Posts by history1

    Guten Morgen Helena,


    das was dir zur Wast empfohlen wurde ist völlig legal und nichts Verwerfliches. Es handelt sich ja immerhin um DEINEN Opa und nicht um irgendwelchen Nachbarn dessen Vergangenheit du ausspionieren willst. Auch wird die Wast sicher ihre Schreiben an dich senden und nicht an deine Mutter, dafür gibt es ja überhaupt keinen Anlaß.
    Auch gehört es zu deiner Familiengeschichte, in der zwar deine Mutter auch eine Rolle spielt, die aber kein Hindernis sein sollte sich damit zu beschäftigen.
    Ich will dich hier zu nichts überreden, die Entscheidung liegt ganz alleine bei DIR.

    Hi flint,


    eine Gebührniskarte ist eine Aufzeichnung zu seinem empfangenen Gehalt/Sold. Hier ein Beispiel:
    http://www.forum-der-wehrmacht…Chrniskarte-Seite-II-jpg/

    Quote

    Was die steile Karriere angeht, bin ich ebenfalls verwirrt.
    Wie ich weiter oben im Thread geschrieben habe wurde er von einem Vorgesetzten in einem Dokument mit "SS-Schütze Ennenbach und SS-Untersturmführer der Allgemeinen SS" betitelt


    Läßt sich einfach erklären, er war schon länger bei der Allgemeinen SS als bei der Waffen SS. Deshalb hatte er bei der ersteren schon einen höheren Dienstgrad.


    Link blau eingefärbt, Diana

    Guten Abend, Rainer,


    mein Wohnort ist Österreich (siehe Profil), also nix mit Amerikanern oder Belgiern. Hier hielt nur der Kaiser seine Manöver ab, danach Hitler, dann evtl. die Soviets, und seit 1955 wieder unser Bundesheer.
    Dachte das es sich um den hinteren Teil einer PAR handelt wie in meinem Link von Freitag sichtbar?

    Hallo Roman,
    ich werde versuchen mehr Daten über ihre Wiener Zeit zu bekommen [...]
    Viele Grüße, Hella


    Guten Abend, Hella,


    habe freitags noch versucht einen Bombenanschlag in Wien in den Zeitungen zu finden, leider erfolglos.
    Mit einem genauen/ungefähren Zeitraum wären entsprechende Suchen einfacher. Sollte es einen solchen, wie auf der Karte erwähnt wird, wirklich gegeben haben wäre er schon allein aus Propagandagründen in den damaligen Zeitungen erwähnt worden. Womöglich auch die unschuldigen Opfer.

    Guten Abend,


    ich bin weder Muntions- noch Militariasammler, Rainer. Noch spiel´ ich mit solchen Funden herum, vor allem weil da überall Warntafeln mit der Aufschrift "Vorsicht Blindgänger" am Wegesrand herumstehen.
    Mich interessierte bloß ob das Ding evtl. vom II. WK stammte oder doch aus jüngster Vergangenheit.

    Guten Abend, Karl,


    woher du wissen sollst wie groß das Ding ist? Am besten du vergleichst es mit dem Ahornblatt im Bild, dann haste ´ne ungefähre Größe. :-)
    Ob sie was vor Ort gesagt haben entzieht sich meiner Kenntnis, hab ihnen die ungefähre Lage im TÜPL gesagt und dazu die genauen Koordinaten. Bin da nicht mehr hingefahren, bin ja nicht lebensmüde!
    So kann´s einem gehen wenn man einer, manchmal sehr eigensinnnige, französischen Bulldogge eine Freude machen will (das Betreten des TÜPL ist am Wochenende völlig legal und man darf auch mit dem Rad dort fahren).

    Tag,


    bei uns gibt´s ein Sprichwort, es heißt "Keine Antwort ist auch eine Antwort".


    Ich verzichte daher auf eure umwerfende Hilfsbereitschaft.
    Man lernt eben nie aus.....

