Posts by Peter-K

    Hallo Walter,


    nach meiner Kenntnis war die Ochrana von 1881-1917 eine politische Geheimpolizei des russischen Zarenreiches.


    Wurde also bereits 1917 aufgelöst. !?(

    Quote

    Original von schnacki
    ...Mein Opa kam nicht mehr zurück und wir wollen herausfinden wo und wann er entweder gefallen oder in KG kam und evtl. dort verstarb...


    Hallo Sabine,


    hast du diesbezüglich schon bei der WASt (klick), dem Volksbund (klick) und dem DRK-Suchdienst (klick) angefragt?


    Falls nicht, findest du entsprechende Musterschreiben hier.

    Hallo,


    hier einmal eine Kurzfassung aus dem V...B... der Norddeutschen Ausgabe von Januar 1943:


    Alle Deutschen arbeiten für den Sieg
    Ab Donnerstag, dem 11.02.1943, werden im Deutschen Reich die Oberschüler der Jahrgänge 1926/27 zum Dienst als Luftwaffenhelfer (Flakhelfer) eingezogen. Diese 15- bis 16-jährigen Jungen bilden den Mannschaftsbestand der neu aufzustellenden leichten, mittleren und schweren Heimat-Flakbatterien. Sie kommen vorerst in der Nähe ihrer Wohnorte zum Einsatz und erhalten weiterhin nebenbei Schulunterricht. Die jungen Flakhelfer bleiben selbst danach als kämpfende Soldaten Angehörige der Hitlerjugend.


    Quote

    Hier wurde so ziemlich alles "verheizt" was noch zu bekommen war.


    Da kann man der Aussage von Jörg nur zustimmen.

    Hallo Michael,


    wenn es um eine Vermisstensuche geht, dann darf ich dich erst einmal bitten, uns alles mitzuteilen, was bisher bekannt ist und was bereits unternommen wurde. Dazu gehören auch alle bekannten Daten des Vermissten.


    Könntest du uns die Vermisstenmeldung einmal als Scan hier zur Verfügung stellen?


    Wir helfen dir bei der Suche gerne, mögen es aber nicht besonders, wenn es dann heißt: Danke, aber das wusste ich schon.


    Gibt es bereits eine Anfrage/Antwort von der WASt (klick) und dem DRK-Suchdienst (klick)?


    Falls nicht, dann solltest du zunächst bei den genannten Institutionen anfragen. Musterbriefe dafür findest du hier (klick)

    Hallo Michael,


    suchst du nur Informationen über die Einheit oder bist du auf der Suche nach einen Vermissten/Gefallenen?


    Wenn du ganz oben bei "Suchen" das Wort "Witebsk" eingibst, dann erhälst du schon vorab reichlich Lesestoff.

    Quote

    Aber in den Listen des DRK ist nur das III. Batallion aufgelistet aber keine weiteren Kompanien weder 9,10,11 noch die 12 Kp.


    Hallo Hagen,


    in diesem Fall ergeben sich die einzelnen Kompanien leider nur aus den Zusatzbuchstaben zur Feldpostnummer, soweit diese bekannt waren.


    In den VBL sind leider nicht immer nur die betreffenden Kompanien, sondern die kompletten Bataillone oder Abteilungen genannt.

    Quote

    Original von WARNACH
    Hallo
    Ich habe 85 FPNr (fast 4 Seiten) der "Nordland".
    Brauche dafür deine Emailadresse.
    Peter


    Hallo Peter,


    danke für die Info, erspart mir wieder etwas Arbeit. ;) :D :D

    Quote

    Kann mir jemand die Feldpostnummern der Division über die Kriegsjahre und deren Vorgängereinheiten geben?


