Posts by michaeleiky

    Hallo Marcel,


    außer der Diensteinteilung des Divisionsstabes der Division Nr. 480 habe ich nichts.

    Was suchst Du denn genau?

    KTB Division Nr. 480 wird wohl nicht erstellt worden sein. Die Division war für die Ausbildung von Ersatz in der Heimat verantwortlich.

    Hast Du schon INVENIO Findbuch vom Bundesarchiv durchforstet?

    Viele Grüße.

    Michael

    Hallo Pummel ,


    Schöner Nick-Name übrigens.

    Wenn der Gesuchte auch aus Braunschweig stammt, so war er nicht mit der Allgemeinen SS iaus Braunschweig m Osten, sondern mit der Waffen-SS, wie Du oben auch selbst geschrieben hast. Also andere Baustelle. Vielleicht hast du Feldpostnriefe von ihm ggf mit Feldpostnummer. Dann kann die Suche eingegrenzt werden. Ansonsten bleibt nur das Warten auf die Auskunft von der Wast.

    Viele Grüße.

    Michael

    Hallo Zusammen,


    Ich habe mal die Frage nach einem Kommodore Allgemein.

    Weis jemand, warum der Befehlshaber eines Geschwaders Kommodore genannt wurde und nicht Kommandeur?

    Wie lautet die offizielle Abkürzung für die Dienststellung Kommdore?

    Ich hoffe, jemand kann mir helfen.

    Viele Grüße.

    Michael

    Hallo Zusammen,


    Manfred u. Alex: ich habe die 3 oben gesuchten Rollen T78 R-901 bis R-903. Kann ich euch gerne per wetransfer zusenden. Manfred, du müsstest mir nur vorher per PN deine Email Adresse senden. Von Alex habe ich diese schon.

    Viele Grüße.

    Michael

    Hallo Nora,


    Bist du dir sicher mit dem Buchstaben W? Ich habe die Aufschlüsselung der Feldpostnummer im Buch von Klaus Böhm nachgesehen. Der Buchstabe W ist dort nicht verzeichnet. Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass es diesen zu dieser bestimmten Feldpostnummer nicht gegeben hätte. Aber wenn dieser von 1942 bis 1944 bestanden hat, wäre es mit großer Wahrscheinlichkeit schon früher aufgefallen.

    Viele Grüße.

    Michael

    Hallo zusammen,


    Ich habe in beiden Büchern nachgesehen. Beide behandeln tatsächlich nicht die 167. VGD.

    Björn: vielen Dank für den Hinweis auf das Buch. Sind in diesem auch jeweils die Quellen für die darin gemachten Angaben genau genannt?

    Viele Grüße.

    Michael

    Hallo Zusammen,


    Wow, diese Rollen beinhalten mehrere Tausend Seiten. Das alles zu sichten ist eine Menge Arbeit. Uwys: hast du jeden einzelnen Namen gesichtet und in eine Liste bzw. Unterordner verschoben, oder wie könntest du so schnell speziell die Offiziere der 167. VGD finden?

    Nara Unterlagen einschließlich der FMS unterliegen m.W. keinem besonderen Datenschutz oder Urheberschutz. Zudem findet ein Austausch nie über das Forum statt.

    Die Chroniken habe ich selbst beide. Ich kann heute Abend mal schauen, ob auch die 167. VGD drin ist.

    Viele Grüße.

    Michael

    Hallo Strops,


    vielen Dank für Deine obige Zusammenstellung.

    Ich habe mal nachgesehen, was ich speziell von der 167. habe:

    Von NARA T315 kommt lt. Guide nur Rolle 1483 in Frage. Leider habe ich ausgerechnet diese unvollständig.

    Von den FMS kommt nur B041 in Frage. Die hast Du ja schon wie oben angegeben (diese habe ich allerdings nicht, wäre nett, wenn du mir diese zur Verfügung stellen könntest).

    Bei CAMO im Bereich Divisionen existieren zwar einige Akten, diese enden jedoch alle 1943, können Dir also nicht weiterhelfen.

    Bleiben noch die Divisions- bzw. Regimentschroniken. Die Chroniken zu den GR 315 u. GR 339 von Mayerhofer und Zeibig hast Du vermutlich schon ausgewertet, oder?

    Ebenso hast Du die Darstellungen der Gegenseite schon ausgewertet.

    Dann bleibt als nächster Schritt nur die Unterlagen der Korps eins nach dem anderen durchzuarbeiten.

    Viele Grüße.

    Michael

    Hallo Reinhard,


    ich habe da noch eine Idee. Ich meine im Podzun-Verlag wäre in den 80er Jahren mal ein Buch "Wolchow" erschienen.

    Kann mich aber nicht genau an den Titel erinnern.

    Vielleicht findest Du ja etwas für die Internet-Suchmaschinen.

    Viele Grüße.

    Michael

    Hallo Bernd,


    herzlichen willkommen im Forum.

    Der Stab des Flak-Regiments 58 war ab Mai 1942 in Iraklion / Kreta.

    Dem Stab unterstellt waren diverse Flak-Abteilungen.

    Der Stab ist bis Kriegsende auf Kreta geblieben.

    Die Quelle dieser Angaben ist das Buch meine Freundes Byron Tesapsides "Die Deutsche Luftwaffe in Griechenland".

    Es wäre für Byron interessant zu erfahren, welche Dienststellung Lt. Krohn gehabt hatte.

    Ist dies aus dem Briefverkehr herauszulesen? Von wann bis wann war er auf Kreta?

    Viele Grüße.

    Michael