Posts by many

    (Mobilmachung-1.1.1940) Feldlazarett 625,

    Moin Bernhard

    Moin zusammen



    hier : gibt es schon eine Tabelle, wie das mit Feldlazarett 625 zusammenhängt, kann ich nicht sagen.

    Schon damals habe ich mir den Kopf zerbrochen, dass mit den „SS“ Einheiten ist nicht Einfach zu verstehen und oft ohne Fachliche Hilfe nicht zu lösen.



    ab 06.11.1941 war das Feldlazarett 300 SS-Polizei-Division in Krasnogwardeisk



    laut deiner Tabelle war das Feldlaz. 625 am 28.11.1941 in Moshajszk, zu diesem Zeitpunkt gab es, wenn ich das richtig verstehe das Feldlazarett 625 nicht mehr.



    Gruß many

    Moin Hinrich



    hier die Belegung/zuzuordnung aus der CD



    20637 Mai 1944 1. Fernsprech-Kompanie Infanterie-Divisions-Nachrichten-Abteilung 240.


    44706 Oktober 1943 Bäckerei-Kompanie 246, 11.12.1944 gestrichen.


    57609 A Juli 1944 Stab u. 1.-5. Kompanie Feldersatz-Bataillon 246, 27.12.1944 gestrichen.


    58741 B September 1944 Stab u. 1.-4. Kompanie Feldersatz-Bataillon 212.


    36583 E Oktober 1944 Stab u. 1.-2. Kompanie Feldersatz-Bataillon 252.





    Gruß many

    Sanitätsdienste 11 (L)



    Sanitäts-Kompanie Luftwaffen-Feld-Division 11, FPN 50369 bis 02.1944

    1.Sanitäts-Kompanie 11 (L) FPN 40181 ab 02.1944

    2.Sanitäts-Kompanie 11 (L) FPN 46427 ab 02.1944

    Kranken-Kraftwagen-Kompanie 11 (L) FPN 42754 ab 2.1944


    Ergänzungen der Einheit und „Bemerkungen/Einheit der Gefallenen“ wurden z. T. aufgrund eigener Recherchen in den digitalisierten Gräberkarteikarten ( Ancestry) eingetragen.


    2.Sanitäts-Kompanie 11 (L)


    Datum Einheit................................. Einsatzort FPN der San. Einheit
    Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    23.09.1944
    2. Sanitäts-Kompanie 11 (L)
    H.V.Pl. Skopje laut BA, 20 km östl. Kumanovo (Nordmazedonien)
    46427 VDK:Kriegsgräberstätte Prilep (Nordmazedonien) verzeichnet.
    Erstgrablage: Kriegerfriedhof Skopje (Nordmazedonien)

    Gräberkartei BA VDK
    17.10.1944 2. Sanitäts-Kompanie 11 (L) Kumanovo 46427 namentlich Kriegsgräberstätte Prilep ver. VDK







    Moin Jürgen


    Willkommen im Forum der Wehrmacht



    hier Belegung der FPN für den von die genannten Zeitraum,



    (15.9.1940-31.1.1941) Stab I u. 1.-4. Kompanie Infanterie-Regiment 268,


    dann Stab II u. 5.-8. Kompanie Infanterie-Regiment 260,


    (25.1.1943-31.7.1943) gestrichen (Stalingrad),


    Frage ? Gibt es hinter FPN noch einen Buchstaben


    siehe auch hier:

    http://www.lexikon-der-wehrmac…terieregimenter/IR268.htm



    Nachtrag:


    Zur 113. Inf. Div.


    Juni bis September 1942

    Vorstoß über Shitomir und Kiew in das Donezbecken, Raum Krasnograd.

    Vorstoß aus dem Raum Charkow über Starobjelsk, den Don bei Kalatsch nach Stalingrad.


    September bis Januar 1943

    Kampf und Untergang im Kessel von Stalingrad.


    Quelle: Divisionsschicksale

    Anhang: Einsatzskizze


    Gruß many

    Files

    Lazarett Standorte- u. Kriegerfriedhöfe in Smolensk (Teil 5)



    Smolensk, Krgfrdhf. II, Nord

    Smolensk-Nord, Heldenfriedhof II an der Frunsje Str. auf dem Klinikgebiet./ Bild: 01 bis 4



    Kriegslazarett 4/531 in Smolensk / Bild: 5 + 6

    Kriegslazarett 4/531 Smolensk, Nordlazarett



    Bild: 7 bis 9
    hier handelt es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch um den: Krgfrdh. III Smolensk-Nord, an der Kr.S.St. Nord

    vermutlich wurde das Gräberfeld neu hergerichtet und in einen würdigen Zustand gebracht.


