Posts by Happyhippo

    Hallo und Grüße nach WST,

    Du meinst sicherlich nicht die SS-Standarte der Allgemeinen SS , sondern der Verfügungstruppe?

    Dann wäre Deine Frage hier eigentlich nicht gut aufgehoben sondern gehört eigentlichin den Thread "Einheiten der Waffen-SS"

    Hallo moniroth,

    bist Du vielleicht jetzt unter die Nazijäger gegangen ? Oder warum stocherst Du zusammenhanglos in Personalfragen der LAH herum ?Oder willst Du Dich einfach nur hier bemerkbar machen und Beachtung finden? Hast Du einen Auftrag?

    Bringt vielleicht für alle mehr Feedback , wenn Du es erklärst.

    Nichts für ungut! Aber vielleicht erklärst Du es uns mal....

    Gruß

    Happyhippo

    Hallo werte Foristi,

    Hab grad gelesen , das man beabsichtigt, einen 96 Jährigen anzuklagen wegen der Beteiligung an Kriegsverbrechen.....

    Dem Vorausgegangen ist wohl die Veröffentlichung mehrerer Wehrpässe von "SS-Angehörigen", die wohl das Militärarchiv in Prag ins Netz gestellt haben soll.

    Ich habe mir diese Wehrpässe mal angesehen und festgestellt , das es sich da größtenteils nicht um SS-Angehörige handelt, sondern um Soldaten des ehemaligen Heeres/Luftwaffe/Marine, welche vermutlich aufgrund von Kriegsverletzungen /Verwundungen in diverse KZ beordert wurden, um da Dienst zu tun.

    Hatten also das Pech, ihre Restdienstzeit bis Kriegsende in Lagern ableisten zu müssen. Bin mal gespannt wie das gewertet werden kann.

    Sollte einem dieser ehemaligen Hitlerknechte allerdings ein Kriegsverbrechen nachgewiesen werden ,wird es wohl seine Richtigkeit haben.

    Scheint ja richtig gefährlich zu sein, Daten von Veteranen zu veröffentlichen. Schade das es immer öfter vorkommt das Leute, die sich über ihre Ahnen informieren wollen, diffarmiert werden.

    Gruß an die Datenhändler!

    Schönen Tag an alle

    (Sollte das Thema hier nicht passen, bitte verschieben. Danke!)

    Happyhippo

    Hallo Frank,

    das mit den seltenen und besonderen Aufnahmen ist einer der Gründe......auch gezeigte Grausamkeiten. Am besten noch mit Namen und Einheitsverzeichniss, Ort und Datum.....wie dumm wäre man.Wenn es dann noch Alben von Verwandten sind , wer würde sich outen um dann von irgendwelchen zwielichtigen Informationssammlern belästigt zu werden? Hatten wir doch alles schon. Informationen hin und her.

    Kennst ja vielleicht die Verfahren der Entnazifizierung. Da sind einige, viele ,gut weggekommen und haben danach aber schnellstmöglich ihr Material abgefackelt denn es galt : Wenn alle Brüder schweigen...."Aber jeder wie er mag.

    Gruß ohne Stoßrichtung!

    Happyhippo

    Hallo HIWI,

    kann Dich beruhigen....meine Fotoalben bleiben alle zusammen und bei mir.Einige davon sollte man auch auf gar keinen Fall veröffentlichen.

    Gruß happyhippo

    Hallo Ludwig,

    wenn das ein Verkaufsangebot ist, nenne mir doch bitte einfach die Preisvorstellung......ich kaufe die Sammlung dann.

    Gruß

    Happyhippo

    Hallo HappyHippo,


    Das sind die Fotos der Panzerspähkompanie LAH, die ich an Heinz Eisner weitergeleitet habe, der die meisten Personen auf diesen Fotos für Sie und mich identifiziert hat, und der einige dieser Fotos selbst auch in seinen Alben hatte?


    Herzliche Grüße aus Amsterdam

    Hallo Timo,

    und was hast Du mit den gesamten Infos von Eisner gemacht? Die meisten sind im Knittel Buch wiederzufinden.......oder verwechsele ich da was?

    Gruß Happyhippo

    Hallo Thomas,

    genau. Deine Ansage was man Dich kann, wenn.....mich können diese Leute übrigens auch. Doch schade welche Informationen ich mit solchen Leuten nicht mehr teilen werde.....habe es nicht nötig mich bedrohen und beleidigen zu lassen (in anderen Foren geschehen)

    RESPEKT war darauf bezogen, wieviel Arbeit Du Dir schon mit den NARA Rollen gemacht hast....die Zeit möchte ich haben....

