Posts by uhf51

    Mein Dank an Euch beide.


    Quote

    Original von Rote-Kapelle
    2.) Die Kriegsschiffbauabteilungen dienten dazu, die Besatzungen, schon während der Bauzeit des Schiffes, auf ihre Aufgabe, in der Nähe oder am Objekt selbst, vorzubereiten. Daraus ergibt sich, dass "unser" T 65 ebenfalls in Holland gebaut werden musste.


    Dann waere das geklaert. Ich haette mir noch vorstellen koennen, dass es eine spezielle Baugruppe oder ein Geraet ist.


    Quote


    Ich gehe davon aus, dass deine Bezeichnung falsch ist. Korrekt müsste es heißen; "Transportflottille Admiral Niederlande".


    Ich habe es 1:1 von einer Wast-Meldung uebernommen. Es waere aber nicht das erste Mal, dass eine Bezeichnung nicht ganz korrekt ist.


    Quote

    Die "Helfer" der Wlb haben die Infos, inklusive Literaturtipp, zu den Flottillen 1-6 hier eingestellt. Aufgrund des gleichen Aufgabengebietes, dürfte die Struktur "deiner" Flottille nicht wesentlich von diesem Muster abgewichen sein.


    Die Informationen scheinen wirklich eher duenn zu sein. Mal sehen, ob mir noch etwas ueber den Weg laeuft - zwischen Praehmen und Penischen?!

    Quote

    Original von bf109
    Also es handelt sich höchstwahrscheinlich um einen Generator.
    man kann es sich so vorstellen, das es durch ein bestimmtes verfahren schlagworte ausliest, und daraus Mails generiert, die ziemlich echt wirken, doch Schreibfehler enthalten.
    Ziel ist es, wenn man auf diese Mails antwortet, Trojaner zu setzen oder wenn Links enthalten sind, sich Trojaner einzufangen.


    Fuer mich liest es sich mehr wie das Ergebnis einer rechnergestuetzten Uebersetzung mit typischen Grammatikproblemen. Gleich Trojaner oder Grabraeuber schreien wuerde ich nicht - vlt. antwortet ein Muttersprachler und fragt einfach mal nach? Wozu gibt es Wegwerfebriefadressen?


    Quote

    Original von Richi54
    GEOCACHING bringe ich mit Grabräuberei in Verbindung.


    Seit wann denn das?

    Hallo,


    zum Werdegang eines Marinesoldaten haette ich zwei Fragen:


    1:

    Quote


    Februar '44 - Oktober '44: 2. Kriegsschiffbaulehrabteilung Rotterdam (Baubelehrung fuer T 65)


    Bezieht sich das "T 65" auf das Torpedoboot T 65?


    2:

    Quote


    ab Oktober '44: Marinetransportflottille Niederlande, Gruppe Dordrecht


    Hat dazu jmd. etwas?

    Altes Thema, aber trotzdem mein Senf dazu. Ich denke, bei aelteren Artikeln, die viele Leser haben, kann man inzwischen einen guten Ueberblick erhalten. Sobald es spezieller wird, kann man sie aber vergessen. Halbwahrheiten, persoenliche Ansichten - selbst fehlerhafte Mathematikartikel findet man dort. Leider fehlt mMn. ein funktionierendes, objektives "Ueberwachungsgremium". Sobald Ottonormalbuerger nicht weiter weiss, verlaufen Diskussionen im Sande, wueten Moderatoren, Admins oder Berufsartikelaufpasser. Ich habe es schon lange aufgegeben, dort etwas zu aendern und erfreue mich nur an den Logfiles von Balsis Seiten. Es sind immer schoene Sinuskurven - mal ist zB. die RK-Seite verlinkt, mal ist sie wieder zu rechts, mal aber wieder gut genug fuer einzelne Traeger oder fuer die fremdsprachigen Varianten... Wirkt alles sehr unentschlossen und wenig richtlinientreu.

    Quote

    Original von TransportAdlersKind
    zumindest die Urkunden EK 2.Kl. scheinen aus der selben Druckerei zu stammen.


    Wenn ich die mit meinem Bsp. vergleiche, wuerde ich zumindest an N, I, h, 2... Unterschiede in den Breiten der Linien erkennen. Kann aber auch an der Skalierung von TAKs Bildern liegen.

    Quote

    Original von mischi
    Sorry, dass ich mich nicht genauer ausgedrückt habe, ich dachte es wurde ab '41 immer die selbe "Einhitsschrift" verwendet, da alle Urkunden meines Opas (2x EK II, EK I, KVK) die gleiche Schrift haben.


