Posts by Heinz1982

    Hallo Many


    Hier mal wieder paar neue Daten aus den Erstgrablagen


    San.Kp. 2/2 H.V.Pl. Ramzy

    05.01.1942


    2./Infanterie-Regiment 506

    291. Infanterie-Division


    Kriegsgräberstätte in Sologubowka.


    08.01.1942

    1./Infanterie-Regiment 506

    291. Infanterie-Division


    Kriegsgräberstätte in Sologubowka.


    Erstgrablage


    H.V.Pl. 2.San.Kp.5 Rytino

    26.07.1941


    1./Infanterie-Regiment 75

    5.Infanterie-Division


    Kriegsgräberstätte Duchowschtschina


    Erstgrablage


    San.Kp. 1/10 Miljatino

    25.02.1942

    1./Infanterie-Regiment 41 (mot.)

    10.Infanterie-Division (mot.)


    01.03.1942

    2./Infanterie-Regiment 41 (mot.)

    10.Infanterie-Division (mot.)


    Kriegsgräberstätte Duchowschtschina


    Erstgrablage


    H.V.Pl. d. San.Kp. 1/27 Iwanowka

    20.10.1942


    1./Panzer-Pionier-Bataillon 27

    17.Panzer-Division


    Iwanowka / Orel - Russland


    Erstgrablage


    San.Kp. 2/36 mot. H.V.Pl. Star-Ustinowo-Karmanowo/Slatovstowo

    07.08.1942


    7./Panzergrenadier-Regiment 304

    2.Panzer-Division


    Karmanowo / Gagarin - Russland


    Erstgrablage


    Dymerka Feld.Laz.111

    23.09.1941


    3./Infanterie-Regiment 526

    298. Infanterie-Division


    Kriegsgräberstätte in Kiew -Sammelfriedhof


    Erstgrablage


    Laz.Feodosia/Krim, Sanko 2/132

    13.04.1942


    1./Artillerie-Regiment 132

    132.Infanterie-Division


    Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje.


    Erstgrablage


    bei Nekochowo, Sanko 1/126

    15.01.1942


    3./Aufklärungs-Abteilung 126

    126. Infanterie-Division


    Kriegsgräberstätte in Nowgorod (RUS).


    Erstgrablage


    Sanko. 1/156 Sorokino

    18.08.1942


    14./Infanterie-Regiment 234

    56. Infanterie-Division


    Sorokino / Bolchow - Russland


    Erstgrablage


    H.V.Pl. San. Kp. 1/193 Djatlizy

    30.09.1941


    1./Infanterie-Regiment 271

    93. Infanterie-Division


    Kriegsgräberstätte in Narva


    Erstgrablage


    H.V.Pl. 1.Sanko. 252 Gshatsk

    08.03.1942


    2./Nachrichten-Abteilung 35

    35. Infanterie-Division


    Gagarin - Russland


    Erstgrablage


    Feldlaz.291 Teleschowo b.Newel

    18.01.1943


    2./gemischte Flak-Abteilung 802 (v)


    Sammelfriedhof in Sebesh


    Erstgrablage


    Sanko 1/296 in Shisdra

    15.04.1943 als VDK schon vorhanden


    Shisdra - Russland (Ehrenfriedhof III Shisdra Ost)


    Erstgrablage


    Arm.F.Lz. 5/562 Golta

    04.02.1944


    1./Nachschubtruppen Großdeutschland

    Panzergrenadier-Division Großdeutschland


    Perwomajsk - Ukraine


    Erstgrablage


    Sankp.mot. 1/592 Ortslaz. in Shisdra

    13.04.1943 als VDK schon vorhanden


    Shisdra - Russland (Ehrenfriedhof III Shisdra Ost)


