Posts by Kerni

    Ich verstehe jetz nicht ganz die Vorwürfe.
    Groß und kleinschreibung,..........ok nicht jeder is perfeckt in der Rechtschreibung. (ich z.B.)
    Wikipedia,.......... hab ich noch nie freiwillig besucht die seite.
    Ebay,........ hab noch nie was da verkauf.
    Schätze, ........... spiele högstens mal, ab und zu Loto.
    Sammeler, ........... das las ich mir vorwärfen ! Hät aber nie gedacht, das ich der Einzigste da hier bin.


    Eigendlich hatte ich angenommen, hier was zu erfahren wen ich mal was nicht weiß in dem bereich 2 WK. Haubsächlich im punkt der Technick. Verstehe dursch das was ich bis jetz hier geschriben habe, einfach nicht. Das das den anschein erweckt, das ich das Forum neu erfinden möcht.


    Ich bin woll doch ind diesen Forum dann fehl am Platz !


    Werd mich auch gern wieder sofort löschen. Wen ich es nicht hin bekomme, bitte ich Dich als Admi es zu tun.


    Danke Kerni

    Soviel ich weis, wurde das Gerät 040 und auch das Sehlenrohr der Dora 80 cm auf dem H-Platz getestet.
    Der H-Platz war auch der best abgeschirmteste und bewachte Platz. Hier mal Bilder von mir, vom H-Platz. Die zeigen ein rest der Wiege, wo das Sehlenror der Dora drin war und ein stück der Eisengussplate 60 cm stark. Wom man die Durschschlagskraft der Dora getestet hat. Die plate befindet sich jetz im Museum in Dresden.

    Files

    • img078.jpg

      (212.23 kB, downloaded 572 times, last: )
    • img067.jpg

      (121.64 kB, downloaded 566 times, last: )

    Hallo Frank !


    Ich weiß zwar nicht, ob sie die KS 750 von 47 - 49 noch mal gebaut haben. Aber wen es so war, dan 100% nicht für den Zivilen zweck. Damit wurden dann die Polizeikräfte versorgt.

    Aber käuflich is die KS 750 trotzdem noch, liegt auch bei eim sehr stolzen Preis ! :)

    Ich glaube nicht das K5 als Kanonier 5 gemeint ist.
    K5 is eigendlich die bezeichnung für das Eisenbahngeschütz "LEOPOLD" 28 cm.


    Die wurde in Hillersleben auch getestet, es wurden dort für Eisenbahngeschütze, eigens eine Drehscheibe gebaut.
    Die K5 wurde später aber auch auf 31 cm aufgebort so zu sagen. Aber da lief sie nur noch unter Glatrohr, da sie keine Züge (Dral) mehr hatte.


    Gruß Kerni

    Hallo !
    Dursch meine suche, bin ich auf euer Forum und diesen Fred hier gestoßen.
    Ich bin auf der suche nach Bildern oder noch besser, Zeichnung vom querschnit einer 54 cm Granate.
    Könntet ihr mich da hier mit helfen ?
    werde dem Forum aber weiter bei wohnen natürlich, um informationen zu suchen und auch hoffendlich geben zu können.


    Gruß Kerni