Posts by mh1992

    Guten Abend liebes Forum,


    nach langer Abstinenz melde ich mich wieder zurück. Ich bin bei meiner Jagd auf Verbrauchswerte auf die KTB´s der Quartiermeisterabteilungen gestoßen, wenn es um den Treibstoffverbrauch von Armeen bzw. Armeekorps ging. Ich weiß aufgrund meiner Recherchen, dass bei der Marine der Verbrauch von Einzelschiffen und Flottillen im KTB Abschnitt Maschine vermerkt wurde. Allerdings haben nicht alle Flottillen in ihren Maschinentagebüchern Verbrauchswerte verzeichnet.


    Meine Frage ist nun: Gibt es eine ähnliche zentrale Kommandostelle, welche solche Informationen erhielt?? Bei den Armeen wurde vom Oberquartiermeister immer jeden Tag an das OKH gefunkt.



    Vielen Dank


    Und einen schönen Abend noch!


    Mario Hreniak

    Hallo liebes Forum,


    anbei möchte ich euch mitteilen, welche Flottillen brauchbare Maschinentagebücher mit Übernahme- und/oder Bestandswerten besitzen.


    1 - 6. MS-Flottille
    8,15,18,22,23,30.MS-Flottille
    1.,5.,6.R-Flottille (Bestand und Übernahme); 9.R-Flottille ( nur Übernahme).
    5.T-Boot-Flottille
    11.UJ-Flottille
    3.,4.,6.,19.,20.Vp-Flottille
    24.L-Flottille



    keine Übernahme oder Verbrauchswerte liegen vor für


    20.-23.L-Flottille
    14.-17.R-Flottille
    55.,57.,59.Vp-Flottille
    34.,36.MS-Flottille



    Ich werde diese Liste noch erweitern.


    Liebe Grüße


    Mario Hreniak

    Hallo,
    anbei die Verbrauchswerte der 2.Minensuchflottille vom 06.09.1940 - 31.12.1940:


    In diesem Zeitraum war die Flottille im Bereich der Atlantikküste in Royan und Brest eingesetzt.


    Die Flottille bestand in diesem Zeitraum aus den Booten : M2, M6, M9, M12, M13 und M21.


    Alle Boote der 2.MS-Flottille wurden mit Heizöl gefeuert.


    Quellengrundlage waren die Rollen T-1022 R-3055 PG 49825 / 49826.


    Problematisch bei der Berechnung des Verbrauchs war, dass keine Übernahmewerte von Treiböl im KTB Maschine angegeben wurden ( siehe mein Vorpost).



    Liebe Grüße


    Mario Hreniak

    Einen schönen guten Abend liebes Forum,


    das Lexikon der Wehrmacht ist eine gute Ergänzung zu diesem Forum und gleichzeitig auch sehr gut strukturiert. Vielen Dank dafür.


    Ich hätte einen Vorschlag für den Admin des LdW. Wie vielleicht bekannt ist beschäftige ich mich mit den Verbräuchen von - zur Zeit - Schiffen und den zugehörigen Flottillen.
    Meine Frage wäre, inwiefern es möglich wäre, diese Werte auch in das Lexikon der Wehrmacht einzufügen.
    Ich würde die dazugehörigen Dateien auch passend konvertieren, damit sich der Arbeitsaufwand für den Admin so gering wie möglich gestaltet.



    Grüße


    Mario

    Hallo liebes Forum,


    seit meinem letzten Post sind doch einige Tage ins Land gegangen.
    Ich möchte etwas grundsätzliches zu den Maschinen KTB´s der Minensuchflottillen / Minensuchboote anmerken:


    Mir ist bei der Analyse aufgefallen, dass die Maschinentagebücher nicht einheitlich geführt werden. Um dies zu verdeutlichen pinne ich hier einmal ein Maschinentagebuch der 2.MS-Flottille, der 5.MS-Flottille und der 23.MS-Flottille an.


    Nach diesem Beitrag folgt die 2.MS-Flottille.


    Bei diesem Maschinentagebuch ist zu bemängeln, dass keine Übernahmewerte im KTB Maschine angegeben worden sind.
    Daher kann ich keinen exakten Verbrauch ermitteln.


    Das Anpinnen der anderen KTB´s Maschine zwecks Problemerörterung folgt.


    mfg


    Mario Hreniak

    Files

    • 0014.jpg

      (190.28 kB, downloaded 42 times, last: )
    • 0015.jpg

      (150 kB, downloaded 30 times, last: )
    • 0016.jpg

      (156.27 kB, downloaded 23 times, last: )
    • 0017.jpg

      (151.49 kB, downloaded 33 times, last: )

    Hallo und Guten Abend an alle Leser,


    ich möchte direkt zu Beginn dieses Threads auf ein grundsätzliches Problem einiger KTB´s hinweisen:


    Bei einigen Booten ist lediglich der Wert der Übernahme angegeben, nicht aber der Wert vor der Übernahme, sodass ich keine Differenz und so folglich auch keinen Verbrauch ermitteln kann. Ich werde die summierten Werte der Übernahme aber auch in der Abrechnung angeben.


