Posts by natu02

    Guten Morgen, Jörg,


    super Arbeit, die Du hier zur Verfügung stellst. Vielen Dank dafür!


    Wollte Dir nur kurz Bescheid geben, daß ich im Eintrag 387 (Hubert Wolter) unter Sonstiges etwas "gefummelt" habe, und zwar habe ich von "Der Ehefrau des Verstorbenen Schwester ?bradis in Telgte (Westf.) St. Rochus-Hospital wurde auf Ersuchen vom 17.03.1953 die Todesursache nicht mitgeteilt!" auf "Der Schwester des Verstorbenen, Schw. ...." abgeändert. - Interessant dabei, daß selbst noch 1953 Sütterlin verwendet wurde, und das auf offiziellen Urkunden. Von der Notiz in Steno ganz abgesehen.


    Beste Grüße

    Hallo, Edith,


    ich freue mich sehr für Dich, daß das mit dem Treffen geklappt hat :)


    Und wenn ich mir so das Foto anschaue, wie 97 sieht Herr Staritz nun ja nicht wirklich aus. Respekt, möge er noch lange leben!


    Den Film, den Du angesprochen hast, kenne und habe ich. Wir sprachen ja mal drüber.


    Liebe Grüße

    Hallo, Thomas,


    SS-Sturmbann III/98: Mährisch-Trübau, K.-Henlein-Str. 7

    SS-Sturm 11/98: Zwittau, Melzgasse 17, SS-Oberscharführer Walter Egydi

    SS-Sturm 12/98: Zwittau, Melzgasse 17, SS-Oberscharführer Josef Rauch


    Quelle: Adreßverzeichnis Zwittau 1940 (ancestry)


    Grüße

    Hallo, Thomas,


    SS-Sturmbann II/16: Trebnitz, Steinstraße 6, SS-Obersturmbahnnführer Karl Bürger, Verwaltungsführer: SS-Untersturmführer Burgund


    Quelle: Adreßverzeichnis Trebnitz 1942 (ancestry)


    Grüße

    Hallo, Thomas,


    SS-Sturmbann III/43: Waldenburg, Adolf-Hitler-Aue 43, SS-Hauptsturmführer Haller


    Quelle: Adreßverzeichnis Waldenburg 1939 (ancestry)


    Grüße

    Hallo, Thomas,


    SS-Sturm 1/23: Hindenburg, Hermannstraße 11, SS-Hauptscharführer Fritz Heidel


    Quelle: Adreßverzeichnis Hindenburg 1938 (ancestry)


    Grüße

    Guten Abend, Stefan,


    ist es möglich, daß es sich bei Falkosasny um einen Hör-/Schreibfehler handelt? Es gab ein Gut Jalkososny südlich von Kobryn. Sind wir da evtl. auf der richtigen Spur?


    Liebe Grüße


    Quelle: Landkartenarchiv.de

    Guten Morgen, Manfred,


    danke für das Lob :)


    Nun, dann wollen wir mal:


    Kdr. Wachbtl. Oslo

    Platzkdt. I der Mil. Kdtr.

    Kdt. Brückenkopf Schönhausen

    Tr.Üb.Pl. Altwarp

    Kdt. Verteid-Bereich Toulon

    Kdr. Wehrkrs. Unterfhr. Lehrg. VII

    kdt. z. Armeemuseum München

    Fü. Radf.Rgt. 3

    Wehrm. Kdt. v. Bromberg

    Kdr. Ausbildungsschule

    W.Kdo. Gen. Gouv.

    Kdr. Kriegsgef im Wehrkreis VI

    Wm. Kdt. v. Münster/..esch. (der vorangestellte Buchstabe ist mir nicht klar; evtl. ein V?)

    Kdr. Wehrm. Kdtr. Koblenz


    Grüße

    Guten Tag zusammen,


    ich bin da bei Jan-Bernd und denke, daß das Wappen eher einer Luftnachrichteneinheit zuzuordnen ist. Ist es möglich, ein schärferes Foto zu machen?


    Was genau hat denn das Bundesarchiv geantwortet, bzw. welche Art Auskunft wurde denn überhaupt gestellt? Haben sich sonst irgendwelche Erinnerungen - Fotos, Feldpost und dergleichen - erhalten?


    Grüße

    Hallo, Uwe,


    ich kann Dir nur anbieten, den/die o.g. Brief(e) hier einzustellen. Immerhin besteht die Möglichkeit, aus weiteren Textpassagen auch weitere Informationen herauszuziehen.


    Grüße

    Guten Morgen, Manfred,


    wir hätten da:


    Kdr. Armeewaffensch. AOK Norwegen

    Kdt. Wehrm. Kdtr. Braunschweig

    kdt. z. W.Kdo. Böhmen/Mähren

    Kdt. St O Kdtr. Revel

    Kdr. Annahmestelle IV f. Fried. Werh.

    Kdt. v. Stawanger

    Tr.Üb.Pl. Harskamp

    Tr.Üb.Pl. Oksböl

    Tr.Ü.Pl. Brod

    Gren.Rgt. Trenck

    Kdr. Brigade z.b.V. 4


    Grüße

    Guten Abend, Manfred,


    weiter geht es mit den Schnipseln:


    Kdr. Fest.Brig. Lofoten

    Kdr. Fest.Rgt. Stab 36

    Kdr. Armeewaffenschule Pz

    Kdr. Kradsch.Btl. 16

    Kdr. Wehrbez.

    Reichs Kr.Ger. (1. Adj.)

    Kdr. HUS Tetschen

    kdt. z.F.U.Sch. Arys

    Leit. Versuchsstelle Peenemünde

    Kdr. Eisenb.Sich.Abschn.Stab Str. 3

    Kdt. Tiborlager

    Feldkdtr. 665


    Grüße

    Guten Abend, Thomas,


    um Deine Frage zu beantworten, es sind zwei Verzeichnisse, einmal von 1941 und einmal von 1942.


    Beste Grüße

    Guten Abend, Manfred,


    ich empfinde es schon als ziemlich unhöflich Waltraud gegenüber, ihre Mühe so zu "belohnen". Es ist wahrlich nicht immer einfach, diese zusammengewürfelten Schnipsel mit Krähenfüßen zu lesen. Waltraud hat hier eine gute Vorlage geliefert, die es jetzt nur noch zu vervollständigen gilt.


    Inf.Ers.Btz. z.b.V. Rheine (Btz. erschließt sich mir nicht, müßte eigentlich Btl. sein)

    Fü. Mob.Rgt. Unt.Fü.Lehrg. III

    Kdr. Fest. Inf. Rgt.

    Kdr. HUS Hohensalza

    Kdr. Annahmest. X

    Kdr. Eisenbahn-Sich. Abschn. Stb. 1


    Grüße