    (Qellen:Buch, Leiden u. Sterben/ancestry/VDK/Kriegszeitfotos/)


    Bitte hier nicht antworten.

    Für Antworten, Hinweise usw bitte folgenden Thread nutzen: Hier

    Luftwaffen-Lazarett 7/XVII,(8.9.1943-22.4.1944) 25.10.1943

    Luftwaffen-Lazarett Bukarest, (28.2.1941-29.7.1941)

    (25.11.1944-8.5.1945) 3.4.1945 gestrichen.



    Datum Einheit................................. Einsatzort FPN der San. Einheit
    Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    07.07.1942 Lw.Laz. Bukarest Bukarest 42013 Kriegsgräberstätte in Bukarest Pro Patria 4./Res. Flak Abtl. 183
    Feldpn. 37376
    VDK, Gräberkartei
    01.10.1942 Lw.Laz. Bukarest Bukarest 42013 Kriegsgräberstätte in Bukarest Pro Patria Luftnachrichten-Fernsprech- u. Fernschreib-Betriebs-Personal-Kompanie 306
    dann 2. Kompanie Luftnachrichten-Abteilung 81
    FPN 32590
    VDK, Gräberkartei
    11.11.1942 Lw. Laz. Bukarest, Krankenabtl. II Bukarest 42013 Kriegsgräberstätte in Bukarest Pro Patria 1./Inf.Regt. 228
    VDK, Gräberkartei
    24.04.1944 Lw.Laz. 7/XVII Bukarest 42013 Kriegsgräberstätte in Bukarest Pro Patria 3./Pion. Batl. 258
    VDK, Gräberkartei
    27.04.1944 Lw.Laz. 7/XVII Abt.II Bukarest 42013 Kriegsgräberstätte in Bukarest Pro Patria Nachr. Ers. Abt. 50 Flensburg
    VDK, Gräberkartei
    15.06.1944 Bukarest Lw. Laz. 7/XVII Kr.Abt.I Bukarest 42013 Kriegsgräberstätte in Bukarest Pro Patria 1. Komp. Telegraphen-Bau-Abteilung
    z.b.V. 2 der Luftwaffe, dann
    4. Kompanie Luftnachrichten-Regiment 21.
    FPN 08394
    VDK, Gräberkartei
    23.06.1944 Lw.Laz. 7/XVII Bukarest Bukarest 42013 Kriegsgräberstätte in Bukarest Pro Patria 1./ Luftschutzdienst-Abteilung der Luftwaffe 41
    VDK, Gräberkartei
    28.06.1944 Lw.Laz. 7/XVII Bukarest 42013 Kriegsgräberstätte in Bukarest Pro Patria VDK


    Tabelle erstellt Bernhard_63

    Files

    • 1944.jpg

      (333.69 kB, downloaded 7 times, last: )

    Moin zusammen

    Wurden in einem Luftwaffen-Lazarett nur Angehörige der Luftwaffe versorgt, oder auch andere Truppenteile?

    nein, auch Divisionsfremde, also Angehörige anderen Einheiten.

    Kann ich über das Lazarett eine Eingrenzung zu welcher Einheit der Onkels meines Opas gehörte machen?

    Ich würde sagen nein.

    Der Onkel meines Opas ist dort am 25. März 44 verstorben.


    hier sind Vermißte der FPN 43013 gelistet

    Der Onkel des Opas ist doch gefallen, nicht vermisst.




    Gruß many

    Reserve-Kriegslazarett Brest-Bug

    Polygon Kaserne



    Ergänzungen der Einheit und „Bemerkungen/Einheit der Gefallenen“ wurden z. T. aufgrund eigener Recherchen in den digitalisierten Gräberkarteikarten ( Ancestry) eingetragen.




