Posts by vollnerl

    Ja danke, ich habe das Buch und habe auch für den Landsmann epfohlen.


    Jetzt suche ich noch etwas: Lager Nr. 7082/4 in Woronesch.
    Ich habe gestern einen noch lebenden EX-heftling (damals 17, jetzt 86) getroffen, der gerne wissen würde, wo genau das Lager gelegen hat, inmitten von Woronesch.


    Hat ev. jemand eine Idee?


    mfg
    L. Vollner

    Hallo "Kameraden",
    danke für die bisherigen Informationen.


    Meine Anfrage war im Auftrag eines Landsmannes, dessen Großvater in diesem Lager mit deuteschen Soldaten eingesperrt war und dort dann am 29. April 1945 verstarb.


    Er war bereits In Dnjepropetrowsk und hat versucht den angeschlossenen Friedhof ausfindig zu machen, hat aber nicht viel erfolg gahbat. Die dortigen Einwohner hatten ihn für deutsche gehalten, wodurch er auf die Idee kam, dass er (ich für ihn) mal hier nachfragt.
    Namen der ungarischen Gefangenen (zum Teil) konnte er bereits in Ungarn herusfinden, würde aber gerne deutsche Spuren verfolgen, um dadurch genaueres über den Verbleib seines Großvaters zu erfahren.


    Den "Volksbund" habe ich bereits kontaktiert, konnte aber keine Info erhalten.


    Ich meinerseits konnte das Schicksal meines Vaters (der zwar verwundert, mit erfrorenen Füssen und schwer Typhus gepagt)überlebte, sehr genau erforschen, daher mein Buch: "Woronesch. Das schicksal ungarischer soldaten ...", ISBN 978-3-941013.73-5
    Ich war auch persönlich in Woronesch und südlich am Don, wo die 2. ungarische Armee, südlich der 2. deutschen Armee kämpfte und fast vollständig unterging. Nachdem ich 1956 meine Familie in Ungarn zurückgelassen hatte, habe ich von meinem Vater so gut wie nichts erfahren können.
    Nochmals vielen Dank, ich werde diese Hinweise weiterleiten.
    vollnerl