Posts by NicoH

    Hallo Uwe


    Angaben stammen aus den Kapitulationdokumente der deutschen Truppen in den Niederlande aus dem mai 1945.
    Dokumenten sind aufbewahrt worden im Kanadischen Nationalarchiv.


    Grüssen,


    nicoH

    Hallo Alle,


    Der Pioniersonderstab existierte bei Kriegsende in den Niederlanden und befehligte eine Reihe von Pioniereinheiten.


    Unterstellt war der Pioniersonderstab 77 am 8.5.45 der 149.Feldausbildungsdivision in den Niederlande unter dem LXXXVIII.Armeekorps.


    Kommandeur der Pioniersonderstab 77 war einen Oberstleutnant Paul Wagner.


    Truppenteile dem Pioniersonderstab 77 unterstellt waren:
    -Wasserbau kompanie 25 unter Leutnant Strigl
    -Armenisches BauPionier Btl 812 unter Hauptmann Matthies
    -Wolga-Tatarisches Bau Pionier Btl 826 unter Major Schermuly.


    Meine Fragen:
    Wer kann Angaben machen zu stellenbesetzung im Stabe der Pioniersonderstab 77 und in den BauPionierbataillone 812, 826?


    Danke im voraus


    NicoH

    Hallo alle,


    Ich suche alle Informationen zu dem Fallschirmjäger regiment von Alvensleben.
    Dieses Regiment , auch als FJR 114 bezeichnet, war bei Kriegsende dem Brigade Stab zbV 20 unterstellt.
    Die Einheiten der Brigade Stab zbV 20 unterstanden der 361.VGD im LXXXVIII.Armeekorps.


    Das FJR von Alvensleben wurde kommandiert von Oberstleutnant Udo von Alsvensleben.
    Gliederungsmässig war es gegliedert in Stab, III.Btl/FJR 161 und III.Btl/FJR 163.


    Ich habe folgende Fragen:
    -gehörte Oberstleutnant Udo von Alvensleben zum Heer oder zur Luftwaffe?
    -Nähere Angaben zu im sind erwünscht.
    -Wer kann Angaben machen zur Stellenbesetzung der beide Btlén und im Stabe?


    besten Grüssen


    NicoH