    Datum Einheit.............................. Einsatzort.......... FPN der San. Einheit
    Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    15.08.1941 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus
    Erstgrablage: Heldenfriedhof Brest-Bug bei der russ. Lubowkirche Heldenfriedhof Brest-Litowsk bei der russ. Kirche. Hintere Hälfte, rechts X Reihe, Reihengrab. 5 .v. r. Soborkirche, Krgfrdhf. W.G.O. 52/1424
    Erstgrablage
    22.10.1941 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus
    Erstgrablage: Heldenfriedhof Brest a. Bug b. d. russ. Soborkirche
    2./Panz.Pion.Batl. 49 VDK
    23.11.1941 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus
    Erstgrablage: Heldenfriedhof bei der russ. Soborkirche in Brest am Bug Brest-Litowsk, Krgfrdhf. An der Soborkirche, Vordere Hälfte, lks V. Reihe, 3 v. links. Reihengrab W.G.O. 52/1458
    Pi. Zug Stabskp.
    Inf. Regt. 471
    Erstgrablage
    01.02.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus
    Erstgrablage: Heldenfriedhof Brest Bug Adolf Hitler Str.
    3./A.A. mot. 14 VDK
    03.03.1942
    Res. Krgs. Laz. Brest/Bug
    Brest am Bug

    Brest - Belarus
    Erstgrablage: Heldenfriedhof an der Deutschen Straße in Brest am Bug. Brest-Litowsk, Krgfrdhf. VIII. Rheihe v. li. n. R. E.-Grab 35tes v. lks. W.G.O. 52/4442
    3./Inf. Regt. 451
    VDK
    03.06.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus
    Erstgrablage: Heldenfriedhof an der Deutschen Straße in Brest-Bug Reihengrab Brest-Litowsk, Kriegerfriedhof an der Deutschen Straße VII Reihe, 33 v. links W.G.O. 52
    10./Flak Regt. 411 Erstgrablage
    09.06.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus Erstgrablage
    18.06.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus
    Erstgrablage: Brest am Bug Heldenfriedhof Deutsche Straße. Einzelgrab. Brest-Litowsk am Bug, Krgfrdhf. VIII Reihe v. li., 24 v. li. reih. Grab W.G.O. 52/4431
    3./Pion. Batl. 752 VDK
    21.07.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus
    Erstgrablage: Heldenfriedhof Brest-Bug. Krgfrdhf. Brest / Bug IX. Reihe v. h. Reihengrab 25 v. li. W.G.O. 52/4468
    2./Land. Schütz. Batl. 231 VDK
    21.07.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus
    Erstgrablage: Heldenfriedhof Brest-Bug. Brest-Litowsk Krgrfrdhf. IX. Reihe v. h. Reihengrab 26 v. li. W.G.O. 52/4469
    2./Land. Schütz. Batl. 231 VDK
    27.07.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus
    Erstgrablage: Heldenfriedhof an der Deutschen Straße Brest-Bug Brest-Litowsk Krgrfrdhf. IX. Reihe v. h., Reihengrab 27 v. li. W.G.O. 52/4470
    3./Inf. Regt. 233 VDK
    28.07.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus
    Erstgrablage: Heldenfriedhof an der Deutschen Straße Brest am Bug Brest-Litowsk Krgrfrdhf. IX. Reihe v. h., Reihengrab 28 v. li. W.G.O. 52/4471
    4./(M.G.) Inf. Regt. 166 VDK
    01.08.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug
    Polygon Kaserne
    Brest - Belarus
    Erstgrablage: Brest-Litowsk Krgrfrdhf. IX. Reihe v. h. Reihengrab 30 v. li. W.G.O. 52/4473 Heldenfriedhof Deutsche Straße, Einzelgrab in Brest am Bug.
    11./Inf. Regt. 371 VDK
    17.08.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest/Bug
    Polygon Kaserne
    Brest - Belarus II./Inf. Regt. 549 VDK
    19.08.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus
    Erstgrablage: Brest-Litowsk Krgfrdhf. II Rh. v. hint. 54. v. li. Rh. Gr.
    4./Inf. Regt. 429 VDK
    28.08.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug
    Polygon Kaserne
    Erstgrablage: Heldenfriedhof Deutsche Straße Brest am Bug. Brest-Litowsk Krgrfrdhf. Längss., 1. Reihe v. h., Reihengrab 3. v. rechts W.O.G. 52/4482 4./Inf. Regt. 699 Gräberkartei
    27.03.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus
    Erstgrablage: Brest am Bug, Deutsche Straße Brest-Litowsk, Krgfrdhf. An der Deutschen Straße VII, Reihe 10 v. lks. W.G.O. 52/1768
    Pi. Zug Stabskp.
    Inf. Regt. 471
    Erstgrablage
    29.03.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus Erstgrablage
    15.04.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug
    Polygon Kaserne
    Brest - Belarus
    Erstgrablage: Brest-Litowsk, Krgfrdhf. An der Deutschen Straße, VIII. Reihe 10 v. li. Reihengrab W.G.O. 52/1792
    7./Inf. Regt. 80 Erstgrablage
    23.04.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus Erstgrablage
    26.04.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus Erstgrablage
    26.05.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus Erstgrablage
    13.09.1942 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug
    Polygon Kaserne
    Brest - Belarus
    Stab II. Btl./I.R. 301
    Beute-Pferde Sammelstelle 7
    VDK
    05.01.1943 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus
    Erstgrablage: Heldenfriedhof an der Deutschen Straße in Brest-Litowsk
    2./Gren.Regt. (mot.)11 VDK
    11.03.1943 Res. Laz. II./Brest-Litowsk Brest am Bug Brest - Belarus
    Erstgrablage: Brest-Litowsk VI. Rh. 15. v. re.
    7./Art. Regt. 168 VDK
    22.10.1943 Res. Krgs. Laz. Brest/Bug Brest am Bug Brest - Belarus VDK
    05.12.1943 Res. Laz. I.Brest-Litowsk Brest am Bug Brest - Belarus VDK
    30.01.1944 Res.Laz. II Brest-Litowsk Brest am Bug Brest - Belarus VDK