    Damit ihr euch vorstellen könnt was ich meine, pinne ich etwas an diesen Beitrag an.
    Der Wert von M 431 ist nur ein Übernahmewert. Die Werte für M 467 am 08.05.43 hingegen sind brauchbar, da ich daraus und aus den anderen Werten für M 467 den Verbrauch errechnen kann.


    Ich werde die aufsummierten Übernahmewerte ebenfalls der Abrechnung beifügen, da sie hier für einige interessant sein könnten.



    Liebe Grüße


    Mario Hreniak

    Files

    • 0285.jpg

      (136.64 kB, downloaded 57 times, last: )

    Hallo Leute,


    wie bereits in meinem anderen Thread Verbrauch der Admiral Hipper


    angekündigt, spalte ich die Verbrauchsaufstellungen der Minensuchboote und Minensuchflottillen ab.

    Aufbau dieses Threads:


    Zunächst wird es eine kurze Erläuterung über die Geschichte der Flottille angeführt. Anschließend wird ein Word-Dokument hochgeladen, in welchem ich die Verbrauchsabrechnung der einzelnen Boote, sowie eine Berechnung des Gesamtverbrauchs durchführen werde.
    Zur besseren Veranschaulichung lade ich die KTB-Maschinen-Ausschnitte ebenfalls hier hoch, damit für jeden klar ist, wie ich auf diese Werte gekommen bin.


    Ich muss zugeben, dass es mir persönlich auch lieber gewesen wäre, die Abrechnung tabellarisch hier hochzuladen, allerdings spricht folgender Grund dagegen:


    Dadurch, dass die unterschiedlichen Boote an unterschiedlichen Tagen bekohlt oder beölt wurden, müsste ich für jedes Boot eine eigene Tabelle erstellen, denn eine Tabelle wäre dann zu unübersichtlich. Daher erscheint mir eine Liste sinnvoller.
    Ich werde auch keine kumulierten Werte hier hochladen, sondern minutiös berechnet, den Verbrauch zwischen dem einen und dem nächsten Beölungs- / Bekohlungsvorgang.



    mit freundlichen Grüßen und einen schönen nachweihnachtlichen Sonntag


    Mario Hreniak

    Hallo liebe Leser dieses Threads,


    ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage und habt euch gut erholt.


    Ich möchte hiermit eine Spaltung / Eingrenzung dieses Beitrags ankündigen:


    Unter diesem Beitrag werde ich nur noch Verbrauchswerte der größeren Kampfschiffe ( Schlachtschiffe/Zerstörer/Schwere und Leichte Kreuzer sowie Panzerschiffe) hochladen.
    Die von mir errechneten Werte für andere Schiffsklassen ( Torpedoboote, Schnellboote, Prähme, Minensuchboote etc.), werde ich in separate, noch zu erstellenden, Threads auslagern, damit die Übersichtlichkeit nicht leidet.


    Verbrauch der Minensuchboote


    Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür.


    Liebe Grüße


    Mario


    Edit: Link zu neuem Thread hinzugefügt.

    Hallo,


    ich wollte mal Grüße da lassen und Bescheid geben, dass ich noch weitere Berechnungen angestellt habe. Diese sind noch nicht vollständig fertig, aber ich möchte diese, dennoch mit euch teilen.


    Außerdem möchte ich den Lesern dieses Threads Frohe Weihnachten wünschen, rutscht gut ins neue Jahr!



    Liebe Grüße


    Mario Hreniak

    Hallo und Guten Abend liebes Forum,


    ihr habt euch sicherlich die Frage gestellt, warum ich nicht über den 15. August 1943 mit der Berechnung des Verbrauchs hinaus gekommen bin.


    Die Antwort pinne ich als Anhang hier an:


    Offensichtlich war das Führen eines KTB Maschine für die Flottille zu aufwändig und wurde auf die einzelnen Boote verlagert.



    einen schönen Abend noch


    Mario Hreniak

    Files

    • 0983a.jpg

      (174.96 kB, downloaded 38 times, last: )

    Hallo,


    anbei die Verbrauchswerte der 1-Landungsflottille im Zeitraum vom 01.06.1943 - 15.08.1943:



    Quellengrundlage waren die Berechnungen aus T-1022 R-3194 PG 49550, PG 49551, PG 49552 und PG 49553, sowie aus der Rolle T-1022 R-3195 PG 49553.