    Die Schriftumstellung bei den Urkunden erfolgte '43.


    Quote

    Im speziellen suche ich folgende Schriftart (EK II, rechte Urkunde)


    Fuer den Hausgebrauch haette die Tannenberg gereicht, 100%ig ist sie es aber nicht (ganz deutlich zB. am N erkennbar). Du solltest vlt. die Profis fragen: http://www.typografie.info/typoforum/ (und das Ergebnis hier mitteilen :]).


    Edit: noch eine andere Variante

    Die Schriften hatten ganz tolle Namen, zB.:


    Deutschmeister
    Element
    Gotenburg
    Großdeutsch
    Kurmark
    National
    Potsdam
    Standarte
    Tannenberg


    heute sind die etwas verschrien als "Schaftstiefelgrotesk". Einst als urdeutsch gepriesen, ab '41 mit dem Frakturerlass von Bormann ploetzlich juedisch... Einfach mal nach den Namen im Netz suchen und evtl. den benoetigten Dateityp (*ttf) oder "font" dahinter haengen.


    Edit: Tippefhlre

    Quote

    Original von webbs
    Lieber Arnold, wie kommen Sie aus den oben genannten Quellen auf den "Ort" Schisdra, ich kann da nichts finden?


    Weil es zB. auf der Karte steht (Zhizdra). Es gibt einen Fluss und eine Stadt mit diesem Namen.


    Edit: Bloederweise ersetzt das Forum die russ. Zeichen. Als Google-Textfeld.

    Das Bild muesste dann in etwa wie folgt eingebunden werden, falls Du Dir das Lesen ersparen moechtest:

    Code
    1. <img src="./images/for.jpg" alt="Verweise zum Forum und Lexikon" style="border: 0;" usemap="#verweise" />
    2. <map id="verweise" name="verweise">
    3. <area shape="rect" coords="0,0,277,95" href="http://www.forum-der-wehrmacht.de/" alt="Forum der Wehrmacht" title="Forum der Wehrmacht" />
    4. <area shape="rect" coords="435,0,712,95" href="http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/" alt="Lexikon der Wehrmacht" title="Lexikon der Wehrmacht" />
    5. </map>


    Edit: Das <a>-Tag kann dann natuerlich weggelassen werden.

    Der besagte Teil (erste innere Tabelle) sieht so aus:



    wenn es also kein index/global/header (evtl. menu) gibt, musst Du die Dateien (nehme ich jetzt mal an) durchsuchen. Stichwoerter waeren tableoutborder, mainpage, logobackground...

    Quote

    Original von Huba
    Mein Eindruck kann mich täuschen, aber versuchst du jetzt jemanden anzupissen?
    Es kann nicht jeder ein Genie sein....


    Nein, es sollte nur das "Noe, meine ich nicht." erklaeren. Ich weiss, dass Andreas der Inhalt log'weise mehr am Herzen liegt. Es ist nur schade, dass dann solche Patzer passieren und Inhalte verloren gehen, weil jmd. fehlt, der Ahnung davon hat.


    andreas
    Ich kann Dir nur grob den Weg zeigen, weil ich keine Kopie des wbb habe. Auch die Dokumentation des Herstellers ist sehr sehr duerftig. Eine Dateiliste wuerde evtl. weiterhelfen - gibt es keine *tpl-Dateien oder keine Funktion, die Templates anzupassen?

    Quote

    Original von weersUnd wer Niwres Anmerkungen nicht braucht, findet sie hier. Wirklich...


    Schlecht geschlafen? Was soll man denn von den Admins hier halten? Erst wird das Forum gehackt, dann nimmt man es aus dem Netz und anstatt die Daten zu uebernehmen, wird ein komplett neues eroeffnet und ab und zu ein Beitrag kopiert. Fuer mich klingt das nicht nach der optimalen Variante, daher wundert es mich auch nicht, wenn einfache Aenderungen als "technisch nicht machbar" bezeichnet werden.


    Also nochmal: Das Templatesystem duerfte bei wbb sogar ueber die Adminoberflaeche administrierbar sein und falls man keine Imagemaps kennt, kann man nachlesen, sollte aber area mit " />" abschliessen, da das Forum versucht xhtml-valide zu sein. Ob der Headerteil in einer Datei steht oder ob es perverserweise in die DB geschrieben wird, weiss ich nicht, kann aber schnell herausgefunden werden. Irgendwo gibt es ganz bestimmt ein header/global/index*-Datum.