    Hallo Jan,


    hier mal was für den Anfang: :evil: :D


    10230


    (1.2.1941-11.7.1941) 17. Kompanie Regiment SS Nordland,


    17038


    (15.9.1940-31.1.1941) Regimentsstab SS-Regiment Nordland,
    (1.2.1941-11.7.1941) Regimentsstab Regiment SS Nordland,


    18149


    (15.9.1940-31.1.1941) Stab I u. 1.-4. Kompanie SS-Regiment Nordland,
    (1.2.1941-11.7.1941) Stab I u. 1.-4. Kompanie Regiment SS Nordland,
    (15.7.1942-24.1.1943) Stab I u. 1.-4. Kompanie Regiment SS Nordland SS-Panzergrenadier-Division Wiking,
    (25.1.1943-31.7.1943) Stab I u. 1.-4. Kompanie Panzergrenadier-Regiment SS Nordland SS-Panzergrenadier-Division Wiking, dann
    Stab III u. 9.-12. KompanieSS-Grenadier-Regiment Norge (Wiking) u. gestrichen,


    19272


    (15.9.1940-31.1.1941) Stab II u. 5.-8 . Kompanie SS-Regiment Nordland,
    (1.2.1941-11.7.1941) Stab II u. 5.-8. Kompanie Regiment SS-Nordland,
    (15.7.1942-24.1.1943) Stab II u. 5.-8. Kompanie Regiment SS-Nordland SS-Panzergrenadier-Division Wiking,
    (25.1.1943-31.7.1943) Stab II u. 5.-8. Kompanie SS-Grenadier-Regiment Nordland (Wiking),
    dann Stab II u.5.-8. Kompanie SS-Grenadier-Regiment Norge (Wiking), u. gestrichen,


    20361


    (25.9.1940-15.2.1941) Stab III u. 9.-12. Kompanie SS-Regiment Nordland.
    (16.2.1941-18.7.1941) Stab III u. 9.-12. Kompanie Regiment SS Nordland.


    21497


    (25.9.1940-15.2.1941) 13. Kompanie Regiment SS Nordland,
    (31.7.1942-9.2.1943) 13. Kompanie Regiment SS Nordland SS-Panzergrenadier-Division Wiking,
    (10.2.1943-23.8.1943) 13. Kompanie Panzergrenadier-Regiment SS Nordland SS-Panzergrenadier-Division Wiking,
    dann 13. Kompanie SS-Grenadier-Regiment Nordland Wiking,
    dann 13. Kompanie SS-Grenadier-Regiment Norge (Wiking), u. gestrichen,


    22540


    (16.2.1941-18.7.1941) 14. Kompanie SS-Regiment Nordland,
    (16.2.1941-18.7.1941) 14. Kompanie Regiment SS Nordland,


    23648


    (25.9.1940-15.2.1941) 15. Kompanie SS-Regiment Nordland,
    (16.2.1941-18.7.1941) 15. Kompanie Regiment SS-Nordland,


    24735


    (25.9.1940-15.2.1941) 16. Kompanie SS-Regiment Nordland,
    (16.2.1941-18.7.1941) 16. Kompanie Regiment SS Nordland,


    31638


    (25.11.1944-Kriegsende) 1.3.1945 Regimentsstab u. Einheit Grenadier-Regiment Klotz (SS-Brigade Nordland).


    32192


    (12.3.1943-7.9.1943) Stab I, Stabs- u. 1.-3. Kompanie SS-Panzer-Regiment (Division 11),
    dann Stab I, Stabsbatterie Flakzug u. 1.-4. Kompanie SS-Panzer-Regiment 11 (Nordland),


    33316


    (12.3.1943-7.9.1943) Stab, Sicherungs-Kompanie (= A)
    und SS-Kriegsberichter-Zug (= B) SS-Panzergrenadier-Division (Germania),
    dann Stab, Sicherungs-Kompanie (= A)
    und SS-Kriegsberichter-Zug (= B) SS-Panzergrenadier-Division 11 (Nordland),
    dann Stab, Sicherungs-Kompanie (= A)
    und SS-Kriegsberichter-Kompanie (= B) SS-Panzergrenadier-Division 11 (Nordland),
    (8.9.1943-22.4.1944) 1.3.1944 Stab u. Einheit 11. SS-Division.