    hier mal etwas zum Reserve Kriegslazarett Brest am Bug


    Hier einige Namen die auf den Fotos zu lesen sind

    Diese Bilder konnte ich günstig erwerben hab sie bloß noch nicht in den Erstgrablagen reingestellt

    Moin Stefan

    Moin zusammen


    sehr gut, jetzt muss ich natürlich noch etwas zum Reserve-Kriegslazarett Brest-Litowsk am Bug

    finden.


    Deine Kriegszeitfotos, die du hoffentlich nicht zu teuer erworben hast, zeigen mit an

    Sicherheit Grenzender Wahrscheinlichkeit den:


    Heldenfriedhof Brest-Litowsk, Krgfrdhf. an der Deutschen Straße in Brest am Bug.


    Gruß many

    Edit: Ist bekannt in welcher Einheit der Vater zur Zeit der Verwundung gewesen ist?



    Moin zusammen


    hier mal das, was ich auf die schnelle dazu gefunden habe,



    Müller, Johannes

    Kommandeur

    II./Panzerartillerie-Regiment 19

    19. Panzer-Division



    Nachname: Müller

    Vorname: Johannes

    Dienstgrad: Major

    Geburtsdatum: 06.12.1913

    Geburtsort: Breslau

    Todes-/Vermisstendatum: 05.02.1943

    Todes-/Vermisstenort: B.Messarosch



    Verlust: 5. Feb. 1943, 1 km ostw. Messarosch

    Erstgrablage: Heldenfriedhof in Artemowsk

    (Quelle: Ancestry)



    Erstgrablagen



    Zu Artemowsk haben wir in Standorte Sanitätseinheiten folgende Einträge die ich bis hier gefunden habe:



    02.02.1943, Armee-Feldlazarett 6/532 (lt.Ancestry Sanitäts-Kompanie 2/19) in Artemowsk, Erstgrablage



    15.02.1943, 2.Sanitäts-Kompanie 58 , in Artemowsk, VDK



    12.02.1943 , 2.Sanitäts-Kompanie 19 , in Artemowsk, Erstgrablage



    Gruß many

    Moin zusammen


    bis hier, sind mir folgende Kriegslaz. / Feldlazarett / San.-Einheiten bekann,


    die in Pleskau im Einsatz waren.



