Posts by uwys

    Hallo,

    ich habe hier einen

    Oberst Werner Heyden

    Kommandeur Festungs Infanterie Regiment 743


    Im Lexikon kann ich jedoch dieses Regiment nicht finden.

    War das vielleicht nur ein Stab?

    Oder wurde es gleich nach seiner kommandierung umbenannt?


    servus

    uwys

    Hallo Mehring,

    was genau recherchierst du?

    Den Werdegang der einzelnen Soldaten oder nur allgemein zu den Gefallenen aus dem Kreis Altötting?

    Ich frage auch deshalb da ich aus dem Kreis Rottal-Inn komme und wir beiden so zu sagen Nachbarn sind.


    servus

    uwys

    Hallo Stefan,

    ok, danke für die Aufklärung.

    Aber ist der Angehörige denn gefallen?

    Oben steht "nach seinen wenigen Erzählungen", also

    dürfte er von seinen Kriegserlebnissen wohl noch selbst

    erzählt haben.

    Zumindest verstehe ich das so.


    servus

    uwys

    Hallo,

    ich habe mir das KTB etwas angesehen.

    Major Höhne wird am 08.06.1943 erstmals erwähnt, immer wieder ist

    das Bataillon in schwere Kämpfe verwickelt, meist gegen zahlenmäßig weit

    überlegenen Gegner.

    Nach dem 13.06.1943 habe ich bislang keinen Nennung seines Namens mehr gefunden.

    Aber einen Hinweis wonach das Batailon wohl soweit geschwächt war das es aus dem

    Einsatz genommen wurde.


    servus

    uwys

    Hallo,

    auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist, hätte ich noch etwas zu Hagemann.

    Generalleutnant Wolf Hagemann war vom 19.04.1945 mit der stellvertretenden Führung

    des Korps beauftragt.


    Siehe Anhang

    1343.jpg


    Quelle: NARA T-78 R-886 frame 1343


    servus

    uwys

    Hallo,

    jetzt hab ich es auch bemerkt.

    Als erstes heißt es wohl nicht 14 sondern 4.

    Aber was bedeutet TG?

    Transport Geschwader

    Transport Gruppe

    14. Staffel Transport ??


    servus

    uwys

    Hallo,

    ich habe einen Bericht vorliegen der wohl aus einer Fliegerzeitung oder so stammt.

    Die pdf Datein dazu habe ich einmal irgendwo aus dem Internet runtergeladen, leider fehlen mir die Angaben wo.

    Der Bericht über die Arado Ar 232 stammt von Karl Kössler und wurde wohl in der Zeitschrift

    JET+PROP Nr. 1-3/1996 veröffentlicht.

    Demnacht verlegte die Tr.fl.St. 5 Ende April Anfang Mai 1944 von Eger nach Mühldorf und wurde in die 7./Erg. TG eingegliedert.

    Staffelkapitän in Mühldorf war dann wohl Oberleutnant Gerhard Wasserkampt.

    Im August 1944 wurde die Staffel dann in 14./TG. 4 umbenannt. In den folgenden zwei Monaten wurde wohl nur Einweisungs- und

    Schulflüge von Mühldorf aus durchgeführt, Einsätze fanden nicht statt.

    Am 23.04.1945 flogen zwei Maschinen noch einen Versorgungsflug für einen eingeschlossenen Flugplatz in der Nähe von Agram.

    Beim verheerenden und sehr langanhaltenden Tieffliegerangriff am 26.04.1945 wurde eine der beiden Maschinen, neben einer Menge

    anderen dort abgestellten Flugzeuge vernichtet. Die andere, eine zweimotorige Version, wurde beim herannahen der Amerikaner vom

    Flugzeugführer Feldwebel Emil Urig in Brand gesteckt.


    Das sind wohl so die wichtigsten auszüge aus dem Bericht zu Mühldorf, wie gesagt es geht dabei eigentlich um die Flugzeuge.


    servus

    uwys

    Hallo,

    mit den Innbrücken gebe ich dir recht.

    Vielleicht solltest du einmal in Mettenheim im Rathaus vorsprechen, angeblich sollen

    dort Unterlagen über den ehemaligen Flughafen vorliegen.


    servus

    uwys

    Hallo Stephan,

    nachdem in Mühldorf bzw. Mettenheim Teile des Transportgeschwaders 14 mit ausgerüstet mit Arado 232 stationiert war,

    könnte diese Werftstaffel eventuell von hier kommen.

    Nachdem zwischen Mettenheim und Erharting nur ca. 10km liegen.


    232 in Mettenheim.jpg


    Das Foto zeigt eine Arado 232 B-09 in Mettenheim, im Hintergrund denke ich steht eine Ju 90.


    Was ausserdem noch auf dem Flughafen stationiert war weiß ich im Moment leider nicht.


    servus

    uwys