    Erstgrablage


    Krgslaz. 906 Witebsk

    03.02.1942


    4./Luftlande-Sturm-Regiment


    Kriegsgräberstätte in Schtschatkowo


    Erstgrablage


    Quelle: Volksbund und Gräberkartei

    eingearbeitet, many


    Gruß Stefan

    Hallo Cordula


    Herzlich Willkommen im Forum der Wehrmacht


    Also mit Luftwaffe dürfte nicht stimmen laut Gräberkartei war er im Stab des Pionier-Bataillon 18 dieses war der 18. Panzergrenadier-Division unterstellt.

    passt auch genau zum Sterbeort


    hier die Daten vom Volksbund


    Quandt, Hans-Werner


    Nachname: Quandt

    Vorname: Hans-Werner

    Dienstgrad: Oberstleutnant

    Geburtsdatum: 12.06.1908

    Geburtsort: Trebnitz

    Todes-/Vermisstendatum: 09.08.1943

    Todes-/Vermisstenort: 1 km nördl. Rydki


    Hans-Werner Quandt wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt.

    Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:

    Rydki / Jarzewo - Russland


    und hier die Daten der Gräberkartei (schicke sie dir per privater Nachricht oben recht)


    Name Hans-Werner Quandt

    Rang Major

    Geburtsdatum 12.Juni.1908

    Geburtsort Trebnitz, Mark

    Militärische Einheitb/Pion. Batl. (mot.) 18

    Sterbedatum 09.08.1943

    Sterbeort 1 Km nördl. Rydki


    Gruß Stefan

    Hallo Volker


    Hab dir die ersten Namen geschickt. (private Nachrich oben rechts) Zum Teil dürften die dir bekannt sein wenn du schon Kontakt mit dem Volksbund hattest.

    Wenn du Fragen hast nur zu. Entweder hier oder Privat.


    Gruß Stefan

    Hallo Volker


    Hast du Zugang zu ancestry (Gräberkarteikarten) da sind ingesamt 8 Gefallene aus deinen Ort gelistet.

    Bei bedarf kann ich dir die Karteikarten schicken.


    Und beim Volksbund sind ca 20. Gefallene verzeichnet


    Gruß Stefan

    Hallo Andrea



    und wenn noch nicht bekannt etwas zum Panzer-Regiment 203 aus dem LDW


    So dann wollen wir mal versuchen etwas zu entziffern


    21.12.1940 ....??...... Truppenartzt ins Reserve Lazarett Roderbirken Leichlingen

    27.03.1941 vom Reserve Lazarett Roderbirken verlegt nach Reserve Lazarett Köln-Lindenthal

    20.04.1941 Reserve Lazarett Köln-Lindenthal vermutlich zur Truppe entlassen(Genesen)

    13.01.1942 Granatsplitter Bauch von Truppe abgegeben an 2. Sanitäts-Kompanie 20 Tschudowo

    verstorben an 13.01.1942 beerdigt auf dem Heldenfriedhof Tschudowo Ortsausgang

    Tag des Todes: 13.01.1942 Tschudowo

    Lage des Grabes : Heldenfriedhof Tschudowo Ortsausgang an der Bahnstation der Strecke Petersburg-Moskau

    gemeldet durch WAST


    Es gibt hier in den Erstgrablagen auch jede Menge Fotos von Gräbern in Tschudowo aber das es dort Mehrere Friedhofe gab

    ist es schwierig den Richtigen zu finden.

    Ein Grabfoto hast du ja und die Angaben darauf stimmen auch.



    Gruß Stefan

    Hallo Bernd


    Danke. Das ist ja sehr Interessant das da alles noch so ist wie früher

    Dann solltest du wirklich mal beim Volksbund anrufen und da mal nachfragen

    warum da nicht umgebettet worden ist. Und du bekommst evtl noch mehr Daten

    wie die letzte Einheit usw.

    Damit lässt sich dann noch weiter forschen.


    Gruß Stefan

    Hallo


    hier mal die Auflistung der Daten


    Truppenteil: 8/SS Pz.Grenadier-Regiment 9 Germania.