    Kriegslaz. 915, v. 10.09.1941 bis 28.12.1943

    Ehemaliges Krankenhaus in Pleskau



    Kriegslaz. 916, v. 24.08.1941 bis 25.02.1943

    Ehemaliges Krankenhaus in Pleskau



    Kriegslaz. 917, v. 07.09.1941 bis 30.12.1943

    Kusnezkistr., Frauenklinik



    Feldlazarett 651.,

    Im Garten der früheren Entbindungs-Anstalt (Frauenklinik) in Pleskau Ost (russ. Pskov) Kusnezkistr.,



    Kriegslaz. 3/615.,

    Im Garten der früheren Entbindungs-Anstalt (Frauenklinik) in Pleskau Ost (russ. Pskov) Kusnezkistr. , Soldatenfriedhof des Krgs. Laz. 917



    Ortslaz. Lw. San. Ber. (mot.) 1/II Pleskau

    Im Garten der früheren Entbindungs-Anstalt (Frauenklinik) in Pleskau Ost (russ. Pskov) Kusnezkistr.



    Verbesserungen, Ergänzungen usw. nehme ich gerne hier entgegen.


    Gruß many

    Luftwaffen-Sanitäts-Bereitschaft 1/II



    Ergänzungen der Einheit und „Bemerkungen/Grablage der Gefallenen“ wurden z. T. aufgrund eigener Recherchen in den digitalisierten Gräberkarteikarten ( Ancestry) eingetragen.


    Luftwaffen-Sanitäts-Bereitschaft 1/II FPN 32031


    Datum Einheit...................... Einsatzort FPN der San. Einheit
    Grablage Bemerkungen/Einheit der Gefallenen Quelle
    14.07.1941
    Lw. San. Ber. mot. 1/II
    Pleskau
    32031
    nicht geborgen Sebesh - Sammelfriedhof verz.
    Erstgrablage: Beisetzung am 14.07.1941 im Garten des Feldlazarett Pleskau (frühere Entnindungsanstalt ) Grab 15. Pleskau / Russl. 2. Rh. v. li. n. re. 11. Grab., Soldatenfriedhof des Kriegs. Laz. 917 Krgfrdhf. E.-Grab Nr. 15. W.G.O. 23/996
    Umgebettet nach: Kriegerfriedhof Pleskau
    Grab 1519 Gräber Offz. 23 v. 22.7.43, Umb. Protk. 2723