    Grüße


    Mario

    Files

    • F-Boote.pdf

      (38.77 kB, downloaded 27 times, last: )

    Hallo,


    mit der Aufstellung der 1. Landungsflottille bin ich zwar fertig. Aber ich habe nicht gewusst, dass man in diesem Forum keine xls. Excel dateien hochladen kann.


    Blöd.


    Ich muss das wohl umwandeln



    Schönen Abend


    Mario

    Hallo Karl , hallo Eberhard,



    es ist keineswegs unverschämt mir diese Frage zu stellen. Ich habe allerdings beschlossen zunächst den Treibstoffverbrauch zu berechnen. Ich bin im Dezember 2014 mit der Berechnung des Verbrauchs der US-U-Boote fertig geworden. In deren KTB´s war auch der Munitionsverbrauch angegeben. Ich stellte dies allerdings zurück, da mich primär der "waste" fossiller Brennstoffe interessiert. Auf Wunsch kann ich aber auch den Muni-Verbrauch der Ad. Hipper hier hochladen. Da müsstest du dich aber noch ein bißchen gedulden.


    Zu Eberhard :


    Schauen wir mal ;)


    Allgemeines:


    Da Johns Server derzeit Probleme macht, kann ich die KTB´s der Adm. Hip. von Jan 41 - Mar 42 nicht downloaden.
    Immer wenn ich auf besagte Rolle gehe, bricht die Verbindung zusammen.
    Da ich aber andere Rollen runterladen kann und keine Zeit verlieren möchte, berechne ich derzeit einfach das was mir vorliegt.
    Bitte um Verständnis, dass Adm. Hip. nicht so schnell fertig wird.



    Schöne Grüße


    Mario

    Hallo,


    gut dann werde ich euch einmal erlösen.


    Das war bisher eine Menge Arbeit.
    Ich muss mich auch entschuldigen, dass das alles noch ein wenig unsortiert ist und ich euch so lange hingehalten habe.


    Anbei die bisherige Berechnung zur Admiral Hipper:




    Gruß


    Mario

    Hallo und Guten Abend liebes Forum,


    Derzeit berechnet:


    Kanonenboot 4 ( vom 25.04.1943 - 15.02.1944)


    Lützow ( vom 01.04.1941 - 31.05.1941 und vom 09.07.1944 - 30.09.1944)


    Z 16 Friedrich Eckoldt ( vom 01.01.1940 - 31.03.1940)


    Admiral Scheer ( vom 16.07.1941 - 31.08.1942)


    Kreuzer Köln ( vom 16.04.1940 - 31.08.1940)



    Grüße


    Mario

    Hallöchen,


    Derzeit berechnet sind :


    Admiral Hipper ( für den Zeitraum vom 01.04.1942 - Feb 1943, sowie von Oktober 1940 - Dezember 1940)
    Scharnhorst ( für den Zeitraum 01.01.1941 - 14.02.1941)
    Z 5 - Paul Jacobi ( für den Zeitraum 1940)
    Z 13 - Erich Köllner ( vom 01. Januar bis zum 15.März 1940
    Z 15 - Erich Steinbrinck ( vom 22.10.1939 - 11.01.40)
    Z 38 ( lückenhaft für August bis Oktober 1943)
    Z 20 - Karl Galster ( für Juli bis Oktober 1944)


    Netter Gruß...

    Guten (späten) Abend,



    sooo ein kurzer Zwischenbericht: Derzeit liegen mir von folgenden Zerstörern "KTB Maschine" Unterlagen mit brauchbaren Verbrauchswerten vor:


    Z 13 = Erich Köllner
    Z 15 = Erich Steinbrinck
    Z 7 = Hermann Schoemann ( wahrscheinlich unvollständig)
    Z 20 = Karl Galster ( wahrscheinlich unvollständig)
    Z 3 = Max Schultz ( wahrscheinlich unvollständig)
    Z 5 = Paul Jacobi ( wahrscheinlich unvollständig)


    Eine Aufstellung der Zerstörer, werde ich aus Zeitmangel bedingt durch Universität, neue Freundin und andere Verpflichtungen wohl erst gegen Ende November fertiggestellt haben. Ich werde diese dann als Einzelabrechnungen ( je Zerstörer) unter diesem Thread im odt bzw. doc.-Format hochladen.


    Grüße


    Mario Hreniak

    Hallo,


    ich habe soweit einige KTB´s heruntergeladen. Falls ihr euch noch ein wenig geduldet, werde ich noch andere Verbrauchsaufstellungen unter diesem Thread hochladen. Derzeit spinnt Johns Server und mit Stückwerk möchte ich euch nicht belästigen. Die nächsten Aufstellungen werden die vorhandenen Verbrauchsdaten der Zerstörer enthalten. Anschließend kommen die Schlachtschiffe ( Bismarck etc.).



    Einen schönen Abend wünscht


    Mario