    34355


    (12.3.1943-7.9.1943) Regimentsstab SS-Panzer-Regiment (Division 11),
    dann Regimentsstab SS-Panzer-Regiment 11 (Nordland),


    35179


    (12.3.1943-7.9.1943) Stab I, Stabs- u. 1.-3. Batterie SS-Artillerie-Regiment (Division 11),
    dann Stab I, Stabs- u. 1.-3. Batterie SS-Artillerie-Regiment 11 (Nordland),
    (8.9.1943-22.4.1944) 1.3.1944 Stab I u. Einheit Artillerie-Regiment 11 (11. SS-Division).


    36106


    (12.3.1943-7.9.1943) SS-Feldgendarmerie-Kompanie (Division 11),
    dann SS-Feldgendarmerie-Trupp (Division 11),
    dann SS-Feldgendarmerie-Trupp (Nordland),


    37790


    (12.3.1943-7.9.1943) Stab II, Stabs- u. 4.-6. Kompanie SS-Panzer-Regiment (Division 11),
    dann Stab II, Stabskompanie, Flak-Zug u. 5.-8. Kompanie SS-Panzer-Regiment 11 (Nordland),


    38749


    (12.3.1943-7.9.1943) Stab m. Erkundungs-Zug, 1.-3. Kompanie, Brücken-Kolonne u. Kolonne (= A-F) SS-Pz-Pionier-Bataillon
    (Division 11),
    (12.3.1943-7.9.1943) Stab, Erkundungs-Zug, 1.-3. Kompanie, Brücken-Kolonne u. Kolonne (= A-G) SS-Panzer-Pionier-Bataillon 11 (Nordland),
    (8.9.1943-22.4.1944) 6.3.1944 Stab u. Einheit Pionier-Bataillon 11 (11. SS-Division).


    39045


    (12.3.1943-7.9.1943) SS-Nachschub-Kompanie (Division 11),
    dann Nachschub-Kompanie SS-Panzergrenadier-Division 11,
    dann Nachschub-Kompanie SS-Panzergrenadier-Division 11 (Nordland),
    (8.9.1943-22.4.1944) 1.3.1944 Nachschub-Kompanie Divisions-Nachschubtrupp 11 (11. SS-Division),
    (23.4.1944-24.11.1944) 21.8.1944 Nachschub-Kompanie Nachschubtrupp 11 (11. SS-Division).


    42186


    (12.3.1943-7.9.1943) Pionier-Kompanie SS-Panzer-Regiment (Division 11),
    dann Werkstatt-Kompanie SS-Panzer-Regiment (Division 11),
    dann Werkstatt-Kompanie SS-Panzer-Regiment 11 (Nordland),


    43047


    (12.3.1943-7.9.1943) 2. Kraftfahr-Kompanie SS-Divisions-Nachschub-Trupp (Division 11),
    dann 2. Kraftfahr-Kompanie SS-Divisions-Nachschub-Trupp (Nordland),
    (8.9.1943-22.4.1944) 1.3.1944 2. Kraftfahr-Kompanie Divisions-Nachschub-Trupp 11 (11. SS-Division),
    (23.4.1944-24.11.1944) 21.8.1944 2. Kraftfahr-Kompanie Nachschub-Trupp 11 (11. SS-Division).


    44896


    (12.3.1943-7.9.1943) 5. große Kraftwagen-Kolonne SS-Divisions-Nachschub-Trupp (Division 11),
    dann 5. große Kraftwagen-Kolonne SS-Division Nachschub-Trupp (Nordland),


    46345


    (12.3.1943-7.9.1943) 3. Kraftfahr-Kompanie SS-Divisions-Nachschub-Trupp (Division 11),
    dann 3. Kraftfahr-Kompanie SS-Divisions-Nachschub-Trupp (Nordland),

    Quote

    ...nur da meine finanziellen möglichkeiten sehr stark begrenzt sind,...


    Hallo Peter,


    genau aus diesem Grund solltest du zunächst in einem Copy-Shop nach den Preisen fragen.


    Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass dort A0-Ausdrucke über den Laser-Printer erheblich günstiger sind, als die eigenen (Farb-)Patronen eines Tinten-Druckers.