    13./Inf. Regt. 154

    Erstgrablage
    VDK
    14.07.1941 Lw. San. Ber. mot. 1/II Pleskau 32031 nicht geborgen Sammelfriedhof in Sebesh - Sammelfriedhof verz.
    Erstgrablage: Im Garten des Feldlazarett Pleskau (russ. Pskow) Kusnezki-Str. 21 frühere Entbindungsanstalt. (Frauenklinik Pleskau-Ost Kusnetzkaia. Umgebettet nach: Pleskau Krgfrdhf. E.-Grab 1521 W.G.O. 23 Umb. Protk. 2725 z. Grbm. 998 v. 22.7.43
    5./Inf. Regt. (mot.) 87 VDK
    28.07.1942 Lw. San. Ber. mot. 1/II Pleskau 32031 ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh - Sammelfriedhof. Rudolf Wieschhaus
    Nachtflug-Staffel 3
    Erstgrablage
    29.07.1941 Lw. San. Ber. mot. 1/II Pleskau 32031 vermutlich Kriegsgräberstätte Sebesh - Sammelfriedhof
    Erstgrablage: Im Garten des Ortslazarett in Pleskau, an der Internationalen-Str. Grab Nr. 12, Soldatenfriedhof des Kriegslaz. 916, W.G.O. 23/1307. Umgebettet nach: Krgfrfdh. Pleskau Nr. 1669 E.-Grab, W.G.O. 23 Nr. 1307, Umb. Protk. 2885 v. 29.7.43
    8./Inf. Regt. 23 VDK
    27.08.1941 Lw. San. Ber. mot. 1/II Pleskau 32031 vermutlich Kriegsgräberstätte Sebesh - Sammelfriedhof
    Erstgrablage: Im Garten des ehemaligen Krankenhaus in Pleskau, Grab Nr. 101 Pleskau / Russl. 2. Reihe v. lks. n. Rechts 11. Grab, Soldatenfriedhof des Kr. Laz. 916 W.G.O. 23/1271 Umgeb. nach: Kriegerfriedhof Pleskau E.-Grab 1633 Umb. Protk. 2849 zu 1271, W.G.O. 23 v. 29.7.43
    7./Schtz. Regt. 8 VDK
    03.09.1941 Lw. San. Ber. mot. 1/II Pleskau 32031 vermutlich Kriegsgräberstätte Sebesh - Sammelfriedhof.
    Erstgrablage: Pleskau / Russl. 5. Reihe v. links nach rechts, 10. Grab, Sold. Friedhf. Des Kriegslaz. 916. Im Garten des Ortslazarett II. Ehemalig Krankenhaus Pleskau, Grab Nr. 112. Pleskau E.-Grab 112 im Garten des Ortslazarett II des früheren Krankenhauses in Pleskau. Internationalstr. Etwa 650 m südw. der großen Straßenbrücke. W.G.O. 23/1354. Umgebettet nach: Kriegerfriedhof Pleskau Grab 1716 E.-Grab lt. Gräber Offz. 23, Umb. Pr. 2932 v. 9.7.43
    2./Rdf. Wach Btl. 619
    FPN 26458
    VDK
    02.03.1942 Lw. San. Ber. mot. 1/II Pleskau 32031 nicht geborgen Sammelfriedhof in Sebesh - Sammelfriedhof verz.
    Erstgrablage: Deutscher Friedhof Pleskau Grab Nr. 269
    Stab Artl. Regt. 123 VDK
    08.03.1942 Lw. San. Ber. mot. 1/II Pleskau 32031 nicht geborgen Sammelfriedhof in Sebesh - Sammelfriedhof verz.
    Erstgrablage: Pleskau / Russl. Krgfrdhf. E.-Grab 314, W.O.G. 23/2546
    VDK
    17.05.1942 Lw. San. Ber. mot. 1/II Pleskau 32031 ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh - Sammelfriedhof. Walter Schellhorn
    Kampfgruppe z.b.V. 500
    Erstgrablage
    03.08.1942 Lw. San. Ber. mot. 1/II Pleskau 32031 ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh - Sammelfriedhof.
    Erstgrablage: Heldenfriedhof Pleskau (russ. Pskow) Grab Nr. 652
    Alfred Viktor Schrammek
    8./Jäger-Regiment 28
    Erstgrablage
    08.10.1942 Lw. San. Ber. mot. 1/II Pleskau 32031 ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh - Sammelfriedhof.
    Erstgrablage: Pleskauer Soldatenfriedhof Grab Nr. 780., W.O.G 23/6434
    9./Inf. Regt. 425 VDK
    20.02.1943 Lw. San. Ber. mot. 1/II Pleskau 32031 ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh - Sammelfriedhof.
    Erstgrablage: Deutscher Soldatenfriedhof Pleskau, Krgfrdhf. E.-Grab 978, W.G.O. 7388
    12./Gren. Regt. 83 VDK
    13.03.1943 Lw. San. Ber. mot. 1/II Pleskau 32031 nicht geborgen Sammelfriedhof in Sebesh - Sammelfriedhof verz.
    Erstgrablage: Soldatenfriedhof Pleskau E.-Grab 1122, W.G.O. 23/7795
    3./Gren. Regt. 4 VDK







    Files

    • img082 (1).jpg

      (263.93 kB, downloaded 16 times, last: )
    • Pleskau2b.jpg

      (104.02 kB, downloaded 8 times, last: )

    Bild:3 deine Karte mit Standorten Krglaz. 915, 916. Und Standort von mir markiert wo,der Wegweiser aufgestellt war.

    Moin zusammen



    hier aus ( Quelle: Gräberdatei)



    Zum Standort des Kriegslazarett 915, habe ich folgendes gefunden.

    Orts Laz. Pleskau / Russl. in Garten des Ortslazarett II. Ehemaliges Krankenhaus in Pleskau

    Internationalstr.,[Str. Name n. sicher] etwa 650 m. südw. der Großen Straßenbrücke.



    Gruß many

    Moin zusammen


    wir haben in Standorte Sanitätseinheiten


    Einträge zu:



    Kriegslaz. 915 / v. 10.09.1941 bis 28.12.1943 / Ehemaliges Krankenhaus in Pleskau


    Kriegslaz. 916 / v. 24.08.1941 bis 25.02.1943 /


    Kriegslaz. 917 / v. 07.09.1941 bis 30.12.1943 / Kusnetz Kajastr. Frauenklinik



    Zum Standort des Kriegslazarett 915, habe ich folgendes gefunden.



    Orts Laz. Pleskau / Russl. in Garten des Ortslazarett II. Ehemaliges Krankenhaus in Pleskau


    Internationalstr.,[Str. Name n. sicher] etwa 650 m. südw. der Großen Straßenbrücke.



    Gruß many