    Hallo Thilo,


    aber klar doch ;-)
    Habe ich auch getan mittels Meldung an die Sicherheitskanzlei des TÜPL.
    Trotzdem würde es mich aber interessieren worum es sich genau gehandelt hat.

    Guten Morgen, zusammen,


    ich habe keine Ahnung ob meine Anfrage in diesem Unterforum richtig ist, falls nicht bitte verschieben.
    Es geht um ein unbekanntes Teil über welches ich letzten Sonntag auf einem Spaziergang mit meinem Hund fast darüberstolperte =O
    Sieht für mich irgendwie wie eine Mörsergranate aus, was meint ihr dazu? Klar ist für mich aufgrund des Schraubgewindes nur das da noch ein oberer Teil fehlt.
    Besten Dank für jede Hilfe.

    [...] Ob dann eines davon überhaupt veröffentlich wird, ist noch völlig unklar. Das würde ich aber gegebenfalls natürlich mit dem Bildeigentümer abklären. Nur wie ist das bei Bildern geregelt, die bei ebay angeboten werden?
    Grüße
    Rotkreuzschwester


    Hallo RK- Schwester,


    das wirst du nicht mit dem "Bildeigentümer" klären müssen sondern mit dem Urheber des Werks, oder evtl. mit dessen Erben.
    Hier mehr Informationen dazu: https://www.gesetze-im-internet.de/urhg/

    Hallo Hella,


    ich denke nicht das es sich um ein Funkgerät handelt. Eher eine Fernsprechvermittlung wie auf diesem Foto:
    https://s-media-cache-ak0.pini…9c18ede8b200cbbbf6c96.jpg
    Bin sicher das dahingehend noch Information von Personen kommen die sich auf diesem Gebiet besser auskennen als ich.
    Und danke für das Gesicht zu deiner Oma und das Gedicht! Beschreibt ja sehr eindringlich wie sie das Dasein als Nachrichtenhelferin erlebt.

    Guten Morgen!


    Severin, soviel Undank habe ich hier noch nie erlebt! Man muß sich direkt schämen ein Landsmann von dir zu sein.


    Ansonsten kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen, Schade um die mit dir vergeudete Zeit!
    Und zu deiner Aussage "Und über die P.K. gibt es absolut keinerlei Infos!"
    Du hast scheinbar null Ahnung!? Hier etwas zu deiner Weiterbildung:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Propagandakompanie

    Quote

    Im 1. Weltkrieg laut seinen Zeichnungen war er Kommandant beim Kaiser! (siehe Zeichnung)


    ROFL. Aber Hilfestellung von mir bekommst du sicher nicht mehr!

    Hi Severin,


    die übliche Abkürzung für Oberstleutnant ist "Obstlt ".
    "Ich glaube natu02 hat es getroffen , denn Johannes Altpeter ist ein deutscher Name".


    das wäre Johannes Altvater auch: https://www.google.at/search?q…IPwAw#q=Johannes+Altvater
    Aber wenn Diana sagt da steht "Altgeber" dann ist das auch so, außerdem müßten ja bei "Altvater" vor und hinter dem "t" verschieden Buchstaben sein, sind sie aber nicht.


    Eine andere Frage noch, Severin, was meinst du mit

    Quote

    "da mein Großvater Frontkämpfer war"

    ?
    Was meinst du mit

    Quote

    " eisernes Verdienst Kreuz II. Klasse"?

    Ein Eisernes Kreuz II. Klasse oder ein Kriegsverdienstkreuz II Klasse?
    https://de.wikipedia.org/wiki/…uz#/media/File:BmEKII.jpg
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kriegsverdienstkreuz_(1939)


    Bei der Zeichnung des Obergefreiten hast du deinen Opa wohl zum Oberst - Leutnant befördert ;-)


    @Thilo: ..... kanns sein, daß Dein Großvater schon vor 1938 in Österreich NS-Aktivist war?
    Aus der Widmung

    Quote

    " [...] im Gedenken an schwere, aber
    zielklare Kampfjahre! [...]"


    Da wirst du wohl richtig liegen.