Posts by blonderhans

    Hallo zusammen,


    ja, der Bahnhof passt gut.
    Allerdings ist auf dem Luftbild das Hallengebäude nicht mehr zu finden.
    Damit meine ich beiden Flugzeughallen, die durch ein "Werkstattgebäude" verbunden sind.
    Aber man erkennt ja auch viele verschwundene Gebäude, von denen nur noch die Fundamente zu sehen sind. Rechts von dem Gebäudekarreé dürften die Unterkunftsbaracken gestanden haben. Die Form und Ausmaße der Grundmauern deuten jedenfalls darauf hin.
    Vielen Dank für Eure Hilfe und die Infos.

    Gruß

    hans

    Hallo Bernhard, hallo Eumex,


    vielen Dank für Eure Hinweise.
    Laut "Airfields Czechoslovakia" könnte es sich um den Platz Dolni Benesov in Schlesien handeln. Bei diesem ist die FFS A/B 4 ab 1941 erwähnt.
    Leider gibt es zu beiden Plätzen keine Luftaufnahmen aus dieser Zeit (die Seite mit den Luftbildern finde ich super und es hat auch nicht lange gedauert um die Fotos zu sehen und aufzurufen).
    Vom Platz Nesvacily bei Prag gibt es erst eine Aufnahme von 1949. Auf dieser ist der Platz zwar zu sehen, aber es stehen nur noch zwei Baracken.

    Von Dolni Benesov (Schlesien) gibt es bis 1946 keine Luftbilder. Auf dem von 1946 ist der Platz vollständig verschwunden. Erst 1961 erscheint eine Neuanlage eines Flugplatzes erfolgt zu sein.
    Ich bleibe weiter dran.

    Gruß

    hans

    Hallo,

    zunächst wünsche ich Euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr.

    Ich habe drei Fotos zur Flugzeugführerausbildung erworben, von denen zwei Objekte in Beneschau zeigen (sollen).
    Eindeutig ist das Foto, welches vorm Bahnhof Beneschau entstanden ist. Das zweite Foto zeigt Flugzeuge auf dem Flugplatz (Beneschau) - die gezeigten Flugzeuge tragen das Emblem der Flugzeugführerschule FFS A/B 4.
    Das dritte zeigt Flugschüler der Schule im Jahr 1941.
    Allerdings gibt es hierzu für mich ein paar Unklarheiten.
    Die Schule befand sich von 1939 bis 1941 in Prag-Gbell.
    Allerdings wir bei K. Reis "Deutsche Flugzeugführerschulen und ihre Maschinen" nur vom Hauptplatz Prag-Gbell und den Nebenplätzen Letnany, Kralup und Kletzan gesprochen, nicht von Beneschau.
    Im Juli 1941 zog die Schule weiter nach Neudorf/Oppeln. Hauptplatz Neudorf, Nebenplatz Ottmuth (ebenfalls kein Beneschau).
    Flugplätze mit dem Namen Beneschau gab es 42 km südöstlich von Prag und 14 km östlich von Troppau.
    Meine Fragen wären nun:
    Um welches Beneschau handelt es sich?

    und
    Zeigt das Foto mit den Flugzeugen wirklich einen der Beneschau-Plätze oder einen der anderen genannten Nebenplätze oder vielleicht gar einen bisher unbenannten Platz?

    Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?

    Danke + Gruß

    hans


    Beneschau_001.jpgBeneschau_002.jpgBeneschau_003.jpg

    Hallo,


    hier ein LKW einer LW-Einheit mit Truppenkennzeichen.
    Die Rückseite des Fotos ist beschriftet. Bisher konnte ich das Wappen leider nicht zuordnen.

    Gruß

    hans

    Hallo,

    erst einmal vielen Dank für die ersten Reaktionen.
    Ich hatte vergessenzu schreiben, dass das Foto rückseitig beschriftet ist.
    "Bubi ganz groß mit Schnurrbart" steht auf der Rückseite.

    Viele Grüße

    hans

    Hallo,


    wer kann die Person auf diesem Foto identifizieren?
    Handelt es sich vielleicht um einen Stuka-Piloten?
    Das Wappen im Hintergrund könnte durchaus darauf hindeuten.
    Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Gruß

    hans

    Files

    Hallo Micha,


    vielen Dank für die schnelle Antwort. An der S4 stören mich die Schutzbleche.
    Das untere Ende hinten und auch vorn ist nach außen gebogen. Auf dem Foto von Deinem Link nicht.
    Und bei der 350er war der Auspuff nach oben gezogen, näher zum Sitz.

    Gruß

    hans

    Hallo,


    könnt ihr mir bei der Identifizierung des Motorrades weiterhelfen?
    Nach meiner Meinung sollte es sich um eine Puch handeln.
    Bisher habe ich aber noch kein Vergleichsfoto gefunden, was meine Annahme bestätigt.
    Meist war die Form der Schutzbleche und des Motorblocks anders.
    Könnt ihr mir sagen, was für ein Typ es ist?
    Das Truppenkennzeichen dürfte zur 44. Infanterie-Division gehören.


    Vielen Dank + Gruß

    hans

    Files

    • img410.jpg

      (184.97 kB, downloaded 128 times, last: )

    Hallo,

    könnt ihr mir bitte bei diesem Foto weiterhelfen.
    Kann man das Truppenkennzeichen dieses LKW über das taktische Zeichen
    vielleicht einer Einheit zuordnen?
    Was besagt das 20/M vor dem taktischen Zeichen einen Infanterieeinheit (mot)?

    Wer kann die rückseitige Beschriftung des Fotos entziffern?


    Danke und Grüße
    hans

    img821.jpg

    img822.jpg

    img823.jpg

    Hallo,

    mir wurden diese zwei Fotos eines Offiziers überlassen.
    Ich hoffe nun über die Beschriftung das Truppenkennzeichen zuordnen zu können.
    Der BMW trägt das Emblem - einen Kreis mit einem Degen und zwei "Reinigungsstäben"? sowie der Ziffer 2.
    Auf der Rückseite des Bildes eine Beschriftung "auf der Straße nach ? 14.09.41". Den Ortsnamen kann ich
    leider nicht entziffern.
    Das zweite Foto trägt die Bildunterschrift "Baracke der 2./81 auf Gut ?" - auch hier kann ich den Ortsnamen nicht entziffern.

    Könnt ihr mir hier weiterhelfen?
    Um welche Einheit könnte es sich handeln? Um welche Orte handelt es sich?


    Vielen Dank + Gruß

    hans

    Files

    • img788.jpg

      (102.15 kB, downloaded 58 times, last: )
    • img789.jpg

      (106.2 kB, downloaded 53 times, last: )
    • img787.jpg

      (205.25 kB, downloaded 54 times, last: )

    Hallo,

    vielleicht habe ich mich auch bloss durch die Bildbeschriftung täuschen lassen und der Oberleutnant

    wurde nur in einer Artilleriestellung fotografiert, war aber kein Angehöriger einer Artillerieeinheit..

    Dann würde es passen.


    Gruss

    hans