Posts by Winni

    Hallo Thilo,
    kann dich beruhigen. Schreibe an einer Chronik über die Gefallenen und Vermissten meines Ortes. Die EM-Nr. habe ich aus dem Datenblatt des VDK.
    Auf diesem Datenblatt ist weder ein Truppenteil angegeben noch eine FPNr. vermerkt.
    Danke für deine Nachricht. Den Begriff "Sondeln" kenne ich nicht. Kannst du mich darüber aufklären.


    Noch einen schönen Abend
    Winfried

    Hallo Uwe,
    herzlichen Dank für deine Mitteilung. Hatte schon gar nicht mehr damit gerechnet, so detaillierte Infos über die Aufgaben einer Waffenschule zu erhalten. Sie werden meine Chronik bereichern.


    Viele Grüße
    Winfried

    Moin zusammen,
    habe wieder einmal eine Frage: Nach der FPNr. 06576 war der Obergefreite Josef Pulsfort Angehöriger der Waffenschule der 4. Armee. Wo war diese Waffenschule im Januar 1945 stationiert. Die FPNr. reicht bis zum 31.7.1943. Welche Aufgaben hatte eine Waffenschule? Ausgebildet wurde Pulsfort 1940 als Sanitäter.
    Wer kann helfen?
    Viele Grüße
    Wifried

    Hallo zusammen,


    wer kann mir Angaben zu der obigen Einheit geben? Auf der Kriegssterbefallanzeige ist folgender Truppenteil angegeben: Marschkp. Kennz. 1437 / 2. Kp. Die Einheit war in Berlin eingesetzt. Der Soldat Paul Meyer fiel hier an der Bahnstrecke Jungfernheide in Berlin-Charlottenburg am 24.04.1945. Im "Lexikon der Wehrmacht" sind keine Marschkompanien aufgeführt.


    Grüße
    Winfried

    Moin zusammen,
    ich suche einmal wieder eine Einheit, und zwar diesmal zur FPNr. 48 999 D.
    Diese Einheit muss Mitte September 1944 im Raum südlich des Wirz-Sees / Embach-Flusses in Kurland gelegen haben und könnte dem 6. Grenadier-Regiment der 30. Infanterie-Division angehört haben.


    viele Grüße
    Winfried

    Hallo Thilo,
    danke für deine Nachricht. Auf der Kriegssterbefallanzeige steht unter Truppenteil geschrieben: Feld Ers. Btl. Afrika 1971. Mehr Informationen habe ich nicht. Es könnte auch die lf. Nr. der EM sein. Ist ohne diese Nummer eine Zuordnung möglich?


    Viele Grüße
    Winfried

    Guten Morgen,


    bin für Mitteilung dankbar, zu welchem Regiment bzw. Division der genannte Truppenteil gehörte.
    Mein Wissen: Über Hamburg kam der Soldat Adolf Meyer zu einem erneuten Einsatz, und zwar nach Afrika. Am 15.04.1943 landete er in Tunesien. Am 06.05.1943, kurz vor der Kapitulation Rommels fand er dort bei Mateur in Tunesien den Heldentod.


    Herzliche Grüße
    Winfried

    Hallo Pimpy,
    danke für deine Antwort. Es ist nur eine Vermutung von mir, dass der Gesuchte zuletzt der PzDFHH angehörte. Die FPNr. habe ich einer Liste des Ortsverbandes des Deutsches Roten Kreuzes von 1965 entnommen, die der Verband örtlich (wohl durch Befragung) aufgestellt und an das DRK München gesandt hat. Bezüglich des Kennbuchstabens "A" kann ein Fehler vorliegen. Bei der DD ist kein Truppenteil registriert. Da ein Gutachten durch das DRK erstellt wurde, kann allenfalls eine Einsichtnahme Aufschluss bringen. Da eine Einsichtnahme nur Angehörigen erlaubt wird, werde ich noch lebende Angehörige bitten, das entsprechende Gutachten beim DRK München anzufordern.


    Viele Grüße
    Winfried

    Hallo alle zusammen,
    vielen Dank für eure Beiträge. Nach meinen weiterführenden Recherchen
    war der Gesuchte vermutlich in der Nachschubkompanie (160?) der Panzer-Division-Feldherrnhalle (vorher Panzer-Grenadier-Division Feldherrnhalle, davor 60. Infanterie-Division mit dem Infanterie-Divisions-Nachschubführer 160), die im März 1945 in der Slowakei kämpfte. Und hier in / um Pered in der Slowakei wurde der Gesuchte gefangen genommen.


    VieleGrüße
    Winfried

    Guten Tag zusammen,
    ich suche die Einheit zu der Feldpostnummer 42 832 A, die im März 1945 im Raum Pered / Ungarn stationiert gewesen sein soll. Wer kann helfen? Um welchen Truppenteil handelt es sich?


    Grüße aus dem Oldenburger
    Münsterland
    Winfried