Posts by pitt

    Hallo,


    Anderes Land, andere Sitten. Aufgrund alter Gebräuche werden britische Kriegsteilnehmer immer an dem Ort bestattet an dem sie gefallen sind (Im gegensatz zu den Amis , die ihre Tote, soweit es ging "zurück" holten).  8)
    Zweite Originalität der britischen Friedhöfer ist die Anwesenheit Grabstätter anderer Nationen : deutsche Soldaten konnten also sehr Wohl auf einem englischen Friedhof beerdigt werden. Und dies geschah hauptsächlich ab Juni 44 in der Normandie... aber auch vorher.
    Dritte Besonderheit ist das mit einem Bronze-schwert hervorgehobene Steinkreuz.
    Deine Fotos können sich also auf Hunderte und Hunderte Friedhöfer beziehen, die so wieso alle gleich aussehen, auf Tausende Dorfkirchen und Meherehunderttausend Alleen... :]


    Salut

    Hallo,


    Für mich passen die Haüser auf dem Bild mit "Schloss" in eine Pyrenäen-Landschaft.
    Das "Schloss" muss ein "Casino" sein.
    Also tippe ich auf die internationale Weltbadstadt Biarritz an der Biskaya, Ausgangspunkt einer Linie Orléans-Tours-Poitiers-Angoulême-Bordeaux.


    Wäre eine Anfrage wert beim "Office de tourisme" von Biarritz, oder beim "Hotel de Ville".


    Sollte die franz.Sprache ein Hinderniss sein, stehe ich gerne zu Verfügung.


    Salut

    Hallo,


    Anfang Febr.45 wurde mein Vater ins Res.Laz.Münster i.W. eingeliefert.
    Die "Erkrankung" wurde mit der Zahl "316" verschlüsselt.(Laut Soldbuch).
    Weiss jemand welche Verletzung damit gemeint ist ?


    Später wurde er in ein Teillaz.verlegt. Kode : "136". Entschlüsselung ?


    Und noch eine letzte Frage sei mir gestattet : um welches Teil-Laz. (Bei Münster) kann es sich dabei handeln ?
    Könnte anfangen mit TIL, also : Teil-laz.Til...


    Für jegliche Bemühung bedanke ich mich im voraus.


    pitt

    Hallo Dieter,


    Danke für die Information.


    Bin inzwischen auf eine Aussage gestossen wonach die Abteilung 5/354
    von mindestens Okt.bis Dez.43 in Neustift bei Rohrendorf (St Poelten) stationiert gewesen sein soll.


    Mfg


    Pitt

    Hallo Sven,


    Danke für die rasche Antwort.
    D war mit Sicherheit die 11./. Gut leserliche Unterschrift stimmt mit dem Namen des Kp.chefs überein.
    Standort der 11./"D" war, zu diesem Zeitpunk, (April bis mitte Juni 44) Lagardelle-sur-Lèze (Raum Toulouse).


    mfG
    Pitt

    Hallo zusammen,


    Versuche die Einheiten zu ermitteln in denen mein Vater gedient hat, von Febr.44 bis Mai 45.
    Weiss jemand etwas zur Fpnr 28688 D, am 30 märz 44 ?
    Welche Einheit, wo stationniert ?


    Besten Dank