Posts by hector

    Hallo,
    in militärischen Laufbahnen von Führern lese ich immer wieder, diese hätten in Dachau ihren Zugführer-Lehrgang abgeschlossen.
    Weiß jemand, auf welchem Geländeteil in Dachau und in welchen Jahren diese Lehrgänge stattfanden? Kennt jemand vielleicht noch Einzelheiten darüberhinaus?
    Danke
    es grüßt Hector

    Hallo Herr Westermann,
    die frühere"Straße der SS" bestand aus 2 Fahrbahnen von denen die nördliche Richtung Dachau und die südliche Richtung Haupteingang KL führte. Heute gehört die nördliche Fahrbahn zur Bereitschaftspolizei und die südliche nennt sich "Straße der KZ-Opfer". Die meisten der Gebäude stehen noch, einige wurden abgebrochen.
    Grüße von Hector

    Guten Abend,
    TV für "Truppenverwaltung" kann ich mir nicht vorstellen. Es hätte sicher "STOV" = Standortverwaltung geheißen.
    Es handelt sich sicher um keine private Kennzeichnung, da ich den gleichen Stempel auch in einem Büroschrank fand.
    Es grüßt
    Hector

    Guten Abend,


    in einem Spind (Einbrennstempel) und am Boden einer Metallschüssel (Gravur) fand ich die Bezeichnung "SS TV Reich".
    Wenn es sich nicht um Originalbezeichnungen handeln würde, würde ich sagen, daß sich die Bezeichnungen widersprechen, da die Div. "Das Reich" nicht Bestandteil der TV war.
    Kann jemand dieses Rätsel lösen? Oder ist es gar keines?


    Danke und Grüße von
    Hector

    Hallo Bram,
    danke nochmals für Deine erneute Antwort.


    Leider hindert mich mein "firefox" den ersten link zu öffnen.


    Den zweiten kann ich öffnen - hier gibt es einige Arbeit beim Durchsehen.


    Danke und Gruß
    Hector

    Guten Morgen Westermann, Detlef und rebelau,


    vielen Dank für Eure fundierten Antworten. Wie nachzulesen, kam es 1941 zur Einführung eines einheitlichen Kinderzuschlages von monatlich 20 RM für jedes Kind für Reichsbeamte und Soldaten. Dieser Betrag ist auch auf der SS-Gebührniskarte ausgewiesen. Offensichtlich wurde diese Regelung auch auf SS-Angehörige übertragen. Trotzdem stellt sich immer noch die Frage nach der behaupteten Doppelzahlung.


    Freundliche Grüße von
    Hector

    Guten Morgen,


    ein Historiker einer Gedenkstätte meinte in einem Vortrag, SS-Angehörige hätten doppeltes Kindergeld bezogen. SOLLTE das stimmen, wäre es interessant zu wissen, ob ein Unterschied zwischen Angehörigen der Allgemeinen SS und der Waffen-SS gemacht wurde?
    Gibt es Erkenntnisse?


    Freundliche Grüße von
    Hector

    hallo BramvanS,


    bitte versuche es nochmal mit Deiner Antwort, vielleicht hätte mich diese noch etwas weitergebracht. Für mich wäre in erster Linie der Inhalt wichtig gewesen.


    Danke und freundliche Grüße von
    Hector

    hallo Ingo,


    vielen Dank für Deine Mühe mit dem Heraussuchen der Bestandsignaturen in beiden Häusern.
    Zwar gibt es ein Buch über die Inspektion der Totenkopfverbände, die Inspektion der VT war vielleicht bisher von weniger Interesse.


    freundliche Grüße von
    Hector

    Hallo,


    weiß jemand, wo und unter welchen Signaturen man ganz allgemein Schriftverkehr und Befehle der Inspektion der VT finden kann?


    Vielen Dank und freundliche Grüße von
    Hector

    hallo Peter,


    danke für die Daten. Als Neuling frage ich an, ob diese Dienstaltersliste vom 1.12.38 schon mal im Forum veröffentlich wurde? (Keine Ahnung, wie unfangreich diese ist)


    Unter "III. Unterstellung des Standortältesten" finde ich unter Nr. 1. "Standortälteste der SS unterstehen ausschließlich den zuständigen Oberabschnitten. Für Berlin und Dachau ist besondere Regelung getroffen."


    Ich weiß nun nicht, ob meine Frage unverschämt ist? Auf alle Fälle bedarf sie speziellen Fachwissens:
    Kennst Du (oder Mitleser) diese besondere Regelung?


    Grüße...

    hallo Peter,


    vielen Dank für Deine schnelle Antwort und die Seiten. Offensichtlich bist Du sehr gut sortiert.
    Ende der 1930er Jahre waren gleichzeitig in Dachau: Georg Aumeier, Oberführer, Platzkommandant ÜL, geb. 14.11.1895 und Hans Loritz, Oberführer, Kdt. KL, geb. 21.12.1895.
    Somit hatten beiden den gleichen Dienstgrad. Aumeier war geringfügig älter.
    Ich habe gehört, daß bei Dienstranggleichheit der ältere oder dienstältere (?) den Vorrang bekommen hat.
    Allerdings weiß ich nun nicht, wer tatsächlich Standortältester geworden ist?


    freundlich
    Hector

    Hallo,


    es gibt eine SS-Standort Dienstvorschrift (vielleicht auch mehrere, ich weiß vom Vorhandensein einer aus dem Jahr 1937) die bei Stationierung mehrerer SS-Einheiten an einem Standort regelt, wer von den Einheiten den Standortältesten oder - Kommandanten stellt?
    Kann mir jemand sagen, wo ich diese Dienstvorschrift finden kann?
    Es geht mir hier um Dachau, wo gleichzeitig das Übungslager und das KL waren.


    freundlich
    Hector