    14.02.1943 leicht verwundet bei Gridino Artillerie Geschoss Schulter abgegeben Hauptverbandsplatz

    25.02.1943 Kriegslazarett 926 (mot) Stalino ? Granatsplitter Rücken

    02.03.1942 verlegt mit JU. nach Nikolajew

    01.03.1943 Krgs. Laz. 1/601 Nikolajew Brustwirbel Durchschuss Querschnittslähmung (lt. Gräberkartei Wirbelsäulen Steckschuss)

    05.03.1943 gestorben im Krgs.Laz. 1/601 siehe hier VDK


    Gruß Stefan

    Hallo Obblang


    Es gibt auch eine Richtige Gräberkarteikarte bei Ancestry


    Ich schicke sie dir per privater Nachricht oben rechts.


    Hier die Daten


    Name: Karl Winter

    Rang: Rottenführer

    Geburtsdatum 24.01.1923

    Geburtsort :Görlitz Liegnitz

    Militärische Einheit : 8//SS-Pz Gren Rgt

    Sterbedatum : 05.März.1943

    Sterbeort:Nikolajew

    VaterFranz W



    Gruß Stefan

    Hallo Many


    Hier mal wieder paar neue Daten aus den Erstgrablagen


    Feldlaz. 1 Sologubowka

    05.02.1942


    5./Infanterie-Regiment 328

    227.Infanterie-Division


    10.02.1942


    3./Infanterie-Regiment 374

    207.Infanterie-Division


    Kriegsgräberstätte in Sologubowka (RUS).


    Erstgrablage


    Sanko 1/24 H.V.Pl.Tscherkes

    15.01.1942


    Stab I./Infanterie-Regiment 121

    50. Infanterie-Division


    Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje


    Erstgrablage


    Sanko. 1/158 Fp. 38107 Satava-Panowa Telisi

    16.09.1941


    8./Infanterie-Regiment 209

    58. Infanterie-Division


    Sammelfriedhof in Sologubowka


    Erstgrablage


    H.V.Pl.,Sanko 246, Worotyschino

    19.08.1943


    Stabskompanie/Grenadier-Regiment 689

    246.Infanterie-Division


    Baranowo / Duchowschtschina - Russland


    Erstgrablage


    Newel Fela. 291

    09.12.1942


    2./Gebirgs-Jäger-Regiment 138

    3. Gebirgs-Division


    Sammelfriedhof in Sebesh


    Erstgrablage


    Krgslaz. 2/509 Neidenburg/Opr.

    01.10.1939


    5./Telefon-Bau-Kompanie Stargard


    Nidzica-Polen


    Erstgrablage


    Krgslaz. mot.2/551 Smolensk

    03.09.1941


    10./Infanterie-Regiment 106

    15.Infanterie-Division


    Smolensk Süd - Russland


    Erstgrablage


    Krementschug Krgslaz.2/561

    23.09.1941


    10./Schützen-Regiment 11

    9. Panzer-Division


    05.10.1941


    3./Flak-Regiment 61


    Sammelfriedhof in Charkow


    Erstgrablage


    Feldlazarett 4/572 Bengasi

    10.04.1941


    1./Panzerjäger-Abteilung 39

    5. leichte Panzer-Division


    Kriegsgräberstätte in Tobruk.


    Erstgrablage


    Feldlaz. 611 m. Nikolskoje

    14.09.1941


    schon vorhanden jetzt mit Einheit

    1./SS-Polizei-Aufklärungs-Abteilung

    SS-Polizei-Division


    16.09.1941


    schon vorhanden jetzt mit Einheit

    1./Infanterie-Regiment 490

    269. Infanterie-Division


    17.09.1941


    Kriegsgräberstätte in Sologubowka.


    Erstgrablage


    Im Feldlaz. 623 (lt. Gräberkartei Fela 623 Nowgorod Ssewerskij)

    09.09.1941


    7./Infanterie-Regiment 15 (mot.)

    29.Infanterie-Division (mot.)


    Nowgorod - Russland


    Erstgrablage


    Quelle: Volksbund und Gräberkartei


    eingearbeitet, many


    Gruß Stefan