5.11.39-10.12.39 8./7. SS Totenkopfstandarte
    10.12.39-19.8.40 4./13. Totenkopfstandarte
    20.8.40-31.3.42 4./4. SS Totenkopfstandarte Ostmark
    1.4.42-5.6.42 SS inf.ersatzbataillon Ost Breslau
    6.6.42-16.6.42 II.SS Regt.Langemarck
    ab 17.6.42 III.SS Art.Rgt.2 (Stab)

    Stelle gerade Informationen über meinen Großvater zusammen. Die Anfragen bei der WAST sind abgeschlossen. Aus diesen Unterlagen wissen mein Vater und ich eine ganze Menge, jedoch sind einige Dinge für uns unklar. Deshalb habe ich diese Fragen gestellt.

    Ja, natürlich habe ich. Aber über diese Lager gibts es keine detaillierte Informationen. Ich habe lediglich über die Lager in Frankreich die Belegungsstärken herausbekommen. Mich würde interessieren, was es für Lager waren. was für Arbeitskommandos etc .
    Vielen Dank.