Posts by Albert64

    Hallo,


    ich zitiere mal eine Zeile aus dem Bericht: ".... In der Bucht versenkten sich 1945 U-Boote selbst".


    Mmmh, waren es nun die U-Boote selbst die sich versenkt haben oder hatte es die dazugehörige Besatzung veranlasst, die U-Boote zu versenken. :D :/


    Grüße von einen Nachdenklichen

    Lothar

    Hallo Reinhold,


    fakt ist das Lothar Hawranke auf U 248 kommandiert war. U 248 lief am 3.12.1944 zu seiner letzten Fahrt von Drontheim aus. Das heißt jetzt nicht das er bis zum 03.12.1944 auf dem Boot eingesetzt war. U 248 lief am 14.10.1944 von seiner vorletzten Fahrt in Drontheim ein und vermutlich ist er anschließend abkommandiert worden.


    Sein nächstes Kommando war auf U 479, das am 25.10.1944 aus Danzig auslief. Laut "German U-Boat losses During World War II" von Dr. Axel Niestlé aus dem Jahr 2014 wurde das U-Boot am 27.11.1944 nordwestlich von Odensholm durch eine sowjetische Mine versenkt.


    Gruß

    Lothar

    Hallo Reinhold,


    U 248 lief am 14.10.1944 von seiner letzten Fahrt in Drontheim ein. Am 3.11.1944 lief das Boot wieder zur Fahrt aus. Ob hier Lothar Hawranke abkommandiert wurde oder vielleicht ein Urlaub antrat kann ich nicht sagen. War er dann zuerst auf U 248?


    U 479 lief am 25.10.1944 zu seiner letzten Fahrt von Danzig bzw. am 27.11.1944 aus Libau aus. er muss eigentlich zu diesem Zeitpunkt bereits an Bord gewesen sein. U 479 gilt seit dem 15.11.1944 als vermisst.


    Gruß

    Lothar

    Hallo Susanne,


    erst einmal recht herzlich willkommen im Forum.


    Was sagt Axis History


    17260

    (Mobilmachung-1.1.1940) 3. Kompanie Landesschutzen-Bataillon XXVI/XVII

    (2.1.1940-27.4.1940) gestrichen, wurde Fp.Nr. 04047 D

    (15.9.1940-31.1.1941) Stab I u. 1.-4. Kompanie Infanterie-Regiment 418

    (1.8.1943-23.3.1944) 3.1.1944 Stab I u. 1.-4. Kompanie Grenadier-Regiment 418

    (24.3.1944-6.11.1944) 17.6.1944 gestrichen.


    Vielleicht kannst Du uns den Namen nennen. Bei Ancestry gibt es Gräberkarteikarten. Falls vorhanden kann auch hier nach der Einheit gesuncht werden.


    Gruß

    Lothar

    Hallo,


    auch von meiner Seite recht herzlich Willkommen im Forum.


    Gibt es zum Johann Müller, geb 10.Dez.1921 in Oberhausen keine weitere Informationen z.B. Einheit, event. vorhandene Feldpost usw. Sonst wird es schwer :/. Johann Müller, ist ein sehr geläufiger Name. Ansonsten würde ich den Weg einschlagen, wie ihn Christian vorgeschlagen hat.


    Gruß

    Lothar

    Hallo Raúl,


    sehr schönes Bild. Der Reiter mit der weißen Mütze dürfte Gerd Kelbling sein. Die Aufnahme entstand vermutlich März / April 1943. U 593 war zum Zeitpunkt vier mal in Salamis.


    Gruß

    Lothar

    Hallo Gert,


    was aus Carl-Friedrich Mohr nach der Gefangenschaft geworden ist, kann ich nicht sagen. Ich habe keine Infos darüber. Zumindest starb er am 29.01.1984 in Rodenbach / Hanau.


    Der Werdegang von Armin Zimmermann war nach der Gefangenschaft beim deutschen Minenräumdienst als Kommandant und Flottenchef tätig. Er wurde 1956 in die Bundesmarine übernommen und stieg bis zum Admiral auf. Er starb am 30. November 1976 in Bonn. Hier findest Du einige Informationen zu Armin Zimmermann: https://de.wikipedia.org/wiki/Armin_Zimmermann_(Admiral)


    Gruß

    Lothar

    Hallo Thomas,


    ich glaube man kann sich darüber streiten, ob nun die Luftwaffe oder die Marine die Kanalinseln besetzt haben. Richtig ist, das ein Flugzeug am 30.06.1940 auf die insel Guernsey landete. Ist nun aber dadurch die Insel mit seinen damals rund 40000 Einwohner (?) besetzt?


    Am 01.07.1940 landeten abermals Flugzeuge der deutschen Luftwaffe mit Marine-Sroßtrupp-Abteilungen auf die Insel, anschließend folgten Heeresabteilungen die die Insel besetzten. Anschließend ging es noch auf die Insel Jersey und Alderney.


    Meine Meinung nach ist die Landung durch ein Flugzeug noch keine Insel besetzt, hier Bedarf es ein größerer Truppenaufkommen und die Entwaffnung der Inselbesatzung. Sonst könnte man auch sagen, das am 10. Mai 1941 die deutsche Luftwaffe Großbritannien besetzt hat. Mmmmh, Spaß aus. Ich bin der Meinung das es weder die Luftwaffe, noch die Marine, noch das Heer war, es war ein Zusammenspiel aller drei Waffeneinheiten am 01.07.1940.


    Das ist meine Meinung. Lasse mich aber auch von was besseres überzeugen.


    Gruß

    Lothar

    Hallo Gerd,


    hier weitere Namen. Wie bereits Ingo schreibt:


    Seekommandant: Vizeadmiral Friedrich Hüffmeier

    Stabsoffizier beim Stabe: Korvettenkapitän M.A. Rudolf Reich

    1. Führungsstabsoffizier: Kapitänleutnant Armin Zimmermann


    Hafenschutzflottille Kanalinseln (St. Peter Port)

    Flottillenchef Kapitänleutnant Franz Röttger


    46. Minensuchflottille

    Kaptiänleutnant Armin Zimmermann


    Hafenkommandant Guernsey

    Fregattenkapitän Dr. med. dent. Ernst Graeff


    Marinestabsabteilung Kanalinseln

    Kommandeur: Korvettenkapitän Kurt Lampferhoff


    Marineartillerieabteilung 604 (St. Peter Port / Guernsey)

    Kapitänleutnant M. A, Mertens


    Gruß

    Lothar