Posts by uwys

    Hallo,

    ich habe zwar keine Offiziersliste von 1939 aber dafür hab ich Offiziere zu späteren Zeitpunkten


    Böhme Hermann 29.11.1896 Generalleutnant 01.04.1944 73. Inf. Div. Divisions Kommandeur 07.09.1943 vermisst auf der Krim

    Burkhardt Josef 20.04.1914 Hauptmann d.R. 01.03.1943 73. Inf. Div. Btl. Führer 10.10.1944

    Eser Hans 00.00.1920 Leutnant d.R. 01.09.1944 73. Inf. Div. 28.10.1944

    Franek Friedrich 16.07.1891 Generalleutnant 01.04.1943 73. Inf. Div. Divisions Kommandeur 26.05.1944 seit 29.07.1944 vermisst, vermutlich in Gefangenschaft

    Fritsch Friedrich 07.12.1913 Leutnant d.R. 01.04.1943 73. Inf. Div. Pi. Btl. 173

    Lübke Bernhard 29.11.1913 Oberleutnant 01.01.1945 73. Inf. Div.

    Neff Otto 16.04.1915 Hauptmann 01.02.1942 73. Inf. Div. Pi. Btl. 173 00.00.1941

    Rothballer Karl 04.03.1907 Leutnant 01.11.1944 73. Inf. Div. Pi. Btl. 173 00.00.1944

    Stahlhut Ernst 00.00.1921 Leutnant d.R. 01.08.1944 73. Inf. Div. Pi. Btl. 173, 1. Kp. Zugführer 09.10.1944


    servus

    uwys

    Hallo,

    ich hatte dazu bereits einen extra Tread erstellt.

    Für eine Person allein ist die Arbeit doch fast nicht zu schaffen, das Lexikon

    auf dem laufenden zu halten bzw. alle neu verfügbaren Erkenntnisse dort einzügügen.

    Vielleicht sollte hier noch der ein oder andere Helfer mit ins Boot geholt werden.

    Ich bin mir sicher es würden sich ein oder zwei Leute finden die diese Aufgabe gerne mit

    übernehmen würden und zur Hilfe bereit wären.

    Wie ich bereits im anderen Beitrag geschrieben habe könnte alleine ich mindestens hundert

    Ergänzungen beisteuern.

    Nur stellt sich eben auch die Frage für mich ob ich all die Dinge sammeln soll bzw. aufarbeiten

    soll, ich brauch das alles nicht.


    Nur mal so ein Gedanke von mir.


    servus

    uwys

    Hallo,

    heute in das Samelgebiet einsteigen ist wohl mehr als schwierig.

    Mittlerweile gibts mehr gut gefälschte EK´s als je verliehen wurden.

    Ein Kumpel von mir der bereits seit ca. 30 Jahren sammelt hatte vor ein paar

    Jahren eine Mütze gekauft, Hersteller-Stempelung usw. passte alles das Ding hat

    700 Euro gekostet. Leider musste er Zuhause feststellen das es eine sehr gute

    Fälschung war. Also auch versierten Sammlern kann schon mal ein Ding unter

    geschoben werden.

    Egal was du sammelst alles braucht viel Platz und du benötigst dazu eventuell auch noch

    die begleitende Literatur, benötigt ebenfalls Platz und sollte ja auch schnell zur Hand sein.

    Wenn du mit den Feldpostbriefen etwas anfangen kannst, sie dich interessieren du sie zur

    Recherche nutzen kannst warum nicht damit anfangen.


    servus

    uwys

    Hallo,

    ich bin auch ziemlich sprachlos.

    Es ist nicht einfach so mit eisernem Besen durchzukehren wie du es immer gemacht hast.

    Ich hoffe du wirst wieder zurückkommen.

    Aber jeder der in irgend einer Art ein eigenes Projekt hat kann sich ein bisschen vorstellen

    wieviel Arbeit und vor allem Nerven dein Einsatz hier gekostet hat.


    Von mir einen herzlichen Dank für deine geleistete Arbeit, im übrigen auch allen anderen Blausternen.


    servus

    uwys

    Hallo,

    ich habe mir die beiden Bücher gekauft.

    Sind heute gekommen und auf den ersten Blick sehr gut.

    Konnte bereits einige Daten ergänzen, auch die Beschreibungen

    im ersten Band zum Orden selbst finde ich sehr gelungent.

    Beide Bücher zusammen haben 92 Euro gekostet, Band I neu und

    Band II gebraucht.


    servus

    uwys

    Hallo,

    wie sah die Sache mit dem Ritterkreuz zum KVK aus?

    Ich habe hier einen Beliehenen der nur das Ritterkreuz zum KVK erhalten hat.

    Mussten vorher die beiden anderen Stufen verliehen werden oder reichten dazu

    beide Stufen des EK ?


    servus

    uwys

    Hallo Ingo,

    ja das kenn ich, kauf auch immer wieder welche.

    Aber abgesehen vom Platzmangel wäge ich bei teuren Büchern in den

    letzten Jahren etwas sorgfältiger ab.

    Ich denke mal ich werde die Bücher kaufen.


    Danke für deine Einschätzung.


    servus

    uwys

    Hallo Arnd,

    danke für deine Ausführungen.

    Ich habe bereits mehrmals gesehen das beide Stufen am selben Tag verliehen wurden.

    Aber nun habe ich eben wie gesagt mehrmals gesehen das nur das KVK I eingetragen ist.

    Ich häng mal ein Beispiel an


    KVK I.jpg


    Bei der Verleihung von beiden KVK Stufen steht das in der Regel dann auch dabei.

    Deshalb meine Frage.


    servus

    uwys

    Hallo,

    eigentlich setzt doch das KVK I vorraus das zuvor das KVK II verliehen wurde.

    Nun habe ich jedoch bei den Karteikarten des öfteren gesehen das nur das KVK I aufgeführt ist.

    Mussten die niederigere Stufe unbedingt verliehen werden oder konnte das auch umgangen werden?

    Oder heißt das eventuell das beide Stufen an einem Tag verliehen wurden?


    servus

    uwys

    Hallo Ingo,

    ich danke dir, was gibts sonst noch?

    Grundsätzlich komme ich damit klar das nicht mehr Daten drinstehen.

    Ist also so aufgebaut wie Die Ritterkreuzträger von Scherzer.


    Mir gehts darum das ich ganz einfach die Verleihungsdaten zu den Beliehenen habe.

    Soll ja im zweiten Band der Fall sein wie ich gelesen habe.

    Stimmt das?


    servus

    uwys

    Hallo Eumex,

    ich mein die beiden Bände vom zweiten link.

    Mich würde einmal ein Auszug aus dem Buch interessieren.

    Also wie aufgebaut, wie werden die einzelnen beliehenen beschrieben?

    Vielleicht kann mir ja jemand einen scan einer Seite aus dem Buch einstellen oder

    zuschicken. Nachdem beide Bücher zusammen mindestens neunzig Euro kosten,

    möchte ich aus sicher gehen das sie das für mich auch wert sind bzw. das ich das

    drin finde was ich mir erhoffe oder vorstelle.


    servus

    uwys