    Quote

    ...dessen verstorbenen Vater. Ende 1947 kam er aus der Kriegsgefangenenschaft zurück


    Hallo Silvia,


    hat der Vater deines Freundes eine Rente bezogen? Wenn ja, dann könnten evtl. Belege über die KGF in den Unterlagen des Rentenversicherungsträgers liegen.


    Weiterhin war es so, dass die aus der Gefangenschaft entlassenen Soldaten in ihrer Heimat wieder vernünftige Personalpapiere brauchten. Wenn sie dort beim zuständigen Amt nicht persönlich bekannt waren, mussten sie häufig den Entlassungsschein vorlegen. Also auch dort ruhig einmal nachfragen.

    Quote

    Wo kann ich jetzt wirklich die Kriegsgefangenenakte anfordern - wo liegt die auf??


    Hallo Silvia,


    besonders die US-Army war immer sehr "sparsam" mit der Bekanntgabe von Kriegsgefangenenakten.


    Die Anfragen bei der WASt und dem Bundesarchiv Abt. R sind richtig. Mit etwas Glück gibt es bei einer dieser Dienststellen auch entsprechende Aufzeichnungen über die Kriegsgefangenschaft. Wobei ich hier bei der SS mehr auf das Bundesarchiv tippe.


    Das Berlin Document Center (BDC) wurde nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges in Berlin errichtet um zentral Unterlagen aus der Zeit des Nationalsozialismus zu sammeln, als Vorbereitung für die Nürnberger Prozesse gegen Kriegsverbrecher. Bis 1994 stand das BDC unter US-amerikanischer Verwaltung und wurde dann vom Bundesarchiv übernommen.
    In den Akten befinden sich neben der zentralen Mitgliedskartei der NSDAP noch Bestände der Parteikorrespondenz sowie umfangreiche Personalunterlagen, auch von SS-Soldaten, aus der Nazi-Zeit.


    Nach Ende des Krieges wurden die Soldaten der Waffen-SS in der Regel zentral in Bayern in verschiedenen Lagern, z.B. Mittenwald, "gesammelt".

    Quote

    Original von schnecki


    A) Gefangenennahme 1945 in Holland - Gefangenenschaft holland, danach
    B) Kriegsgefangenenlager Deutschland und danach
    C) Kriegsgefangenenlager Österreich?


    Hallo Silvia,


    dass liest sich fast so, als ob er zunächst bei den Briten war und später den Amerikanern übergeben wurde. Bei einem deutschen Soldaten würde ich bei den Lagern auf eine Zugehörigkeit zur Waffen-SS tippen.


    Ich denn bekannt, ob er bei der Wehrmacht oder der SS war?

    Quote

    ...ist schon komisch, da es mit den Briefinhalten nicht zusammenpasst.


    Hallo Keseke,


    es könnte hilfreich sein, diese Briefe einmal als Scan hier zur Verfügung zu stellen oder wörtlich abzuschreiben.


    Vielleicht kann man aus den Briefen noch etwas erkennen, dem du evtl. keine Bedeutung beimisst. ;)

    Hallo Silvia,


    da es sich um einen Österreicher handelt, könnte sich auch hier eine Anfrage lohnen:


    Österreichischen Staatsarchiv
    Nottendorfer Gasse 2
    A-1030 Wien


    http://www.oesta.gv.at/


    Mit etwas Glück sind dort noch Personalunterlagen, Wehrstammbuch, Wehrstammrollen/Kriegsstammrollen vorhanden


    Im Online-Findbuch des Staatsarchiv findest du weitere Hinweise. Für das betreffende Bundesland solltest du auch ruhig beim zuständigen Landesarchiv nachfragen.

    Hallo Keseke,


    die FPN 33007 wurde in der Zeit vom 8.9.1942-11.3.1943 an die Einheit "Stab, 1.-4. Kompanie u. Genesenden-Kompanie Reserve-Grenadier-Bataillon 110" vergeben und war meines Wissens auch bis zur Neuvergabe (25.11.44 - Stab I u. 1.-4. Kompanie Grenadier-Regiment 664) für die Einheit gültig.