    Werte Kollegen

    Schau an , schau an....Da hatte ich wohl recht......"Teilen"......also wohl ein ganz normaler Datenhändler. Hat Agte ja fieserweise damals auch abgezogen die Nummer. Hat ner Menge Veteranen ihre Erinnerungsstücke aus der Niere geleiert die sie nie wiedergesehen haben.....

    Gruß

    Happyhippo

    Hallo Ihr,

    ich bin auch nicht J.Keenan.....und das er Angaben , wie er schrieb, korrigieren würde, trifft nicht zu. Er ist immer noch davon überzeugt , das in dem Fall, den ich monierte, Heinz Gebauer, Heinz-Georg heißt und Basta.....Nützte auch nichts ihm das mehrmals mitzuteilen.

    Was er bezweckt scheint die Jagd zu sein.Nach was auch immer.

    Passiert ja öfter das man aufgrund seiner Suche angeboten bekommt das einem geholfen wird, wenn man schickt ,was man hat.....(dummerweise schicken manche Unwissenden euphorisch Namen,Daten, Unterlagen, Fotos etc). Meist unveröffentliches......

    Gruß an Timo Worst, dem ich auch lattenweise Bilder von der AA-LAH zukommen lies um an Infos zu kommen......Dumm gelaufen. Selber Schuld.

    Oder "history one", der Namen und Daten sucht um sie gegen die ehemaligen Soldaten zu nutzen ("Nazijäger"?). Hat mir auch schon gedroht und fliegt überall raus.....

    Nervig solche Freaks.Meine Meinung.

    Gruß

    Happyhippo

    Servus Eumex,

    wozu nagelt man das Forum hier mit sowas voll? Buchwerbung? Ist halt meine Meinung das seriöse Quellenangaben zum researchen dazugehören. Denke auch nicht , das diese Quellenangabe hier ausreicht , da man sich selber eine Übersicht verschaffen kann wenn man z.B. unter G. wie Gebauer, den Soldaten Heinz Georg anschaut , bei dem einiges an verbreiteten Infos eben NICHT aus dieser Quelle stammt und auch nicht von J.P..Also was soll der Quatsch. Allein beim genannten Beispiel erkennt man die unseriöse Quelle (welche auch immer). Der Soldat hieß nicht Heinz Georg und war auch nicht in mehreren Junkerschulen....da steht es bei J.P. schon genauer.

    Auch die Auszeichnungen, Erzählungen , irgendwo abgekupfert.

    Beispiel: Irgendjemand schreibt irgendwo das seinem Opa das Ritterkreuz verliehen wurde. Ohne Quellenangabe. jemand nimmt es auf und verbreitet es weiter. Alle , außer mir, glauben es ab da bedenkenlos. Was wird das denn ?

    Naja, glaube schon das einige schon diese gemachten Angaben nachprüfen sollten weil sonst einiges vermuschelt wird, was schade ist bei der ganzen Arbeit.

    Frage mich halt nach dem Zweck solcher wiederholten Veröffentlichungen. Was nutzt es der Familie des genannten Beispiels , wenn die Infos die sie bekommt teilweise nicht als Bullshit sind?

    Aber ok, muss jeder selber wissen.

    Nichts für ungut das mich soetwas stört.....

    Gruß

    Happy

    Hallo Huba,

    es ist ja schön , das Du die von moniroth hier veröffentlichen Daten aufmerksam studierst. Wenn Du Dich ein wenig mit der SS beschäftigst , wie du schreibst, sollten Dir auch hier und da Unregelmäßigkeiten aufgefallen sein betreffend einiger Biografien, die so nicht J.P.Moores Liste zuzuordnen sind und somit würde ich mich schon für etwaige Quellenangaben interessieren.

    Was macht es für einen Sinn, auch hier endlose Listen (unvollständig und fehlerhaft) zu veröffentlichen, wie schon bereits in anderen Foren? Ouantität statt Qualität hilft da nicht .Sieht nach Wichtigtuerei aus.

    Moniroth: vielleicht erklärst Du den Zweck Deiner Veröffentlichung von Daten, die andere zusammengetragen(?) haben? Und bist so nett und machst einfach Quellenangaben.

    Viele Grüße

    Happyhippo

    Hallo Moniroth,

    gibt es für Deine Angaben irgendwelche Quellenhinweise welche seriös sind?

    Habe da namlich hier und da Daten gefunden, die Du angibst, welche nicht stimmig sind.

    Gruß

    Happyhippo

    Hallo,

    habe jede Menge Feldpost aus 44/45 eines Uffz, der beim Ausbildungskommando Quedlinburg in Luckau/Niederlausitz stationiert war. Dort wohl in der Fluglehrerschule der Lw.

    Bei Interesse gebe ich die Feldpost ab