Posts by Polka

    Guten Abend zusammen,


    nein, es gibt leider keine weiteren Hinweise über die Einheit und den Einsatzort in Norwegen ausßer den Daten der WAST, die ich nachfolgend vollständig wiedrholen möchte:


    Erkennungsmarke: -1014-19.Lg.N.Rgt.11


    Truppenteile
    (Meldung vom 01.02.1941): "19.Kompanie Luftgau-Nachrichten-Regiment (motorisiert) 11 / Unterstellung: Luftgau XI (Hannover)"


    Krigesgefangenscháft
    (Meldung vom 30.08.1945): "keine Unterlagen / als ehemaliger Angehöriger der Einheit 11.Kompanie Luftnachrichten-Regiment 251 von einer britischen Entlassungsstelle registriert".


    Die Erkennungsmarke stammt vermutlich aus der Ausbildungszeit in Bremen. Der erste Einsatz folgte bei der Luiftüberwachung in Lamspringe (Deister), auf die sich die Meldung vom 01.02.1941 bezieht.


    Der Einsatz in Norwegen begann im Herbst 1942. Genauere Hinweise auf den Einsatzort (nach Erzählungen zwischen Vardö und Vadsö) gibt es leider nicht. Es wird sich aber aus dem beschriebenen Einsatz einer Schreibtischfunktion (s.o.) um eine Batteriestellung (alsdo z.B. Kiberg) oder um einen Ort in deren Nähe gehandelt haben.


    Vielleicht gibt es ja noch Hinweise, die mir in der Ortsbestimmung weiterhelfen können, denn ich ürde mir die Gegend herne mal ansehen.


    Das Luftnachrichten-Rergiment 251 ist, soweit ich weiß, erst Ende 1944 im Rahmen des Rückzuges aus Norwegen gebildet worden. Dessen Geschichte liefert daher vermutlich keine verwertbaren Erkenntnisse.


    Gruß, Polka

    Moion, ich bin neu in diesem Forum und möchte versuchen, Genaueres über den Einsatz meines Vaters in Nord-Norwegen herauszufinden.


    Möglicherweise ist die Einheitenbezeichnung identisch mit "19.Kompanie Luftgau-Nachrichten-Regiment (mot) 11.


    Das Regiment war lt. Meldung vom 01.03.1941 dem Luftgau XI Hannover unterstellt. Mein Vater /EM: -1041-19.Lg.N.Rgt.11) war in dieser Einheit.


    Entlassen wurde er nach englischer Gefangennahme am 30.08.1945 in Tromsö als ehemaliger Angehöriger der Einheit 11. Kompanie Luftnachrichten-Regiment 251.


    Der Einsatzort meines Vaters war von 1942 bis 1945 in Norwegen, nach seinen Erzählungen zwischen Vardö und Vadsö. Er war mit ballistischen Berechnungen für Batteriegeschütze beschäftigt, die er in vielen im Urlaub mitgebrachten Listen dokumentiert hatte. Darin ging es für verschiedene Geschütztypen darum, den Anstellwinkel für unterschiedliche Reichweiten zu ermitteln.


    Der wirkliche Einsatzort könnte also Kiberg mit der dort installierten Küstenbatterie gewesen sein. Kennt jemand Näheres über diesen Ort oder Hinweise zur weiteren Suche?


    Besten Dank im Voraus
    Polka